Saugroboter

Saugroboter: Ecovacs Deebot Ozmo 950

15.1.2020 von Rainer Müller

ca. 0:55 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Ecovacs, Eufy & Neato: 3 Saugroboter im Vergleich
  2. Saugroboter: Neato Botvac D7 Connected
  3. Saugroboter: Eufy Robovac L70 Hybrid
  4. Saugroboter: Ecovacs Deebot Ozmo 950
  5. Saugroboter: Kartenerstellung & Fazit
Saugroboter: Ecovacs Deebot Ozmo 950
Über drei Stunden lang saugt der Ozmo mit einer Akkuladung. Dabei berücksichtigt er via App definierte Grenzen für No-go-Areas.
© Ecovacs

Pro

  • Lasernavigation mit Raumerkennung für mehrere Etagen
  • integrierte Wischfunktion
  • direkte Aufnahme als Alternative zur Bürstenreinigung
  • automatische Teppicherkennung
  • sehr komfortable Bedienung
  • großer Wischwasserbehälter
  • umfangreiches Ersatzteilsortiment im Lieferumfang

Contra

  • kein 5-GHz-WLAN
  • relativ kleiner Staubbehälter

Fazit

connect-Urteil: sehr gut (466 von 500 Punkten); connect-"Testsieger"

Knapp 600 Euro für einen Saugro­boter – das klingt nicht gerade nach einem Schnäppchen, doch dafür bringt der Deebot Ozmo 950 praktisch alles mit, was das Verbraucherherz begehrt: 

Dank der lasergesteuerten Navigation erstellt er detailgetreue Karten mit virtuellen Begrenzungen für Bereiche, in denen nicht gesaugt werden soll – und das gleich für mehrere Etagen. 

Gesaugt wird mit gleich zwei Seiten­ bürsten sowie einer Hauptbürste, die durch einen mitgelieferten Aufsatz für die direkte Aufnahme ersetzt werden kann – das ist praktisch beim Einsau­gen von Haaren, die sich so nicht in der Bürste verheddern. 

Wird das in­tegrierte Wischmodul angedockt, um­fährt der Ecovacs­Roboter dank der automatischen Teppicherkennung alle textilen Bereiche und reinigt nur die Hart­ böden. 

Auch in puncto Tempo, Saug­ kraft, Akkulaufzeit und Steuerungsmög­ lichkeiten gibt sich der Deebot keine Blöße. Gefallen hat uns darüber hinaus die nutzerfreundliche App von Ecovacs. 

Sehr löblich ist zudem, dass reichlich Zubehör wie Ersatzbürsten, ­-filter und ­-wischtücher zum fixen Lieferumfang gehört. Einziges Manko ist, dass der Ozmo 950 nur 2,4­GHz­WLAN unter­ stützt, was in Dualband­Heimnetzen einen etwas höheren Installations­ aufwand erfordert. 

Die überschaubare Größe des Staubfachs lässt sich durch den großzügig dimensionierten Wasserbehälter erklären und daher kaum kritisieren.

Mehr lesen

Smartes Licht Philips

Lichtsteuerung im Smart Home

Smartes Licht: 11 Funk-Lichtsysteme im Vergleichstest

Per Smartphone das Licht dimmen und die Farbe ändern: Das und mehr können Lichtsysteme. Doch welche Funklampen erledigen den Job am besten?

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Ecovacs Deebot 710 Aufmacher

Saugroboter

Saugroboter von Eufy, Ecovacs und Xiaomi im Vergleich

Saugroboter sind praktisch aber nicht billig. Wir haben drei günstigere Modelle getestet. Können sie den Geldbeutel schonen und dennoch gut reinigen?

eufy_robovac_g10_hybrid

2-in-1-Saugroboter für Hartböden

Eufy Robovac G10 Hybrid: Saug- und Wischroboter bis 17.12.…

Der Saug- und Wischroboter Eufy Robovac G10 Hybrid kostet regulär 270 Euro. Auf Amazon ist er mit Rabattgutschein noch bis 17. Dezember für 200 Euro…

eufy_robovac_l70_hybrid

Überraschungsangebote bei Amazon

Saugroboter reduziert: Ecovacs, Eufy, Roboroc und andere

Wer einen Saugroboter anschaffen möchte, kann bei den Amazon-Überraschungsangeboten sparen. Wir zeigen die Deals.

Ecovacs DEEBOT Slim10

Amazon Black Friday Woche

Putzroboter: Ecovacs Deebot Slim10 für 159,99 Euro

Der Ecovacs Deboot Slim10 verspricht Sauberkeit im ganzen Haus. Amazon verkauft den Saug- und Wischroboter am 26.11. rund 70 Euro günstiger als sonst.

Yeedi-2-Hybrid

Putzhilfe mit App-Anbindung

Yeedi 2 Hybrid: Preiswerter Saug-Wisch-Roboter im Test

Der Yeedi 2 Hybrid saugt und wischt in einem Durchgang. Und das zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Was taugt er?