Updates, Preis und Alternativen

Samsung Galaxy S9: Lohnt sich der Kauf noch?

Was kann das Samsung Galaxy S9 im Jahr 2020? In unserem Kauf-Check analysieren wir Hardware, Performance, Updates, Preis und Alternativen. +++ Update: November 2020 +++

© Samsung

Das Samsung Galaxy S9 erschien in den Farben Coral Blue, Titanium Grey, Lilac Purple und Midnight Black. Später kamen Sunrise Gold, Polaris Blue und Burgundy Red hinzu.

Das Galaxy S9 ist Samsungs Flaggschiff-Smartphone aus dem Jahr 2018. Im Vergleich zum Vorgänger Galaxy S8 hatte es den Ruf, mehr Evolution als Revolution zu sein. Dennoch ist das 5,8 Zoll große Smartphone bis heute sehr gefragt - immer wieder neu in Angeboten, aber auch auf dem Gebrauchtmarkt. Grund für uns zu fragen: Lohnt sich der Kauf des Galaxy S9 2020 noch? Unser Check gibt die Antworten.

Hardware: Immer noch flott

Im Galaxy S9 verbaut Samsung in Europa den konzerneigenen Exynos 9810. Der SoC kommt mit einem Octa-Core-Prozessor sowie Mali-G72 GPU und wird von 4 GB RAM flankiert. Damit erreicht das Smartphone auch 2020 noch eine gute Performance und muss sich im Geekbench-Ranking nicht wirklich vor Geräten der nachfolgenden Produktgeneration verstecken.

Was den Speicherplatz angeht, werden Varianten mit 64 GB, 128 GB und 256 GB angeboten. Der Aufpreis für mehr GB kann über den microSD-Slot jedoch vermieden werden. Dank ihm kann der Speicher günstig um bis zu 1 TB erweitert werden.

Das brillante und helle OLED-Display des Galaxy S9 kommt ohne Notch aus und löst mit 1.440 x 2.960 Pixeln auf bei einer Display-Ratio von 18.5:9. Geschützt wird es von Gorilla Glass 5, das gesamte Gehäuse hat eine IP68-Zertifizierung für Wasser- und Staubschutz.

Lesetipp: Galaxy S9 vs. Galaxy S10

Mit den aktuellen Trend-Features 5G und Wi-Fi 6 kann das Galaxy S9 natürlich noch nicht aufwarten. Im connect Test zeigte das Galaxy S9 aber eine gute Mobilfunkleistung im LTE- und UMTS-Netz. Die Kamera liefert eine sehr gute Fotoqualität. Minuspunkte gab es jedoch bei der Akkulaufzeit, die hinter den Erwartungen zurückbleibt.

Kurz vorgestellt: Samsung Galaxy S9

Quelle: connect
Technische Daten und Ausstattung des Samsung Galaxy S9 im Überblick.

Achtung - hier noch unser Hinweis zu gebrauchten Smartphones: Das Galaxy S9 hat einen fest verbauten Akku, dessen Laufzeit über die Jahre natürlich schwächer werden kann. Dies sollten Sie beim Kauf aus zweiter Hand berücksichtigen.​

© Samsung

Die Super-Zeitlupe der Samsung-Flaggschiffe muss man gesehen haben.

Android Updates und Sicherheit: Alles up to date

Das Galaxy S9 kam mit Android 8.0 Oreo auf den Markt. Das Update auf Android 9 Pie und damit die neue Samsung-Bedienoberfläche One UI ist aber bereits verfügbar. Auch das Update auf Android 10 ist bereits verfügbar und wird ausgerollt.

Bei den Sicherheitsupdates ist das Galaxy S9 ebenfalls noch in der ersten Riege dabei. Wie die Nachfolger Galaxy S10 und Galaxy S20 wird es von Samsung​ aktuell weiterhin mit monatlichen Sicherheitsupdates versorgt. Das Galaxy S8 erhält hingegen nur noch quartalsweise Sicherheitsupdates.

