Bluetooth Kopfhörer

Huawei Freebuds Studio im Test

18.8.2021 von Lennart Holtkemper und Andreas Seeger

ca. 1:20 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. 7 kabellose Over-Ear-Kopfhörer im Vergleich
  2. Apple AirPods Max im Test
  3. Bose Noise Cancelling Headphones 700 im Test
  4. Huawei Freebuds Studio im Test
  5. Microsoft Surface Headphones 2 im Test
  6. Sennheiser Momentum 3 Wireless im Test
  7. Sony WH-1000XM4 im Test
  8. Yamaha YH-E700A im Test
Huawei Freebuds Studio
Mit eingeschaltetem ANC werden die Bässe recht stark reduziert, die Musik klingt dadurch dünn. Verzerrungen gibt’s vor allem in den oberen Frequenzen.
© Huawei / Montage: connect / korkeng / shutterstock.com

Pro

  • exzellenter Tragekomfort und Topverarbeitungsqualität
  • gute Bedienbarkeit
  • ausgeglichener Klang mit tiefen, kontollierten Bässen
  • hohe Maximallautstärke sorgt für genügend Reserven
  • gigantisch gute Akkulaufzeit
  • sehr gutes ANC

Contra

  • aufwendige App-Installation für Smartphones, die nicht von Huawei kommen
  • kein Equalizer
  • mäßige Telefonieakustik in lauter Umgebung
  • hoher Klirrwert ab 3 kHz

Fazit

connect-Testurteil: gut (423 von 500 Punkten)

Wie Apple hat auch Hauwei zuerst mit In-Ear-Kopfhörern Erfahrung gesammelt und steigt mit den Freebuds Studio nun ebenfalls neu ins Over-Ear-Geschäft ein. Hightech zum bezahlbaren Preis ist hier wie bei Huaweis Smartphones das Motto, denn für 300 Euro ist die Ausstattungsliste erfreulich lang.

Haptik und Verarbeitung

Die Verarbeitung unseres Testexemplars in Gold erfüllt jedenfalls höchste Standards. Die Oberflächen sind edel verarbeitet, die Polsterungen fühlen sich fest und angenehm hochwertig an. Korrekt eingestellt übt der 255 Gramm schwere Kopfhörer mit Ohrmuscheln und Bügel sehr gleichmäßigen, überall geringen Druck aus, was sehr angenehm ist.

Bedienung

Auch der Bedienkomfort ist sehr hoch. So lassen sich die Freebuds Studio wie viele aktuelle Kopfhörer per Wischgesten dirigieren, was dank völlig eindeutiger Kommandos fehlerfrei funktioniert. Über eine Taste regelt man zudem das ANC oder aktiviert den Transparenzmodus.

Während Ersterer Außenschall um sehr gute 18 dB dämpft, gibt Letzterer Stimmen fast ungehindert weiter – top! Als Headset machen die Freebuds beim Telefonieren eine gute Figur, solange die Umgebung ruhig ist. Wird es lauter, bricht die Verständlichkeit am anderen Ende der Leitung ein.

Sound

Klanglich geben sich die Freebuds Studio ausgeglichen, mit kontrolliertem, aber manchmal etwas dünnem Bass und transparenten, gut durchzeichneten Mitten und Höhen. Allenfalls in der höchsten Oktave könnten sie noch luftiger agieren, doch das bemerken wohl nur audiophile Zeitgenossen. Völlig unangestrengt klingen die Studios, wenn die Musik nach hohen Pegeln lechzt oder mit extremer Dynamik aufwartet.

Als Reiseheadset machen die Huawei Freebuds Studio viel richtig, gerade mit Blick auf die gigantische Laufzeit von 40,5 Stunden ohne ANC. Optimieren darf Huawei die App, die man umständlich aus der Huawei-App-Gallery laden muss.

Hier vermissen wir einen Equalizer. Top sind jedoch die Trageerkennung und das dynamische ANC, das die Dämpfung je nach Außenlärm regelt. Die Freebuds sind insgesamt eine Empfehlung.

Testsiegel Laufzeit Überragend
Die Kopfhörer Huawei FreeBuds Studio erzielten eine "überragende" Akkulaufzeit.
© WEKA media publishing GmbH

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

In-Ear-Kopfhoerer-Vergleich

Bluetooth-Kopfhörer

6 kabellose In-Ear-Kopfhörer im Vergleich

In-Ear-Kopfhörer gibt es mittlerweile massig. Wir haben sechs aktuelle kabellose In-Ears auf Leistung, Klang, Handhabung und Verarbeitung geprüft.

Kopfh-rer-Yamaha-Over-Ear

Anzeige Kaufberatung

Kopfhörer von Yamaha: Intensives Sounderlebnis für jedermann

Egal ob In-Ear oder Over-Ear: Yamaha bietet für jeden Geldbeutel und Gebrauch den passenden Kopfhörer. Wir stellen die Highlights vor.

BuO-Beoplay-HX-Aufmacher

ANC Kopfhörer

Bang & Olufsen Beoplay HX im Test

Der ANC-Kopfhörer Bang & Olufsen Beoplay HX verfügt nicht nur über einen starken Akku. Nachhaltige HiFi-Fans können diesen sogar austauschen lassen.

Yamaha-YH-L700A-Aufmacher

Over-Ears im dreidimensionalen Klangerlebnis

Yamaha YH-L700A im Test

Ein echtes dreidimensionales Klangerlebnis ist mit Kopfhörern nicht realisierbar. Diese Aussage will Yamaha mit dem YH-L700A widerlegen.

Bose Quiet Comfort 45 im Test

Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörer

Bose Quiet Comfort 45 im Test: Klassiker neu aufgelegt

86,6%

Boses Quiet Comfort 45 bieten gutes ANC, ein super Tragegefühl und sehr guten Sound. Mit Blick auf den Produktpreis gibt es allerdings auch ein…