Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

NF-Kabel Audioquest King Cobra

Das Audioquest King Cobra (230 Euro pro Stereopaar) eignet sich auch dazu, längere Kabelstrecken zu überbrücken.

Inhalt
  1. NF-Kabel Audioquest King Cobra
  2. Datenblatt

© Archiv

Musikalisch ausgewogenes Kabel, das an allen Anlagen überzeugt, kann jedoch in bestimmten Anlagen mit knalliger Musik harsch klingen.

Gäbe es einen Schönheitspreis zu vergeben, wäre das Audioquest ein Kandidat für das "Next Top Model". Ob die dunkelrot/schwarze Ummantelung oder die im selben Rotton gehaltenen Stecker mit versilberten Kontaktflächen: Das King Cobra sieht einfach grandios aus. Doch auch im Inneren des US-Amerikaners wurde nichts dem Zufall überlassen: Drei Massivleiter aus Kupfer, verpackt in Einzelröhren aus Polyethylen (PE) und somit teils luftisoliert, sorgen für sehr gute Messwerte. Das King Cobra eignet sich auch dazu, längere Kabelstrecken zu überbrücken.

Der gute Eindruck setzte sich in den Hördurchgängen fort. Egal, an welcher Anlage: Das Audioquest spielt unangestrengt, dynamisch, klar -  mit hochtonreichem Pop jedoch minimal harsch.

Audioquest King Cobra

Audioquest King Cobra
Hersteller Audioquest
Preis 230.00 €
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Selbstlöt-Teflonkabel

Beim routinemäßigen Durchforsten von Katalogen entdeckte stereoplay ein viel versprechendes Industriekabel. Mit etwas Geschick und den richtigen…
D/A-Wandler

in-akustik, der Kabelspezialist aus Ballrechten-Dottingen, stellt den neuen "Premium Audio Konverter" mit USB-Eingang vor.
Report - stereoplay on Tour

Ballrechten-Dottingen ist der Stammsitz von in-akustik. Hier lagern zigtausende Tonträger, Videos, Konzertmitschnitte. Und hier entstehen die Modelle…
Report - Europas Zulieferer

Die besten Stecker kommen aus Essen. stereoplay machte eine Stippvisite beim Spezialisten WBT, der als einer der erfolgreichsten High-End-Zulieferer…
Vergleichstest

WireWorld-Chef David Salz hat ein neues Isolationsmaterial gefunden und formt damit die neue Serie 7. Die vier interessantesten Cinch-Verbindungen hat…