Testbericht

Datenblatt

11.7.2009 von Redaktion connect und Wolfram Eifert

ca. 0:00 Min
Testbericht
  1. Lautsprecher KEF XQ 40
  2. Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemeine Daten  
Breite 23,1 cm
Höhe 102,0 cm
Tiefe 30,2 cm
Gewicht: 24,3 kg
Aufstellungs-Tipp: freistehend, Hörabstand ab 2 m, normal bedämpfte Räume bis 40 m²
Messwerte  
Betriebsspannung für 90 dB SPL 3,0 V
Impedanz Minimum stp 3,1 Ohm
Maximallautstärke oberer Wert 109 dB
Maximale Lautstärke unterer Wert (>45 Hz) 109 dB
Untere Grenzfrequenz (-3dB) 47 Hz
Untere Grenzfrequenz (-6 dB) 36 Hz
Bewertung  
Kurzfazit Hochentwickelte, knapp kalkulierte Standbox mit Uni-Q neuester Art. Klingt für ihr Geld sagenhaft klar, erwachsen und raumgenau.
Klang Absolute Spitzenklasse
Natürlichkeit 12
Feinauflösung 12
Grenzdynamik 11
Bassqualität 10
Abbildung 12
Klangpunkte (max. 70 Punkte) 57
Messwerte 8
Praxis 5
Wertigkeit 8
Gesamturteil (max. 120 Punkte) gut - sehr gut 78
Preis / Leistung überragend
getestet in Ausgabe 6 / 09

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

KEF Blade

Testbericht

KEF Blade

KEF betreibt die eigene Philosophie so radikal wie nie zuvor: die neue Blade soll das Ideal der perfekten Punktschallquelle erreichen. Klingt die…

KEF R 500

Testbericht

KEF R 500 im Test

In puncto Design und Abmessungen unterscheidet sich die R 500 nicht groß von ihren Konkurrenten, doch bei den Treibern geht die Kultmarke ganz klar…

KEF C5

Testbericht

KEF C5 im Test

Bei der C5 verzichtet KEF auf das Uni-Q-Chassis. Wie sich das auf den Klang der Standbox auswirkt, haben wir getestet.

KEF Reference 3

Standlautsprecher

KEF Reference 3 im Test

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.

KEF Blade Two

Standlautsprecher

KEF Blade Two im Test

Die Blade Two von KEF soll das Ideal der perfekten Punktschallquelle erreicht haben. Wie nah die Standbox dieser hifidelen Perfektion kommt, zeigt der…