Breitbandfestnetztest 2020

Breitbandfestnetz-Anbieter der Schweiz im Vergleichstest

Zum ersten Mal führen zafaco und connect ihren renommierten Breitband- und Festnetztest nun auch in der Schweiz durch. Dabei stechen vor allem starke Glasfaserangebote hervor.

© cigdem / BUTENKOV ALEKSEI / Aleh Alisevich / shutterstock.com

Breitbandfestnetz-Anbieter in der Schweiz im Vergleichstest

Nun sind die drei Länder komplett: Nachdem wir im Sommer bereits zum elften Mal unseren Breitband- und Festnetztest für Deutschland durchgeführt hatten und im Herbst zum zweiten Mal die österreichischen Netze unter die Lupe nahmen, feiern wir jetzt eine Premiere in der Schweiz: Zum ersten Mal betrachten wir die eidgenössischen Festnetzangebote.

Um dies zu ermöglichen, hat unser langjähriger Testpartner zafaco entsprechende Teststandorte in derzeit 14 Schweizer Städten aufgebaut.

Methodische Unterschiede zwischen den Ländern

Die angewandte Methodik orientiert sich dabei an dem Test für Österreich. Wie dort konzentrieren wir uns auch in der Schweiz auf die Leistungen bei Highspeed-Internet, Web Services und Web TV. Weil auch bei den Eidgenossen dank leistungsstarker Mobilfunknetze das Telefonieren übers Festnetz keine ganz so große Rolle spielt, haben wir Voice-Messungen nicht in den Testkatalog aufgenommen.

Dies hat die praktische Konsequenz, dass die Ergebnisse aus der Schweiz nicht vollständig mit denen aus Deutschland vergleichbar sind. Sehr wohl möglich sind dagegen Vergleiche zwischen den beiden Alpenländern, also zwischen Österreich und der Schweiz. Sie zeigen, dass österreichische und Schweizer Festnetze in etwa auf demselben Niveau liegen.

Bemerkenswert ist, dass die für eidgenössische Kunden verfügbaren Angebote noch stärker als in Österreich – und mit großem Abstand vor Deutschland – bereits auf schnellen Glasfaserleitungen basieren. Einen signifikanten Vorteil erreichen die Schweizer Anbieter aus dieser besseren Infrastruktur in unseren Messungen allerdings nicht.

Die Schweizer Festnetze halten Corona gut stand

Und auch für die Schweiz gilt natürlich, dass wir vor Durchführung unseres Tests genau darauf geachtet haben, ob in Zeiten des COVID-19-bedingten Home-Office-, Home- Schooling- und Streaming-Booms eine faire und aussagekräftige Bewertung möglich ist. Wie schon für die beiden Nachbarländer können wir auch in dieser Hinsicht Entwarnung geben: Auch die Schweizer Netze halten der Corona-Krise hervorragend stand.

Mehr zum Thema

connect Festnetztest 2019

Vier Wochen lang untersuchte zafaco im Auftrag von connect die Leistungen deutscher Breitbandanbieter. Dabei gibt es einen Überraschungssieger.
Breitbandfestnetztest 2019

Erstmals testen connect und sein Partner zafaco auch fest installierte Breitbandanschlüsse in Österreich. Dabei treten drei bundesweite "Big Player"…
Breitbandvergleich 2020

Ohne einen leistungsfähigen Internetanschluss ist man heute abgehängt. Doch nicht jeder braucht maximales Tempo. Damit Sie die richtige Wahl treffen,…
connect Festnetztest 2020

Jedes Jahr von Neuem erwarten Leser und Netzbetreiber die Ergebnisse unseres re­nommierten Breitband-­ und Festnetztests mit Hochspannung. Daher:…
Breitbandfestnetztest 2020

Zum zweiten Mal nehmen zafaco und connect die Breitband-Festnetzanschlüsse in Österreich unter die Lupe. Die Analyse zeigt, dass dies auch in der…