Sprachassistent

Smarte Speaker: Alternative Systeme

Die Konkurrenz steht noch in den Startlöchern. 2018 wird es aber endlich auch Speaker mit anderen Sprachassistenten geben.

Apple: "Hey Siri"

In den USA ist der lang erwartete Homepod seit Kurzem verfügbar. Wann er bei uns den Weg in die Verkaufsregale findet, ist allerdings noch nicht ganz klar; irgendwann im Frühjahr soll es soweit sein. Der schlaue Speaker folgt Siri aufs Wort und spielt Musik auf Zuruf ab – jedoch nur, wenn sie Apples eigenem Uni­versum entstammt. Sprachunterstützung für Spotify und Co wird es nicht geben.

Microsoft: "Cortana"

Auf Windows­-PCs, ­Laptops und ­Tablets ist sie bereits eine alte Bekannte. Doch einen smarten Speaker, der Cortana aufs Wort folgt, gibt es noch nicht. Das wird sich aber bald ändern: Denn die Samsung-­Tochter Harman Kardon bringt im Lauf des Jahres den Invoke auf den Markt, der auf Microsofts Sprachassistent basiert.

Telekom: "Hallo Magenta"

Die Telekom bastelt an einem eigenen Sprachassistenten „Made in Germany“. Der dazu passende Magenta-­Speaker, der auch Alexa unterstützt, soll noch im Frühjahr in den Handel kommen und unter 150 Euro kosten. Besonderes Augenmerk legen die Bonner dabei auf das Thema Datenschutz, das bei den US-­Konzernen erfahrungsgemäß nicht die höchste Priorität genießt.

Samsung: "Hello Bixby"

Trotz des anhaltenden Erfolgs der Galaxy­-Smartphones ist der dort vorinstallierte Sprachassistent bei uns praktisch bedeutungslos – kein Wunder, denn Bixby ver­steht bislang kein Deutsch. Das soll sich aber im Lauf des Jahres ändern, und dann könnte der Speaker, den die Koreaner entwickeln, auch bei uns eine interessante Alternative zu den Platzhirschen Amazon und Google werden.

Mehr zum Thema

Sprachlautsprecher mit "Ok Google" und Alexa

Lautsprecher, die neben einer bequemen Sprachsteuerung auch guten Klang liefern: Das versprechen JBL, Ultimate Ears und Harman Kardon.
Bei Amazon billiger

Die Smart Home Zentrale der 2. Generation für das Innogy-System ist mittlerweile günstiger zu haben. Sie bietet nicht nur optisch Fortschritte.
Google und Lenovo fordern Amazon heraus

Sprachgesteuerte Lautsprecher mit Bildschirm liegen im Trend. Dank Lenovo und Google gibt es nun einen echten Wettbewerb mit dem Platzhirsch Amazon.
Jetzt noch rasch bestellen!

Weihnachten steht vor der Tür und Sie brauchen noch schnell ein paar Geschenke? Wir haben originelle Gadgets für Sie zusammengestellt.
Amazon Black Friday Woche

Der neue Echo Dot ist auch mit Uhr erhältlich – während der Black Friday Woche bei Amazon für 35 statt für 70 Euro. Der Dot ohne Uhr kostet 22 Euro.