connect Festnetztest 2016

DSL- und Kabel-Anbieter im Vergleichstest

Wer bietet die höchste Sprachqualität? Wer ermöglicht die schnellsten und stabilsten Down- und Uploads? Wo lassen sich Webvideos in bester Qualität störungsfrei genießen? Der connect-Festnetztest liefert die Antworten.

Festnetztest connect 2016 Logo

© WEKA Media Publishing GmbH

connect Festnetztest 2016

Als sich im letzten Jahr 1&1 überraschend an die Spitze des connect-Festnetztests 2015 schob, folgte ein fürs Publikum amüsanter Schlagabtausch, in dem sich der Anbieter aus Montabaur und der bisherige Platzhirsch Telekom gegenseitig auf die Schippe nahmen. Hinter den Kulissen führte dies auf beiden Seiten jedoch zu massiven Anstrengungen, um 2016 wieder auf dem ersten Platz zu stehen.

Viele Verbesserungen

Vom Ergebnis profitieren vor allem die Kunden: Gegenüber dem Vorjahr ist das Niveau der von unserem Testpartner zafaco ermittelten Messwerte bei fast allen Anbietern gestiegen. Und obwohl wir das Bewertungsschema abermals deutlich verschärft haben, ging es in der Spitzengruppe noch nie so eng zu. Das freut auch connect - denn diese Entwicklung beweist, dass sich unser unparteiischer und kritischer Netztest positiv auf die Qualität der Netze auswirkt.

>>>Zum End-Ergebnis des Festnetztests

Eine weitere Rolle dürfte dabei spielen, dass der Umbau auf All-IP mittlerweile bei vielen Anbietern stark fortgeschritten ist und die Netzbetreiber die neue Technik offenbar zunehmend besser im Griff haben.

Starke Regionalnetze

Bemerkenswert ist aber auch das sehr gute Abschneiden regionaler Provider. Allerdings unterscheiden wir in der Gesamtwertung zwischen bundesweiten und regionalen Festnetzangeboten, weil es einen Unterschied macht, ob ein Netz in ganz Deutschland oder nur räumlich begrenzt angeboten und vor allem ausgebaut wird. Für Kunden, die in den Versorgungsbereichen von M-Net, EWE und Net Cologne wohnen, präsentieren sich diese City Carrier aber als zunehmend interessante Alternativen zu den überregionalen Netzen.

Aktualisierte Testmethodik

Für belastbare Ergebnisse sorgen über 2,1 Millionen Einzelmessungen, die zafaco innerhalb von vier Wochen durchgeführt hat. Um in unserer Testmethodik auf der Höhe der Zeit zu bleiben, tragen wir darin auch veränderten Nutzungsgewohnheiten Rechnung - etwa durch die Berücksichtigung von mehr Videoangeboten im Netz.

In der nachfolgenden Bildergalerie sehen Sie, wie die Anbieter im Festnetztest abgeschnitten haben. Die detaillierten Testergebnisse - zu den einzelnen Providern, darunter Vodafone, Telekom, 1&1, Unitymedia, o2/Telefonica sowie den regionalen Anbietern M-Net, EWE und Net Cologne - finden Sie in der connect-Ausgabe 8/2016.

Festnetztest 2016 Tabelle
Galerie
Testsieger

Wer ist der beste Festnetzanbieter? In der Galerie zeigen wir die Messergebnisse des connect Festnetztest 2016.

So testen connect und zafaco

Seinen anspruchsvollen Festnetztest führt connect mit der langjährig bewährten Unterstützung der zafaco GmbH mit Sitz in Ismaning aus. Sie betreibt Testanschlüsse an insgesamt 43 Standorten - wobei nicht an jedem Standort jeder Provider oder jede Anschlusstechnik verfügbar ist. Dort nahmen automatisierte Testsysteme im Zeitraum vom 16. Mai bis zum 12. Juni 2016 insgesamt rund 2,1 Millionen Messungen vor und analysierten Sprachqualität, Daten- und Fehlerraten, Antwortzeiten, Videoqualität und vieles mehr. Dabei kamen jeweils die von den Anbietern zu den getesteten Anschlüssen offiziell angebotenen Endgeräte mit aktueller Firmware zum Einsatz.

Automatisiert wurden rund um die Uhr Messungen von Telefonie und Datenübertragungen durchgeführt. Um Einflüsse außerhalb ihrer eigenen Netze auszuschließen, konnten die Netzbetreiber den Referenzserver für einige Datenmessungen in ihrem eigenen Netz aufstellen. Damit unaufschiebbare Wartungsarbeiten nicht zu unfairen Nachteilen führen, berücksichtigte zafaco zudem eine nächtliche "Wartungspause" und erfasste in der Zeit von 2 bis 5 Uhr morgens keine Messwerte. Zur Bestimmung der Sprachqualität wurden POLQA-Werte (Perceptual Objective Listening Quality Assessment) ermittelt. Eine detaillierte Dokumentation des umfangreichen Testverfahrens können Interessenten bei zafaco herunterladen.

connect Tarifrechner

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Entertain Sat
Deutsche Telekom

Die Telekom strahlt ihr Entertain-Paket bald auch über Satellit aus. Wir durften schon mal probeschauen.
Festnetztest
Richtig verbunden

Surfen im Netz, Telefonieren über Festnetz und mobil - Deutschlands größter Festnetztest zeigt, bei welchem Provider dies am besten gelingt.
Glasfaser
Netzqualität

Auf einer Webseite der Bundesnetzagentur kann jeder seine Surfgeschwindigkeit messen und erfassen lassen. Die Ergebnisse gehen in eine Studie zur…
Vodafon Logo
Sicherheitswarnung

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor Sicherheitslücken in den WLAN-Routern EasyBox 802 und EasyBox 803 von Vodafone.…
Fritzbox 7490
Heimnetzwerk

Die Fritzbox 7490 kann superschnelles ac-WLAN. Wir zeigen hier Apple-Produkte vom iMac bis zu Time Capsule, die das auch beherrschen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.