Testbericht

Klicktel Navigator K580

24.8.2006 von Redaktion connect und Michael Peuckert

Der Klicktel-Navigator bringt Autofahrer auf Wunsch zu Millionen Adressen aus dem Telefonbuch. Die Sprachkommandos sind überaus präzise, an Tempo könnte der K580 aber noch zulegen.

ca. 0:50 Min
Testbericht
  1. Klicktel Navigator K580
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Klicktel Navigator K580
Klicktel Navigator K580
© Archiv

Mit dem Navigator K580 möchte Telefonbuch-Spezialist Klicktel auch im boomenden Navigationsgeschäft mitmischen. Die Chancen stehen gut, denn der Blick auf die Ausstattungsliste offenbart zwei besondere Goodies: Zum einen verfügt der mobile Navigator über TMC Pro und kommt so in den Genuss besonders genauer Verkehrsdaten, zum anderen stehen dem Nutzer weit über 30 Millionen Telefonbucheinträge und über eine Million Brancheneinträge (Points of Interest, POI) zur Verfügung.

Aussagekräftige Sprachanweisungen

Wer angesichts dieser Datenmenge Bedenken mit deren Handling hat, kann beruhigt werden, denn eine komfortable Suchfunktion und ein Auswahlrad erleichtern die Bedienung ungemein. Auch die Nutzeroberfläche der im eigenen Haus entwickelten Navigations-Software ist sehr übersichtlich gestaltet und wirft keine Fragen auf. Mankos gibt's jedoch im Detail. So lassen sich etwa die Routenoptionen nicht im Einstellungsmenü auswählen, sondern nur über die Karte. Speziell in Sachen System- und Berechnungsgeschwindigkeit zeigt das Klicktel Schwächen: So benötigte das K580 etwa für die Strecke Stuttgart - Hamburg über 90 Sekunden. Gelungen ist dagegen die detailreiche Kartendarstellung und die sehr gute Sprachführung mit ihren präzisen Anweisungen und hilfreichen Infos wie "Das Ziel liegt an einer begrenzt befahrbaren Straße" oder "Jetzt durch den Tunnel". Fazit: Trotz kleiner Schwächen im Detail schlägt sich der Neuling gut.

Mehr lesen

Bestenliste Smartphones mit Android

Top 10: Die besten Android-Handys

Kopfhörer-Bestenliste

Die besten In-Ear-Kopfhörer

Welches Handy hat die beste Kamera?

Die Smartphones mit den besten Kameras

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Garmin Nüvi 65 LMT

Testbericht

Garmin Nüvi 65 LMT im Test

90,0%

Das Garmin Nüvi 65 LMT aus der Essential-Serie hat es trotz günstigem Preis in sich. Im Test überzeugen vor allem die Premium-TMC-Staumeldungen.

TomTom Start 60 M Europe Traffic

Testbericht

TomTom Start 60 M Europe Traffic im Test

88,0%

Das größte Tomtom aus der kleinsten Start-Serie tut sich im Test gegen die Konkurrenz schwer, da der Staudienst Tomtom Traffic fehlt.

Apple Car Connect

Car Connectivity

Apple Car Play im Hands-on-Test

Ein neuer Apple-Standard soll die Funktionen des iPhones auf das Display des Autoradios bringen. Wir haben das System an dem ersten…

Nüvi 2599 LMT-D

Navi-Testbericht

Garmin Nüvi 2599 LMT-D im Test

95,0%

Garmin Nüvi 2599 LMT-D im Test: Die 9er-Advanced-Serie bietet fast denselben Funktionsumfang wie die Navi-Topmodelle. Gibt es hier Premium-Qualität…

Bosch Nyon E-Bike

E Bike von Bosch

Bosch Nyon E-Bike-Computer im Test

Der Bosch Nyon E-Bike-Computer ist ein vernetzter Bordcomputer mit Navigation und Motor-Tuning für E-Bikes mit Bosch-Antrieb. Wir haben den…