Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Lautsprecher Focal Chorus 826 V

Designmäßig liegt die Focal Chorus 826 V (1600 Euro) voll im Trend, Haptik und Verarbeitung sind unverwechselbar. Sie tendiert zu neutraler Frische und meistert auch wildeste Klänge stets kontrolliert.

Inhalt
  1. Lautsprecher Focal Chorus 826 V
  2. Datenblatt

© Archiv

Lautsprecher Focal Chorus 826 V

Die Chorus 826 V von Focal ist der lebende Beweis, dass auch bezahlbare Standboxen über eine eigenständige und wertige Optik verfügen können. So erwecken geschickt gesetzte Anphasungen der Wangen den Eindruck einer sich nach hinten verjüngenden Form, was objektiv nicht der Fall ist.

© Julian Bauer

Abdeckung und Box sind bei der Focal Chorus 826 V formal absolut eigenständig. Der Sockel ist vorbildlich stabil.

Dazu gibt es V-förmige Stoffblenden, die den Querschnitt des Sockels aufgreifen und den durch ein eigenes Gitter geschützten Hochtöner (die neueste Variante der Focal-eigenen Invers-Kalotte) nicht ein zweites Mal abdecken. Das alles wirkt hochprofessionell und wirft ein gutes Licht auf die Fertigung im Heimatland Frankreich.

Focal spendiert seiner 826 zwei Bassreflexrohre, von denen eines zwischen Box und Sockel mündet, das zweite unterhalb der beiden 17er-Basstreiber. Das Tandem ist wie der etwas kleinere Mitteltöner mit den Focal-typischen Polyglass-Membranen ausgerüstet, die als ebenso formstabil wie klangneutral gelten.

Werke mit betont komplexer Instrumentierung lagen der 826 unüberhörbar am Herzen. Ihren aufgeräumt-kernigen Charakter behielt sie selbst im dichtesten Getümmel. Andererseits hätten sich die Tester bei kleinen Besetzungen etwas mehr Hingabe und Geschmeidigkeit gewünscht. Aber die Focal erwies sich als auffallend ausgewogen und partytauglich, weil sie deftige Kost gelassen meisterte.

Focal Chorus 826 V

Focal Chorus 826 V
Hersteller Focal
Preis 1600.00 €
Wertung 52.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Testbericht

Höchstnoten streicht die Focal für ihre Verarbeitung ein: Das rot gebeizte Kirschholz strahlt, der Lack wirkt edel, die Oberseite der Box ziert eine…
Testbericht

Das Geheimnis liegt in der Magnetkraft: Die Standbox Focal Maestro Utopia lässt sich per Dosierung des Antriebs an die Raumakustik anpassen.
Standbox

Eigentlich wollten die Focal-Entwickler nur einen adäquaten Center-Speaker für ihre großen Utopia-Modelle entwickeln. Es wurde jedoch der audiophilste…
Standlautsprecher

Focal hat für seine neue 900er Baureihe ein Membranmaterial entwickelt, basierend auf der Naturfaser Leinen. Exklusiv bei AUDIO im Test: das…
Standlautsprecher

Für die Membranen der Aria-Serie nutzt Focal einen natürlichen Rohstoff: die Fasern des blau blühenden Flachses. Klingt das Flaggschiff Focal Aria 948…