Zum MWC 2018

Galaxy S9: Samsung kündigt offiziellen Release an

Samsung hat die Vorstellung des Galaxy S9 offiziell zum Mobile World Congress in Barcelona angekündigt. Damit fällt der Release auf Ende Februar.

MWC 2017: Samsung und Huawei

© connect

Galaxy-Werbung auf dem MWC 2017. Dieses Jahr wird dort das Galaxy S9 vorgestellt.

Samsung hat nun offiziell den Release des Galaxy S9 bekannt gegeben. Dieser soll dieses Jahr auf dem Mobile World Congress (MWC) 2018 stattfinden. Damit fällt die Vorstellung des neuen Samsung-Flaggschiffs auf Ende Februar, da der MWC vom 26. Februar bis zum 1. März läuft.

Die Ankündigung stammt von President of Mobile Business bei Samsung, DJ Koh. Koh erklärte außerdem, auf der Messe werde auch der Verkaufsstart für das Smartphone verkündet. ZDNet berichtet außerdem von Gerüchten, nach denen das Galaxy S9 bereits auf der derzeit stattfindenen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt werden sollte. Diese wurden mit der Aussage von Koh nun entkräftet.

Der Vorgänger Galaxy S8 war mit einem Release Ende März im vergangenen Jahr vergleichsweise spät dran. Da die Vorstellung des Galaxy S9 nun auf Ende Februar fällt, ist es wahrscheinlich, dass bald darauf im März der Verkauf losgeht. Zum Preis gibt es allerdings bisher noch keine Informationen.

Galaxy S9 und S9 Plus: Alle Gerüchte zusammengefasst

Zu Ausstattung und Design des Galaxy S9 und seines größeren Bruders Galaxy S9+ gab es in den vergangenen Wochen und Monaten bereits viele Gerüchte. Hier haben wir das wichtigste noch einmal zusammengefasst.

Möglicherweise haben wir bei Galaxy S9 und S9+ noch mehr Display und noch weniger Rahmen zu erwarten als beim Vorgänger. So soll die Screen-to-Body-Ratio des Galaxy S9 90 Prozent betragen. Im Übrigen werden beide Smartphone-Modelle dem Vorgänger Galaxy S8 wohl sehr ähnlich sein. Vermutet wird, das Samsung für eine bessere Handhabung den Fingerabdruck-Sensor von seiner Position neben der Hauptkamera nun unter diese verlegen könnte. Außerdem rechnet man beim Galaxy S9+ mit einer vertikal angeordneten Dual-Kamera. Die Auflösung der Kamera soll bei 12 Megapixeln liegen, außerdem sollen die Blenden der Dual-Kamera eine Öffnung von f/1.6 und f/1.8 haben.

Der Prozessor im Innern wird auf dem europäischen Markt vermutlich Samsungs eigener Exynos-9810-Prozessor werden, der derzeit auf der CES zu sehen ist. Passend dazu haben Leaks aus China kürzlich Informationen zu RAM und internem Speicher geliefert. Demnach soll es das S9 mit 4 GB RAM und 64 GB bzw. 128 GB Speicher geben sowie das Galaxy S9+ mit 6 GB RAM und 64GB, 128 GB oder 256 GB Speicher.

Auch eine neue Farbe könnte es geben. Neben altbekannten Tönen wie Gold, Silber oder Schwarz könnte dieses Mal ein Modell in einem Violett-Ton auf den Markt kommen, der dunkler ist, als das Orchid Grey, das mit dem Release des Galaxy S8 eingeführt wurde.

Samsung Galaxy S8+ Kurztipp: Smart Lock verwenden

Quelle: connect
Anleitung für das Samsung Galaxy S8 und S8+: Mit "Smart Lock" wird Sicherheit noch komfortabler - so funktioniert's.

Mehr zum Thema

Galaxy S9 Render
Video
Gerüchte

Ein Youtube-Video zeigt Renderbilder des Samsung Galaxy S9 und das Design von allen Seiten. Auch Gerüchte zum Release kursieren - zum MWC 2018 soll es…
Samsung Galaxy S8 Plus Hauptkamera Fingerabdruck-Scanner
Zum MWC 2018

Die Release- und Launch-Termine für das Galaxy S9 sind geleakt. Angeblich kann man das Samsung-Smartphone ab dem 1. März vorbestellen.
Samsung Galaxy S9 Anschlüsse
Sturz, Kratzer, Feuer

Kratzen, brennen, biegen: Davon hält das Galaxy S9 einiges aus, denn Samsung hat sowohl das Glas als auch den Aluminium-Rahmen aufgewertet.
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Gerüchte um Samsung Smartphone

Wird es 2018 wieder eine mini-Version des Samsung-Flaggschiffes geben? In einem Benchmark wurde nun angeblich ein Galaxy S9 mini gesichtet.
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Samsung Smartphone

Das Galaxy S9 punktet in einer Studie mit Downloadgeschwindigkeiten, die das iPhone X um 37 Prozent übertreffen sollen.
Alle Testberichte
Audio-Technica ATH ADX-5000
Over-Ear-Kopfhörer
Der ATH-ADX5000 von Audio-Technica ist mit seiner offenen Konstruktion eher für den Musikgenuss zu Hause gedacht. Wie klingt der Kopfhörer im Test?
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.