Testbericht

Seecode Seefreekit

Ihr Geist ist willig, aber der Geldbeutel schwach? Dann sollte Ihre Freisprecheinrichtung möglichst billig sein. Ein echter Überflieger in Relation zum Preis ist das Bluetooth-Seefreekit von Seecode. Für 69 Euro ist es ein regelrechter Geheimtipp unter den blisterverpackten Billig-Freisprechern.

Inhalt
  1. Seecode Seefreekit
  2. Datenblatt

© Archiv

Testbericht Seecode Seefreekit

Pro

  • sauberer Klang
  • Zigarettenanzünderstecker drehbar

Contra

  • zu aktive Stummschaltung

Fazit

Sieht zwar nicht schick aus, aber dafür kann das Seefreekit dank seines externen Mikros auch deutlich teureren Modellen in Sachen Klangqualität und Sprachverständlichkeit im Festnetz Paroli bieten.
67,4%

Seine Ausstattung ist zwar wie bei Plug-&-Play-Kits üblich sehr mager, dafür geht die Bedienung voll in Ordnung und der saubere Klang erlaubt auch längere Gespräche ohne Ohrenbluten. Ungewöhnlich für einen Plug-&-Play-Freisprecher: Das Seefreekit hat ein externes Mikro, das an die Sonnenblende geklemmt wird und via Kabel mit dem Kit im Zigarettenanzünder Kontakt aufnimmt.

Das sieht zwar nicht schick aus, aber dafür kann das Seefreekit dank seines externen Mikros auch deutlich teureren Modellen in Sachen Klangqualität und Sprachverständlichkeit im Festnetz Paroli bieten - nur die übermotivierte, zu aktive Stummschaltung irritiert. Ebenfalls praktisch: Der Zigarettenanzünderstecker kann um 90 Grad gedreht werden, so dass es egal ist, ob die Buchse im Auto senkrecht oder waagerecht angebracht ist.

Seecode SEEFreeKIT

Seecode SEEFreeKIT
Hersteller Seecode
Preis 69.00 ?
Wertung 337.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Testbericht

<div>Mit der Parrot 3400 LS-GPSgibt es jetzt den ersten Freisprecher mit GPS-Antenne. Wie gut er seinen Job macht, hat connect getestet.
Testbericht

71,6%
Stimmiges Konzept eines Bluetooth-Freisprechers: Die kleine Schwester der B-Speech Linga überzeugt mit einfacher…
Testbericht

<div>Die Parrot verzichtet auf Schnickschnack: Sie setzt auf gefälliges Design und eine neue Mikrofontechnologie. Kostenpunkt: 169 Euro.
Testbericht

86,6%
Die Bluetooth-Erweiterung Bury AD 9060 ist eine interessante Upgrade-Möglichkeit des Uni Systems 8 UNI CarTalk und des…
Testbericht

76,0%
Eine ausgefallene Lösung: Die 149 Euro teure Seecode wird einfach ins Lenkrad geklemmt.