Lesetipp: Samsung Galaxy: Wie lange gibt es Updates für mein Gerät?​​​

Und wie sieht es zukünftig aus? Das Update auf Android 11​ erwarten wir für das Galaxy S9 nicht mehr. Die jüngst angekündigte Samsung-Garantie für drei Android-Updates für Flaggschiff-Modelle gilt erst ab dem Galaxy S10. Die Sicherheitsupdates werden wohl noch bis 2021 monatlich und anschließend noch ein Jahr vierteljährlich erfolgen​.

© Samsung

Was das Design betrifft, hat Samsung beim neuen Galaxy S9 keine großen Änderungen vorgenommen. Das Gehäuse Schrumpft ein wenig, wodurch sich die Screen-to-Body-Ratio​ verglichen mit dem Vorgänger leicht auf 83,32 Prozent verbessert.

Preisentwicklung: 400 Euro sind möglich

Zum Marktstart in Deutschland lag der Preis für das günstigste Galaxy-S9-Modell bei 849 Euro. Das Galaxy S9+ war mit 949 Euro genau 100 Euro teurer.

Der Preis ist seither deutlich gesunken. Im Verlauf des Jahres 2019 waren vereinzelt Schnäppchen um 400 Euro möglich - etwa am Black Friday 2019. Aktuell pendelt der günstigste Preis bei renommierten Händlern jedoch wieder in der Region um 500 bis 550 Euro. Das deutet darauf hin, dass vorrangig noch einzelne Restposten verkauft werden.

Die Preisschwankungen zeigen: Beim Galaxy S9 lohnt es sich, die Augen nach attraktiven Sonderangeboten offen zu halten. Diese können örtlich begrenzt auf einzelne Händler zu finden sein oder auch im Rahmen von großen Aktionstagen online. Attraktive Deals sind wieder zum Black Friday und Cyber Monday 2020 denkbar.

Anzeige
Samsung Galaxy S9 kaufen:
Aktuelle Angebote bei Amazon, Media Markt, Saturn, Samsung, Alternate, Cyberport oder Otto.

Alternativen: Starke Konkurrenz

In der Preisregion um 500 Euro gibt es viele attraktive Alternativen zum Samsung Galaxy S9 - von aktuellen Mittelklasse-Modellen bis hin zu anderen Flaggschiffen vergangener Jahre. Unter anderem folgende Smartphones empfehlen wir für einen Vergleich:

Xiaomi Mi 10T Pro (ca. 500 Euro, connect Testurteil gut)

Das Xiaomi Mi 10T Pro ist die leicht abgespeckte Budget-Variante des Flaggschiffs Mi 10 Pro. Das Smartphone bietet unter anderem ein 6,67-Zoll-Display mit 144 Hz, einen Snapdragon 865 SoC mit 5G, 8 GB RAM, WiFI 6 und eine 108-MP-Kamera. Im Testlabor hielt das Mi 10T Pro hervorragende 15:13 Stunden im Ausdauertest durch. Mehr lesen: Xiaomi Mi 10T Pro im Test

Anzeige Xiaomi Mi 10T Pro kaufen: Aktuelle Angebote bei Amazon, Media Markt, Saturn, Alternate, Cyberport oder Otto.

LG G8S ThinQ (ca. 400 Euro, connect Testurteil sehr gut)

Das LG G8S ThinQ ist eines der Flaggschiffe der 2019er Jahrgangs, dass durch einen Preissturz schon zu Mittelklasse-Preisen erhältlich ist. Im Test überzeugen vor allem das brillante Display, die sehr gute Akustik und die sehr gute Akkulaufzeit. Mehr lesen: LG G8S ThinQ im Test.

Anzeige
LG G8S ThinQ kaufen: Aktuelle Angebote bei Amazon, Media Markt, Saturn, Alternate, Cyberport oder Otto.

Huawei P30 Pro (ca. 510 Euro, connect Testurteil: sehr gut)

Mit dem Huawei P30​ Pro ist unser aktueller Platz 3 der Bestenliste im Preis ebenfalls bereits unter 600 Euro gesunken. Das Huawei-Flaggschiff von 2019 beeindruckte im Test mit einer hervorragenden Ausstattung und einer sehr guten Kamera. Mehr lesen: Huawei P30 Pro im Test.

Anzeige
Huawei P30 Pro kaufen: Aktuelle Angebote bei Amazon, Media Markt, Saturn, Alternate, Cyberport oder Otto.

