Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Datenblatt

Inhalt
  1. Krell Evolution 900
  2. Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemein  
Maße: je B: 44,0 x H: 25,0 x T: 66,0 cm
Gewicht: je 80,0 kg
Features  
Mono-Betrieb
Endstufen-Musiksignal-Einschaltautomatik
Pegelregler
Pegelschalter
Pegelanzeige
Anschlüsse  
Endstufen-Eingänge asymmetrisch
Endstufen-Eingänge symmetrisch
Anzahl Lautsprecheranschlüsse 1
Messwerte  
Sinusleistung Stereo an 8 Ohm / 4 Ohm
Musikleistung 8 Ohm / 4 Ohm
Dämpfungsfaktor 100 Hz / 10 kHz
Rauschabstand
Standby-Verbrauch
Bewertung  
Ultrastabil, grenzenlos stark, dynamisch zupackend, transparent und neutral.
Wird sehr heißt, braucht viel Strom
Klang Cinch 135
Klang XLR 135
Gesamtklang 135
Verarbeitung überragend
Bedienung sehr gut
Ausstattung gut
Klangurteil überragend 135
getestet in Ausgabe: 6 / 07

Mehr zum Thema

Testbericht

Die kleinste Schwester aus der Evolution-Familie überzeugt mit Leichtfüßigkeit und Klang.
Testbericht

Nicht nur kräftig, sondern schnell hieß die Devise bei der Entwicklung der Krell S 1505400 Euro das Paar), und so zeichneten sich die Amis durch…
Endstufe

Mit einer zusätzlichen Pufferstufe macht Krell seine Endstufen der Evolution-Serie stromsparender. Das bietet sogar klangliche Vorteile.
Edelanlage

Mit der Endstufen/Netzteil-Kombo AK500AP baut man aus dem Musikserver AK500N eine klanglich wie optisch perfekt abgestimmte Edel-Anlage.
Verstärker

Class A, wenig Gegenkopplung, Halbleiter-Schaltung mit Ausgangstrafo: Der Grandinote Demone setzt im Test dem Verstärkerklang eine neue Krone auf.