Testbericht

Canton Vento 802

19.2.2008 von Redaktion connect und Malte Ruhnke

Kompaktboxen der 1000-Euro-Klasse -wie die Canton Vento 802- räumen mit dem Vorurteil auf, dass nur Standlautsprecher richtig guten Bass machen.

ca. 1:30 Min
Testbericht
  1. Canton Vento 802
  2. Datenblatt
image.jpg
© Archiv

Auffälligstes Merkmal der Vento 802 ist ihre Form: Von der recht breiten Schallwand verjüngt sich der Korpus mit dem Schwung eines Schiffsrumpfes nach hinten zur schmalen Rückwand.Dieser markante Grundriss verlangt aufwändige Fertigungsmethoden: Fünf dünne Schichten aus hochdichter Faserplatte (HDF) werden gebogen, vollflächig verleimt und mit einer Oberfläche aus Echtholzfurnier bezogen.

image.jpg
Der Korpus der Vento verjüngt sich nach hinten. Die sanfte Rundung soll Resonanzen in den Wänden verhindern.
© H.Härle
Für Chefentwickler Frank Göbl hat die Form auch konstruktive Vorteile: Sie unterdrückt stehende Wellen im Gehäuse und bietet genug Platz, um einen relativ großen Tiefmitteltöner von 18 Zentimetern in der Schallwand zu versenken. Dessen Membran besteht aus Aluminium, die zweifach gefaltete Sicke soll hohe Hübe ermöglichen. Wer Membranresonanzen befürchtet - der Töner muss immerhin bis 3000 Hertz spielen - darf vorsichtig den Klopftest machen: Statt eines metallischen Klingelns ist dabei nur ein gut bedämpftes "Plopp" zu hören - beste Voraussetzungen für einen unverfärbten Mitteltonbereich also.

Die oberen Frequenzen übernimmt eine 25-Millimeter-Metallkalotte, die einen kleinen Ring vor der Membran und einen flachen Schalltrichter verpasst bekommen hat. Das steigert den Kennschalldruck im unteren Einsatzbereich der Kalotte und passt ihr Abstrahlverhalten an das des Tieftöners an, der bei der Trennfrequenz bereits zu bündeln beginnt.

image.jpg
Die Schallführung verringert den Abstrahlwinkel und erhöht den Schalldruck im Brillanzbereich.
© H.Härle

Klangfarben

Wer von der silbrigen Membran auf einen hellen oder metallischen Sound schließt, liegt daneben: Die Vento klang auch im Hochtonbereich völlig neutral, fast zurückgenommen.

Selbst die zum Vergleich herangezogene Sonics Argenta wirkte eher brillant und verzischelt. Allerdings bezahlte die Canton ihre dezente Zurückhaltung mit einer geringeren Durchhörbarkeit und weniger Detailverliebtheit, vor allem wenn der Hörer nicht genau im Stereodreieck saß.

Auf den Punkt

Ihre wahre Stärke liegt in der Abbildung: Die kraftvolle Stimme von John Treleaven als Wagners "Tristan" (Runnicles, Warner Classics) tönte punktgenau ortbar und zugleich perfekt in den Bühnenraum eingebunden, wie es selbst anerkannt gute Koaxiallautsprecher kaum besser hinbekommen.

Laut geht auch

Hohe Pegel verkraftete die Canton klaglos, neigte dann aber zu einem zunehmend dichten, homogenen Klangbild und offerierte weniger feine Hochtondetails. Der Bass kam mit dynamischem Rock wie auf der CD "Extreme: 3 Sides to Every Story" (Universal) trocken und klar, deutete die allertiefsten Töne aber nur an.

Canton Vento 802

Canton Vento 802
Hersteller Canton
Preis 1040.00 €
Wertung 80.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Testbericht

Canton Chrono SL 520

Nicht jeder, der Wert auf äußerste klangliche Natürlichkeit und ein sattes Bassfundament legt, hat auch den nötigen Platz, um sich in der gehobenen…

image.jpg

Testbericht

Lautsprecher Canton Chrono SL 530

Mit digitalen Verstärkern, drahtloser Signalübertragung und variablen Filtern will Canton die Boxenszene aufmischen. Die Lösung ist äußerst schlau.

Canton your_Sub

Testbericht

Canton your_Duo und your_Sub im Test

80,0%

Der Canton-Subwoofer your_Sub impft die beiden Funk-Satelliten your_Duo mit zusätzlicher Basspower. Wir haben den Test.

Canton GLE 436

Kompaktbox

Canton GLE 436 im Test

Die GLE-Serie ist aktuell die günstigste Möglichkeit, an eine HiFi- Box von Canton zu kommen. Wir haben die kompkate Canton GLE 436 getestet.

CHRONO 502.2,Canton

Kompaktboxen

Canton Chrono 502.2 im Test

Setzt die Canton Chrono 502.2 im Test die Tradition fort? Für die Chrono-Modelle gilt ja üblicherweise: "Kann man blind kaufen".