Testbericht

Lautsprecher PSB Image T 5 + Center

30.8.2010 von Wolfram Eifert

Charakterlich tendierte die PSB Image T 5 (1000 Euro das Paar) zu einer eher sanften, auf Gediegenheit und Rasse bedachten Spielweise.

ca. 1:30 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Lautsprecher PSB Image T 5 + Center
  2. Datenblatt
Lautsprecher PSB Image T 5 + Center
Lautsprecher PSB Image T 5 + Center
© Archiv
image.jpg
Die Frequenzweiche belegt zwei Platinen und ist im Interesse kurzer Signalwege unmittelbar hinter dem Terminal montiert.
© Archiv

Die sechste Kandidatin stammt von PSB, einem kanadischen Anbieter mit rund 40-jähriger Erfahrung. Entsprechend attraktiv und zeitlos wirkt die Image T 5, die zu den zierlicheren Vertretern ihre Klasse zählt, schließlich wollen viele schon aus optischen Gründen keine Kaliber wie Jamo und Nubert vor der Nase haben.

Was der PSB an Größe fehlt, versucht sie durch saubere Verarbeitung und ambitionierte Chassis wettzumachen. Die sauber lackierte Schallwand ist an den Rändern auffällig gerundet, nimmt dem Design die Strenge. Der Korpus ist wahlweise in schwarze Esche oder Kirschfurnier gehüllt.

image.jpg
Zwei Ferritringe befeuern die Tiefmitteltöner, die dadurch eine ungewöhnliche Bautiefe erreichen.
© Archiv

Die Konuschassis teilen sich in klassischer Zweieinhalbwege-Manier Bässe und Mitten und nutzen hochdämpfende Membranen aus Polypropylen mit versteifenden Beigaben aus Keramik. In den Höhen greift die T 5 zu einer Titankalotte, die sich mit Ferrofluid im Luftspalt vor Überhitzung schützt.

Die Kanadierin klingt zart und betont kultiviert

Charakterlich tendierte die Kanadierin zu einer eher sanften, auf Gediegenheit und Rasse bedachten Spielweise. Den ungestümen Attacken der Jamo hielt sie ihre beachtliche Neutralität entgegen, klang bei aller Rundheit aber nicht ganz so glockenrein und lebhaft wie die Monitor Audio. Dennoch: Für Freunde der gelassenen und kultivierten Gangart ist die PSB allemal eine Sünde wert.

Der zugehörige Center: PSB Image C 5

image.jpg
© Archiv

Boxen mit Koax-Chassis, etwa von Tannoy, Cabasse oder KEF, tun sich bei der Center-Harmonie leichter, weil es bei dieser Bauform zwischen horizontalem und vertikalem Abstrahlverhalten keinen Unterschied gibt. Doch auch hier besteht das Problem, dass Center durch Möbel und nahe Bildschirme vielfach andere akustische Bedingungen vorfinden als die Hauptlautsprecher. Selbst drei völlig baugleiche Frontlautsprecher können dann kein ganz homogenes Frontstaging erzeugen.

image.jpg
© Archiv

Gute Karten haben all die, die drei baugleiche Boxen identisch hoch und gewinkelt stellen können. Machbar ist dies auch mit Standboxen, etwa bei einer hoch montierten Leinwand als Bildfläche. Der Center von PSB ist einer der Lichtblicke im Feld. Er nutzt die gleichen Chassis wie die Standbox und kommt so zu ähnlichen Klangfarben und Dynamikwerten. Der leisere Tiefbass aufgrund des viel kleineren Gehäuses stört in der Praxis kaum.

PSB Image T5

PSB Image T5
Hersteller PSB
Preis 1000.00 €
Wertung 48.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

PSB Synchrony One

Testbericht

Im Test: Standlautsprecher PSB Synchrony One

Noch gilt die kanadische Marke PSB hierzulande als Geheimtipp für Insider. Im Test zeigte Synchrony One (4000 Euro pro Paar) das sie das Zeug besitzt,…

PSB Imagine T

Testbericht

PSB Imagine T im Test

Die Imagine T vom kanadischen Hersteller PSB wirkt mit ihren moderaten Abmessungen und den vielfältigen Rundungen optisch ausgesprochen attraktiv. Ob…

PSB Imagine X1T

Standbox

PSB Imagine X1T im Test

Die Imagine X1T wurde auf menschliche Hörgewohnheiten und Ansprüche in Wohnumgebungen abgestimmt. Wie sich das auf den Klang auswirkt, zeigt der Test.

AudioPro AddOn T20

Stereo-Set mit Bluetooth

AudioPro AddOn T20 im Test

AudioPro entlockt den schlanken Säulen des aktiven Stereo-Paars einen ausgewogenen Klang mit straffen Bässen, warmen Höhen und hoher Lautstärke.

KEF Reference 3

Standlautsprecher

KEF Reference 3 im Test

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.