Testbericht

Lautsprecher-Kabel Goldkabel Matrix

29.3.2010 von Redaktion connect und Dalibor Beric

Das Goldkabel Matrix (1100 Euro) harmonierte mit allen verwendeten Ketten gut. Nur das Zusammenspiel von Musikern schien es etwas ungenauer zu koordinieren als seine Konkurrenten.

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Lautsprecher-Kabel Goldkabel Matrix
  2. Datenblatt
Lautsprecher-Kabel Goldkabel Matrix
Lautsprecher-Kabel Goldkabel Matrix
© Archiv

Bewährtes soll man nicht ändern, lautet das Goldkabel-Motto. Warum auch? Schließlich hatte das Highline Bi-Wire in Ausgabe 4/08 ein stereoplay Highlight ergattert. Konsequenter Weise ist auch das Topmodells des Ludwigshafener Herstellers sehr ähnlich aufgebaut.

image.jpg
Die stets auf einen Meter bezogen Kabelparameter von 7,8 mOhm/m und 444 nH/m liegen beim Goldkabel im Mittelfeld.
© Archiv

Das Matrix besitzt ebenfalls vier Litzenleiter, die aus PC-OCC Kupfer aus dem Hause Furokawa bestehen. Sie sind kreuzverschaltet und beiinhalten unisolierte dickere Massiv-Stränge sowie verschiedene mit PE (Polyethylen) isolierte dünnere Drähte. Dadurch kommt dann ein stattlicher Querschnitt von 5 mm2 zustande. Umgeben ist das Ganze von Baumwollpapier und einer schwach leitenden PVC-Schicht, die hochfrequente Störungen vom Nutzsignal fernhalten soll.

Angesichts des Aufbaus verwunderte es uns nicht, dass das neue Goldkabel in seinem Klangcharakter an seinen preisgünstigeren Bruder erinnerte. Denn das Matrix vermittelte die gleiche Ruhe und Ausgeglichenheit sowie die farbensichere Darstellung des Highline Bi-Wire, öffnete den Raum aber noch weiter in die Tiefe und blieb bei Forte-Stellen klarer. Es erschien auch etwas durchhörbarer und bot einen durchgezeichneteren und tieferen Bass als das Silent Wire LS 16. Auch gegenüber dem Greylitz Mk II deckte das Matrix bei unterschiedlichen Becken mehr Eigenheiten auf, ohne übertrieben hell zu wirken. Dabei harmonierte es mit allen verwendeten Ketten gut. Nur weil es das Zusammenspiel von Musikern etwas ungenauer zu koordinieren schien, schob es sich nicht weiter nach vorne.

Goldkabel Matrix

Goldkabel Matrix
Hersteller Goldkabel
Preis 1100.00 €
Wertung 12.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Sommer Cable Di-Phase

Testbericht

Lautsprecherkabel Sommer Cable Di-Phase

In den Hördurchläufen zeigte sich das Di-Phase als sehr universell und gefiel mit kraftvollem Antritt vor allem im Tiefton.

Silent Wire LS 7

Testbericht

Lautsprecherkabel Silent Wire LS 7

Das Silent WIre LS 7 (300 Euro/Stereo 3x2 Meter) gefiel mit einer sehr betonten Artikulation, was der Sprachverständlichkeit und Raumdarstellung zum…

image.jpg

Testbericht

Lautsprecherkabel Wireworld Orbit 16/4

Das Wireworld Orbit 16/4 (200 Euro/Stereo 2x3 Meter) klingt ausgesprochen ausgewogen und tonal natürlich

Straight WIre Soundstage

Testbericht

Lautsprecherkabel Straight WIre Soundstage

Das Straight Wire Soundstage konnte besonders durch scharfe Fokussierung einzelner Instrumente und guter Detailwiedergabe Pluspunkte für sich…

Kimber Kable KS 6063, KS 6065 und KS 6068 im Test

Testbericht

Kimber Kable KS 6063, KS 6065 und KS 6068 im Test

Auf der Suche nach noch mehr Ruhe im Klangbild entwickelte Ray Kimber ultimative Boxenkabel: Die 6000er-Serie definiert die Maßstäbe neu. Wir haben…