Fernbus-Apps

FlixBus App im Test

17.3.2015 von Björn Gallinge

Die FlixBus App zeigt im Test eine übersichtliche Gestaltung, eine einfache Bedienung und durchdachte Features - der Testsieger unter den Fernbusanbietern hat das beste Gesamtpaket.

ca. 1:10 Min
Testbericht
FlixBus App im Test
FlixBus App im Test
© FlixBus

Die App FlixBus bietet neben dem innerdeutschen Fernbusnetz auch Verbindungen etwa nach Italien, Schweden und in die Niederlande an. Dazu ist die Kooperation mit MeinFernbus mittlerweile so weit fortgeschritten, dass in den Apps der bisherigen Konkurrenten sämtliche Verbindungen beider Anbieter buchbar sind. Die Apps unterscheiden sich jedoch weiterhin, und "FlixBus" schneidet hier eindeutig besser ab.

Die App ist relativ aufwendig, funktional und sehr übersichtlich gestaltet. Bei der Android-Version wurde zugunsten des Menüs in der Sidebar auf einen Home-Bildschirm mit Auswahlmenü verzichtet. Es gibt also kleine Gestaltungsunterschiede, die Benutzerführung läuft jedoch identisch. Bedienen lässt sich alles gut, FlixBus führt bequem und übersichtlich durch Verbindungssuche, Buchung und Bezahlvorgang. Die gebuchten Tickets sind in der App gespeichert, sogar unsere alten MeinFernbus-Tickets wurden beim Test importiert.

Flix Bus

  • Version: 1.5 (iOS), 1.5.1 (Android)
  • Preis: kostenlos (iOS), kostenlos (Android)
  • Download-Link: iTunes , Google Play
Testwertung
  • Systembasis & Handhabung: 44 von 50 Pkt. (iOS), 45 von 50 (Android)
  • Funktionalität: 38 von 50 (iOS), 40 von 50 (Android)
  • Gesamturteil: 82 von 100, gut (iOS), 85 von 100, gut (Android)

Leider sind der Aktualisierung und der Anpassung der App an "MeinFernbus" einige praktische Features zum Opfer gefallen, zum Beispiel die automatische Übernahme der Personenangaben aus dem FlixBus-Nutzerkonto bei der Buchung. Irgendwie lustig war dagegen, dass bei einer gebuchten Fahrt auf Android die falsche Karte zur Haltestelle angezeigt wurde: Neßmersiel (Kreis Aurich) statt Stuttgart/Flughafen! Auch der Testsieger ist eben nicht perfekt.

Pro

  • + einfache Bedienung
  • +sehr gute Features
  • +gute Gestaltung
  • +Hotline, Fundbüro
  • +Klimaschutzabgabe
  • +kostenlos

Mehr lesen.

Fernbus-Apps

ADAC Postbus-App im Test

Fernbus-Apps

MeinFernbus App im Test

Fernbus-Apps

CheckMyBus App im Test

Fernbus-Apps

Busliniensuche-App im Test

Contra

  • - seit Aktualisierung kein vollständiges Nutzerkonto mehr

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

KOMOOT - Fahrrad und Outdoor Routenplaner

Apps zum Wandern

Komoot Fahrrad- und Outdoor-Routenplaner im Test

Der Komoot Fahrrad- und Outdoor-Routenplaner ist eine echte Community-App, die im Test mit vielen Touren, praktischen Features und einfacher Bedienung…

Navi-App Scout

Navi-App

Scout (Skobbler) im Test

Aus Skobbler wird Scout: Die beliebte Navi-App auf Open-Street-Map-Basis geht unter neuer Führung runderneuert ins Rennen. Kann die Gratis-App im Test…

ADAC Postbus-App im Test

Fernbus-Apps

ADAC Postbus-App im Test

Eine Entertainment-App, mit der man im Fernbus Musik hören, Filme anschauen oder lesen kann - immerhin mit Verlinkung zur mobilen Buchungs-Webseite.

MeinFernbus App im Test

Fernbus-Apps

MeinFernbus App im Test

Der Marktführer punktet mit guter Gestaltung, ebensolcher Bedienbarkeit und einfacher Buchung. Ein paar Features mehr wären jedoch wünschenswert.

CheckMyBus App im Test

Fernbus-Apps

CheckMyBus App im Test

Viele News und Infos, aufwendige Gestaltung, reichlich Fernbusanbieter im System, aber deutliche Schwächen bei Struktur, Programmierung und…