OnePlus 7T (ca. 530 Euro, connect Testurteil: sehr gut)

Das OnePlus 7T hat bereits den schnellen Snapdragon 855+ SoC und ein 90-Hz-Display. Im Ausdauer-Test konnte das im September 2019 vorgestellte Flaggschiff mit einer typischen Laufzeit von 11:42 Stunden punkten. Mehr lesen: OnePlus 7T im Test.

OnePlus 7T kaufen: Aktuelle Angebote bei Amazon, Media Markt, Saturn, Alternate, Cyberport oder Otto.

OnePlus Nord (ca. 400 Euro, connect Testurteil: sehr gut)

Sogar vor dem OnePlus 7T in der connect Bestenliste findet sich mit dem OnePlus Nord bereits die Budget-Alternative des gleichen Herstellers. Diese besinnt sich auf alte OnePlus-Tugenden als Flaggschiffkiller und bietet Top-Hardware zum vergleichsweise kleinen Preis. Mehr lesen: OnePlus Nord im Test.

Anzeige
OnePlus Nord kaufen: Aktuelle Angebote bei Amazon, Saturn, Media Markt, Cyberport, Alternate und Otto.

Samsung Galaxy S10e (ca. 630 Euro, connect Testurteil: gut)

Konkurrenz droht dem Galaxy S9 nicht zuletzt aus eigenem Hause: Mit dem Galaxy S10e gönnt Samsung seiner Flaggschiff-Serie ein Budget-Modell, dass bei günstigerem Preis ähnlich viel Leistung aufs Parkett bringt wie das S10 selbst. Mehr lesen: Samsung Galaxy S10e im Test.

Samsung Galaxy S10e kaufen: Aktuelle Angebote bei Amazon, Media Markt, Saturn, Alternate, Cyberport oder Otto.

Xiaomi Mi 9 (ca. 470 Euro, connect Testurteil: gut)

Mit einem überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis bietet sich auch das Xiaomi Mi 9 als Alternative zum Galaxy S9 an. Als 2019er Flaggschiff kommt es mit Snapdragon 855 daher, fiel im Preis aber dennoch bereits lange Zeit unter 400 Euro. Mehr lesen: Xiaomi Mi 9 im Test.

Xiaomi Mi 9 kaufen: Aktuelle Angebote bei Amazon, Media Markt, Saturn, Alternate, Cyberport oder Otto.

Fazit

Ein Vergleich des Galaxy S9 mit der Konkurrenz in der connect-Bestenliste zeigt: aktuellere Flaggschiffe mit besserer Testwertung sind bereits zum gleichen Preis zu haben - wenn nicht sogar günstiger. Wer mit dem Galaxy S9 liebäugelt, dem empfehlen wir beim Neukauf daher einen Blick auf die Alternativen zu werfen oder auf preislich wirklich attraktive Angebote zu warten.

Mehr lesen

Bestenliste

Samsung und Huawei dominieren weiterhin die connect-Bestenliste: Wir stellen die zehn besten Smartphones vor.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S10, S9, S8, Note 9 und Note 8

Samsungs Galaxy-Flaggschiffe S10, S9, S8, Note 9 und Note 8 haben einen Bixby-Button. Wir verraten, wie Sie diesen Knopf umprogrammieren können.
Werbe-Angebot auf Galaxy-Smartphones

Nutzer von Samsung-Galaxy-Smartphones sollen Informationen zu einer Rabatt-Aktion des Herstellers erhalten haben.
S9, S8 und S7 mit SD-Karte

Amazon bietet Samsung Galaxy S9 (Plus), S8 und S7 im Bundle zusammen mit einer SD-Karte an. Ob sich die Angebote lohnen, zeigt der Schnäppchen-Check.
Aktion

Samsung hat eine neues Superdeal-Angebot gestartet. Wer ein Galaxy S9 oder S9+ kauft, erhält ein Galaxy Tab E gratis dazu. Ein spannender Deal?
Samsung-Smartphones im Vergleich

Mit Galaxy S10, S10+ und S10e schickt Samsung neue Smartphones ins Rennen. Wie schlägt sich die Galaxy-S10-Reihe im Vergleich mit Galaxy S9 und S9+?