Menü

App des Tages Snapseed: Bildbearbeitung auf iPhone und iPad

von
Anzeige
Snapseed ist eine der leistungsfähigsten Bildbearbeitungs-Apps für iPhone und iPad. Vor einigen Wochen hat Google den Entwickler hinter der App eingestellt und bringt Snapseed jetzt gratis unters Volk.

Faktbox

  • Name: Snapseed
  • Version: 1.5
  • Betriebssystem: iOS
  • Download-Link: iTunes

Snapseed ist gut, weil es zahlreiche klassische Bildeffekte auf das iPhone bzw. das iPad bringt und sich optimal mit den Fingern bedienen lässt. Und seit es gratis zur Verfügung steht gibt es keinen Grund mehr, die App nicht zu installieren.

Angeführt wird die Liste der Bildbearbeitungsfunktionen von "Automatic", das selbstständig erkennt, in welchen Bereichen ein Foto verbessert werden könnte und die zugehörigen Filter (z.B. "Kontrast") vorschlägt. Die Auswahl und Einstellung dieser Filter bleibt aber Ihnen überlassen.

Mit Hilfe von "Selective Adjustments" können Sie Bildbereiche durch Antippen auswählen und dann gezielt optimieren. "Straighten" erlaubt es, ein Bild zu drehen, beispielsweise um einen schiefen Horizont auszugleichen. "Crop" ist das klassische Zuschneiden, "Frames" legt einen Rahmen um das Bild etc.

Darüber hinaus bietet Snapseed eine Reihe kreativer Filter, mit denen sich Bilder verfremden lassen. Klassiker wie "Schwarz/Weiß" und "Sepia" fehlen hier ebensowenig wie das trendige "Tilt Shift", das Bilder so aussehen lässt, als seien sie eine Modelleisenbahn-Szenerie.

Funktionen links, Bild rechts - los geht die Bildbearbeitung mit Snapseed.

vergrößern

Steuerung durch Wischen

Die Steuerung von Snapseed funktioniert immer nach dem selben Prinzip: Sie wählen ein Bild und die Funktion aus, die Sie darauf anwenden wollen. Dann können Sie durch Wischen nach oben und unten durch eine Liste der zur Funktion gehörenden Filter scrollen. Durch Wischen nach Links und Rechts legen Sie die Stärke des Effektes fest.

Einige Funktionen bieten zusätzliche Gesten an, wobei Snapseed bei jedem Aufruf eine kurze Hilfe einblendet, die die Bedienung erklärt. Haben Sie den Filter wie gewünscht eingestellt, wenden Sie ihn dauerhaft auf das Bild an. Über die "Undo"-Funktion können Sie Änderungen rückgängig machen. Außerdem gibt es einen Knopf, der das ursprüngliche Foto einblendet, so lange Sie ihn gedrückt halten.

Was uns an Snapseed nicht so gut gefällt, das sind die nicht immer aussagekräftigen Bezeichnungen der insgesamt  14 Bildbearbeitungsfunktionen. Zwar gibt es eine umfangreiche, deutschsprachige Online-Hilfe, doch weisen dort manche Links ins Leere. So müssen Sie manche Funktion schlicht ausprobieren, um ihre Bedeutung zu erforschen. Insgesamt ist das aber kein wirkliches Problem, nur erschwert das ein wenig den Einstieg.

Preis und Verfügbarkeit

Snapseed steht als kostenloser Download in Apples App Store bereit. Die Universal App nutzt sowohl das Display von iPhone/iPod Touch wie auch das des iPads optimal aus. Eine Version für Android ist ebenfalls erhältlich.

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x