Smartwatch

Huawei Watch 3 Pro im Test

23.8.2021 von Lennart Holtkemper

Die neue Watch 3 Pro ist ein sehr hochwertiger Zeitmesser. Huawei kämpft aber immer noch mit gewohnten Problemen: Die Smartness der Uhr ist ausbaufähig und die Messdaten teilweise viel zu ungenau, wie unser Test zeigt.

ca. 2:10 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Huawei Watch 3 Pro im Test
Huawei Watch 3 Pro im Test
© Huawei
EUR 569,99
Jetzt kaufen

Pro

  • edelste Materialien mit Titangehäuse und Saphirglas
  • leuchtstarkes OLED-Display
  • viele Sportarten und Laufkurse integriert
  • akkurate Streckenaufzeichnung
  • durch eSIM vernetzbar
  • lange Akkulaufzeit und kabelloses Laden
  • Wechselarmband aus Kautschuk in Lieferumfang enthalten

Contra

  • sehr groß und schwer
  • Pulssensor zu ungenau
  • Nachrichten lassen sich nicht beantworten
  • nur Huawei Music

Fazit

connect Testurteil: sehr gut (430 von 500 Punkten)


86,0%

Trägt man die Watch 3 Pro das erste Mal, glaubt man nicht, dass es sich um eine Smartwatch handelt. Die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben und auf Luxusuhr-Niveau: Huawei verbaut bei der Elite-Version edelste Materialien – was wir für 599 Euro auch erwarten.

So wird der Screen mit Saphirglas geschützt, und Gehäuse sowie Metallarmband bestehen aus extrem robustem und vergleichsweise leichtem Titan. Vergleichsweise deshalb, weil die Uhr mit ihren 104 Gramm trotzdem ein ganz schöner Brocken ist.

Gehäuse und Armband sehen mit dem matten grau-schimmernden Titan aber richtig edel aus und haben eine angenehme Haptik. Top: Huawei legt zusätzlich ein Kautschukarmband bei.

Kundenbarometer Smartwatch

Kundenbarometer Smartwatch 2021

So zufrieden sind Kunden mit ihrer Smartwatch

Smartwatches zählen 2021 zu den beliebtesten Wearables. Welche Marke liegt in der Käufergunst oben? Wir haben Kunden zu ihren Erfahrungen befragt.

Als Gegenleistung zum wuchtigen Auftreten bekommt man mit dem stattlichen 1,4-Zoll-OLED-Display allerdings einiges an Ablesefläche. Die Anzeige ist dank der hohen Auflösung gestochen scharf und lässt sich sogar in direktem Sonnenlicht sehr gut ablesen.

Softwareseitig hat Huawei die Watch 3 Pro mit ihrem geräteklassenübergreifenden Betriebssystem Harmony OS ausgestattet. Beim Design hat man sich zusammen mit der Steuerung über die digitale Krone und der App-Übersicht als Wolke etwas an der Apple Watch orientiert.

Was smarte Funktionen betrifft, ist Huawei aber immer noch ein gutes Stück von Apple entfernt. Nachrichten trudeln nun immerhin mit Smileys auf der Watch ein. Eine Beantwortungsfunktion bleibt Huawei weiterhin schuldig. Und auch der App-Store bietet eine eher magere Auswahl. Mobile Payment ist über den Kundenkartendienst Stocard verfügbar, der seit Ende 2020 kontaktloses Bezahlen unterstützt.

Huawei Watch 3 Pro im Test - Screenshots
(links) In der App lässt sich einstellen, dass die Watch 3 Pro rund um die Uhr die Temperatur aufzeichnet. (rechts) Die Uhr zeichnet nachts die Schlafphasen auf und gibt auch Tipps für besseres Schlummern.
© Screenshots / Montage: connect

Die Watch 3 Pro verfügt außerdem über eine eSIM, mit der man losgelöst vom Phone über die Lautsprecher der Uhr telefonieren kann. Huawei verpflanzt zudem erstmals seine Sprachassistentin Celia, die man per Sprachbefehl sogar nach dem Wetter fragt, Anrufe tätigen oder einen Wecker stellen lässt. Nachrichten kann man ihr jedoch noch nicht diktieren.

Top ausgestattet ist die Watch 3 Pro mit Sensoren, die neben dem Puls auch Sauerstoffsättigung, Temperatur sowie Atmung messen. Ein Barometer ist ebenfalls verbaut. Als Gesundheitsfunktionen sind durchgängiges Stress- und Pulstracking an Bord. Nachts erfasst die Watch den Schlaf und gibt dessen Qualität wie bei Garmin in einer Punktzahl aus.

Testsiegel connect sehr gut
Testsiegel
© WEKA Media Publishing GmbH

Über die Health-App lässt sich zudem ein Zykluskalender aufsetzen, wobei sie auch sonst gute Auswertungen bietet. Bei den 19 mit der Uhr erfassbaren Sportarten dürfte für jeden etwas dabei sein. Ein schönes Extra sind die Laufkurse, die sich direkt über die Uhr abrufen lassen.

Was die Messgenauigkeit der Watch 3 Pro angeht, blicken wir auf ein gemischtes Ergebnis: Während sie Strecke und Schritte sehr genau erfasst, ist die aufgezeichnete Herzfrequenz beim Sport leider ungenau. Beim Joggen haben wir teils Abweichungen zum Gurt von bis zu 15 Schlägen festgestellt. Gezieltes Training ist somit nicht möglich. Richtig gut ist wiederum die Akkulaufzeit, die bei gemischter Nutzung rund vier Tage beträgt.

Fazit

Insgesamt ist die Watch 3 Pro eine sehr gute Uhr, wer vornehmlich einen Sportbegleiter sucht, sollte sich mit Blick auf den Preis dennoch bei einem anderen Hersteller umschauen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Huawei Watch GT 2 46 und 42 mm

Fitness-Smartwatch

Huawei Watch GT 2 im Test

81,6%

Huaweis Watch GT 2 bietet eine top Akkulaufzeit und genaue Messwerte zum Sporttracking. Ansonsten lässt die Smartwatch viel smartes vermissen.

Fitbit-Sense-doppel

Nach Update: Jetzt mit EKG-Funktion

Fitbit Sense im Test: Das kann die Gesundheits-Watch

Die Smartwatch Fitbit Sense erfasst Gesundheits- und Fitnessdaten. Im connect-Test konnte sie auf ganzer Linie überzeugen.

Huawei Watch GT 2 Pro im Test

Wearable

Huawei Watch GT 2 Pro im Test

75,8%

Huaweis Watch GT 2 Pro ist schick, edel und kommt Tage lang ohne Aufladen aus. Viel Smartes finden wir jedoch nicht, und auch der Pulssensor macht…

Top-Tablets 2021 im Test: 6 Tablets im Vergleich

Huawei, Apple, Samsung & Co.

6 Top-Tablets 2021 im Test

Wir haben sechs aktuelle Tablets von 200 bis 1400 Euro getestet. Welches Modell hat die Nase vorn, und wieviel Geld sollte man mindestens ausgeben?

Huawei Watch 3 im Test: Kompakter Profi

Smartwatch

Huawei Watch 3 im Test: Kompakter Profi

90,0%

Mit Huaweis Watch 3 muss man nur wenige Abstriche zum Pro-Modell machen und hat zugleich eine handlichere Uhr am Arm. Unsere größten Kritikpunkte…