Mobile Mailprogramme im Test

E-Mail-Clients fürs Smartphone im Vergleich

Die E-Mail ist und bleibt eins der wichtigsten Kommunikationsmittel. Warum sich also mit zweitklassigen E-Mail-Clients zufriedengeben?

© Screenshot iTunes App Store

In den App Stores finden sich zahlreiche E-Mail-Programme.

E-Mails unterwegs auf dem Handy checken, kurz beantworten und wegsortieren zu können - das war von Anfang an fester Bestandteil des Smartphone-Siegeszugs: Was bis dahin Blackberry-Geräten und Managern vorbehalten war, haben das iPhone und die vielen Android-Geräte längst demokratisiert. Mit einfachem Setup und ausreichend ausgestatteten (ab Werk meist auf dem Homescreen abgelegten) E-Mail-Clients konnte jeder sofort durchstarten. Seit 2007 hat sich in diesem Bereich jedoch erstaunlich wenig getan.

Vergessene Poweruser

In den ersten App-Store-Jahren verbot Apple den Entwicklern gar, alternative E-Mail-Software auch nur anzubieten; diese Funktion war aus Sicht der Kalifornier ja bereits abgedeckt. Dabei fehlten dem hauseigenen Client viele Funktionen, die insbesondere Vielschreiber vom Desktop-PC kannten und schmerzlich vermissten. Und trotz einer behutsamen Weiterentwicklung ist Mail unter iOS nach wie vor gerade einmal "gut genug".

So manchem Smartphone-Nutzer genügt das bestimmt. Wer aber mit mehreren E-Mail-Konten und vielen Ordnern arbeiten und sie durchsuchen muss, wer tagtäglich mit Dutzenden ein- und ausgehenden Nachrichten beschäftigt ist, wer also beruflich oder auch privat auf ein professionelles E-Mail- Handling angewiesen ist und die Unzulänglichkeiten der integrierten Clients ständig zu spüren bekommt, der ist reif für eine Alternative.

Vielfältige Optionen

Und die Alternativen geizen nicht mit Komfort: EMails snoozen, kontenübergreifendes Verschieben von Nachrichten, Lesebestätigungen oder die Integration mit anderen Apps wie Dropbox und Evernote oder Kalender- und To-do-Apps für mehr Produktivität sind nur einige der Features, die angeboten werden. Wir haben uns die besten Mail- Clients für iOS und Android angesehen - lesen Sie weiter, um herauszufinden, welches Tool zu Ihren Ansprüchen am besten passt.

Mehr zum Thema

Android-Fehler lösen

Wenn Ihr Android-Gerät nicht mehr angeht, ist guter Rat teuer. Wir zeigen Tricks, mit denen Sie Ihr Smartphone oder Tablet wieder zum Leben erwecken.
Splitscreen und Pop-Up-Fenster

Auf dem Galaxy S7 kann man zwei oder mehr Apps parallel ausführen. So aktivieren Sie die MultiWindow-Funktion mit Splitscreen und den Pop-Up-Modus.
Smartphone-Event von connect und O2

Die Urban Digital Survival Rallye 2016 von connect und O2 geht ins Finale. Im Ticker können Sie die Rätseljagd in Berlin mitverfolgen.
Video
iOS-10-Tipp

Statt umständlich zwischen Buchstaben- und Zifferneingabe hin- und herzuwechseln, kann man Zahlen mit der iOS-10-Tastatur auch viel einfacher…
Handyverbot im Straßenverkehr

Verkehrsminister Alexander Dobrindt will das Handyverbot im Straßenverkehr ausweiten. Es soll künftig auch Tablets und andere Geräte umfassen.