Kleinanzeigen- und Flohmarkt-App

Stuffle im Test

19.12.2014 von Björn Gallinge

Stuffle zeigt sich im Test als eine liebevoll gestaltete Flohmarkt-App. Sie bietet eine integrierte Bezahl- und Versandfunktion, aktives Ideen-Forum - so begeistert und bindet man seine Nutzer.

ca. 1:05 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Stuffle
Stuffle
© Stuffle

Stuffle

  • Version: 3.8.3 (iOS), - (Android)
  • Preis: kostenlos
  • Download-Link: iTunes
Testwertung (iOS-Version)
  • Systembasis & Handhabung: 44 Pkt. von 50 Pkt.
  • Funktionalität: 29 Pkt. von 50 Pkt.
  • Gesamturteil: 73 (befriedigend)

Stuffle setzt ähnlich wie Mitbewerber Shpock auf eine Mischung aus Kleinanzeigen-App, Flohmarkt und Community. Insgesamt etwa 600 000 Angebote sind aktuell online, und der Erfolg hat offenbar Aufmerksamkeit erregt: Gerade erst hat Immobilienscout die Mehrheit an dem Hamburger Start-up erworben.

Die zwei großen Kritikpunkte gleich vorweg: Bei Stuffle vermissen wir die sehr praktische Einteilung in Kategorien respektive Themenbereiche. Auch ist die Vorgabe, bei einer Anzeige nur ein Bild und maximal 140 Zeichen Text einzustellen, arg knapp bemessen. Ansonsten gibt es an dieser Flohmarkt-App aber nichts auszusetzen: Die Gestaltung ist jung und erfrischend anders, auch Stuffle bietet mit der Schaufenster-Darstellung beim Stöbern in verschiedenen Angeboten echtes Flohmarkt-Feeling.

Dazu überrascht die App mit liebevollen Details. Löscht man zum Beispiel seine Suchanfragen, erscheint ein kurzes "Keiner wird's erfahren ;)" auf dem Display. Und das Team von Stuffle arbeitet aktiv an der Weiterentwicklung: Im Ideen-Forum kann man Kritik und Anregungen anbringen, die Einträge werden kommentiert, der Bearbeitungsstatus wird öffentlich aktualisiert - so ist bereits eine (nicht nur von uns gewünschte) Verbesserung der Suchmöglichkeiten geplant.

Jetzt mehr Lesen!

Kleinanzeigen-App

Ebay Kleinanzeigen: Die App im Test

Kleinanzeigen-App

Markt.de im Test

Kleinanzeigen-App

Plundr im Test

Flohmarkt-App

Shpock im Test

Stuffle denkt die Kleinanzeigen-App neu und hat dazu clevere Features entwickelt. Eine integrierte Bezahlfunktion über Paypal macht den Handel beispielsweise besonders sicher, und eine Kooperation mit Kalaydo ermöglicht das bequeme Einstellen der eigenen Annoncen in einem zusätzlichen Kleinanzeigen-Portal.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Browser App, UC Browser, Screenshot

Smartphone-Browser

UC-Browser im Test

Der UC-Browser ist auf vielen Plattformen zu Hause. Der Smartphone-Browser überzeugt im Test mit viel Komfort und einigen tollen Features wie einem…

Apps,Banking 4

Banking-App

Banking 4 im Test

Die App Banking 4 kommt von der Subsembly GmbH läuft auf Android, Blackberry, iPhone und Kindle Fire und bietet viele Funktionen rund um mobiles…

Ebay Kleinanzeigen

Kleinanzeigen-App

Ebay Kleinanzeigen: Die App im Test

Das größte Kleinanzeigenportal bietet auch die insgesamt beste App. Viel Auswahl, gut und einfach zu bedienen - aber Ebay kann nicht wirklich…

markt.de

Kleinanzeigen-App

Markt.de im Test

Ein typischer Kleinanzeigen-Marktplatz: Gute Angebote, ordentliche Funktionalität - aber die iOS-Version leistet sich einige seltsame Schwächen.

Lifecycler

Kleinanzeigen-App

Lifecycler im Test

Den Lebenszyklus eines Produktes verlängern will diese App für nachhaltigen Konsum. Guter Gedanke, die Umsetzung überzeugt aber nicht.