Testbericht

Fujitsu Siemens Amilo Pi 3525

Günstig und gut, allerdings eher für den Heimeinsatz durch Pragmatiker geeignet - das ist das Profil des neuen Fujitsu-Siemens-Notebooks Amilo Pi 3525.

Inhalt
  1. Fujitsu Siemens Amilo Pi 3525
  2. Datenblatt

© Archiv

Testbericht Fujitsu Siemens Amilo Pi 3525

Wirkt das Gehäusedesign des Amilo Pi 3525 im Vergleich zu seinen Mitbewerbern etwas glanzlos, so sollte man ihm zugute halten, dass es mit 799 Euro auch das günstigste Gerät im Testfeld ist.

Das macht sich allerdings auch in der Prozessorausstattung bemerkbar, die mit dem Core-2-Duo-Chip P7350 (2,0 GHz) etwas unterhalb der anderen Kandidaten liegt. Die restlichen Werte wie 3 Gigabyte RAM, 250-GB-Festplatte und Intel-Grafikchip X4500 HD sind dagegen durchaus konkurrenzfähig.

© Foto: Fujitsu Siemens

Das neue Amilo Pi 3525 von FSC

Mit seinem großen 15,4-Zoll-Display, das dennoch nur 1280 x 800 Pixel auflöst und recht stark spiegelt, sowie dem Gesamtgewicht von 2,9 Kilogramm liegt der Amilo in der Klasse des Acer. Wer ein kompaktes Reise-Notebook sucht, ist mit diesem Gerät daher nicht gerade optimal bedient.

Bei den Anschlüssen zeigt das Fujitsu Siemens ein gemischtes Bild: 3 x USB ist Durchschnitt, DVI und S/PDIF stehen auf der Habenseite, Firewire und Analog-Video fehlen dagegen. Pre-N-WLAN ist mit an Bord, Bluetooth hingegen nicht. Slots für 54-Millimeter-Express-Cards sowie für Speicherkarten bieten Erweiterbarkeit und Außenkontakt.

Ordentliche Leistungswerte für flottes Arbeiten

Ausstattung, Design und Preis prädestinieren das Amilo Pi 3525 eher für den Heimeinsatz durch pragmatisch veranlagte PC-Nutzer, denen es weder auf Edel-Design noch auf High-Tech-Spielereien ankommt.

Ihnen bietet das Gerät dafür mit ordentlichen Leistungswerten, wie sie auch die von connect durchgeführten Benchmark-Tests bestätigen, flottes Arbeiten. Tastatur und Trackpad sind zwar sicherlich nicht die besten Vertreter ihrer Zunft, aber sicher bedienbar und keineswegs ein Manko.

Die von connect gemessene Akkulaufzeit von 2 Stunden und 48 Minuten liegt erfreulich hoch. Über sie können sich Nutzer des Amilo Pi 3525 freuen, wenn sie ihrem Notebook doch einmal die große weite Welt zeigen wollen.

FUJITSU Amilo Pi 3525

FUJITSU Amilo Pi 3525
Hersteller FUJITSU
Preis 699.00 €
Wertung 376.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Testbericht

80,4%
Geld zur Börse zu tragen ist out. Wer dagegen in das neue Mini-Notebook von Fujitsu Siemens investiert, kann auf…
Testbericht

Kleines, gut ausgestattetes Notebook mit vielen Schnittstellen. Besonderes Lob gibt es für den leisen Lüfter.
Testbericht

81,4%
Mit Modem, Dock-Anschluss und satter Performance schlägt das Business-Ultrabook Fujitsu Lifebook U772 im Test die…
Testbericht

57,8%
Auf dem Asus Transformer Pad TF103C sorgt die neue Oberfläche Zen UI für besseren Durchblick bei Aufgaben und Terminen -…
Detachable Tablet

Mit dem Satellite Click Mini legt Toshiba seine erste Windows-2-in-1-Tablet/Notebook-Kombi in kleinem Format vor. Das 9-Zoll-Detachable hat aber noch…