Testbericht

Yamaha AX 397

12.8.2010 von Redaktion connect und Lothar Brandt

Der Yamaha glänzte mit sehr guten Daten.

ca. 1:00 Min
Testbericht
  1. Yamaha AX 397
  2. Datenblatt
image.jpg
© Archiv

Abgesehen von einem nicht völlig stabilen Spannungs-Niveau. Positiv fiel er auch in der Verstärker-Königs-Disziplin, dem dynamischen Klirrverhalten auf. Die Kurvenschar der Oberwellen des AX-397 verlief für einen Transistor-Verstärker seiner Preisklasse geradezu vorbildlich - sanft und regelmäßig mit der abgegebenen Leistung ansteigend, mit wenigen Überschneidungen. Das war bei Verstärkermodellen der Japaner nicht immer so. In Bezug auf die Abstimmung scheinen die Yamaha-Techniker die entsprechende Klirr-Theorie verinnerlicht zu haben, die für solch ein Verhalten einen eher angenehmen und sauberen Klang erwarten lässt.

image.jpg
Die Endstufe ruht achsensymmetrisch im Zentrum
© Foto: H.Härle

Der Yamaha wirkte beim Hörtest auf Anhieb dynamischer und spritziger als der Onkyo. Jedoch spielte der AX-397 mit der Sonics wenig anheimelnd, eher unterkühlt - und zuweilen übermotiviert. Die Holzbläser drängelten sich schon fast vorlaut nach vorne. Besser klappte es mit einem Partner wie der preislich passenden Magnat Monitor 880 (360 Euro). Und an Standlautsprechern vom Kaliber einer Quadral Aurum Montan 7 wuchs der kleine Yamaha über sich hinaus. Er bildete merklich druckvoller und plastischer ab als der Onkyo. Jenem ging in den lauten Passagen der groß besetzten Bruckner-Sinfonie auf der "pure music"-CD 3 eher die Puste aus.

image.jpg
Die Fernbedienung
© Foto: H.Härle

Richtig Laune machte der mit schwarzen Scheiben gefütterte Yamaha. Dessen Phono-Zug fuhr dermaßen energisch und klangsatt ab, dass man gar nicht mehr auf CD umschalten wollte. Sogar die mit hell abgemischten Silberlingen spürbare Kühle schien verflogen. Schön, wenn man auch in dieser Preisklasse sagen kann: "Black is beautiful."

Yamaha AX 397

Yamaha AX 397
Hersteller Yamaha
Preis 270.00 €
Wertung 60.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Testbericht

Yamaha A-S 700

Der A-S 700 ist ein Stereo-Verstärker der Alten Schule. Genauer gesagt, der HiFi-Schule der 1970er Jahre, in deinen unendliche Batterien von…

image.jpg

Testbericht

Yamaha A-S 2000

Yamaha spielt Wunschfee und baut Geräte im Look der guten alten Zeit. Mit der Technik der guten neuen Zeit.

image.jpg

Testbericht

Yamaha A-S1000

Nach dem Vorbild der HiFi-Klassiker der 70er.

image.jpg

Testbericht

Yamaha AX-497

Mit seiner kraftvoll-kernigen Gangart schaffte es der 330-Euro-Verstärker in die Oberklasse.

Yamaha CD S 3000 & A S 3000

Stereo-Kombi

Yamaha CD S 3000 & Yamaha A S 3000 im Test

Auf opulente und ebenso trendsetzende wie zeitlose Verstärker- und Digital-Elektronik von Yamaha haben die Fans schon lange gewartet. Nun hat das…