iPhone und iPad

iOS 10: Das ist neu

Apple hat Version 10 von iOS, dem mobilen Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Wir zeigen Ihnen, welche Neuerungen es gibt.

© Apple

Apple nennt iOS 10 das fortschrittlichste mobile Betriebssystem der Welt.

Apples Betriebssystem iOS 10 steht ab sofort als kostenloser Download für das iPhone 5, das iPad 4, das iPad Mini und den iPod touch der sechsten Generation sowie alle jüngeren mobilen Apple-Geräte zur Verfügung. Einspielen können Sie es ganz leicht, zum Beispiel in den Einstellungen unter "Allgemein / Software-Updates" oder über iTunes am PC beziehungsweise Mac.

In der Bildergalerie zeigen wir Ihnen die Neuerungen in iOS 10:

Galerie
Apple Betriebssystem

iOS 10 ist laut Apple das fortschrittlichste mobile Betriebssystem. Wir zeigen die neuen Funktionen in der Bildergalerie.

Neben zahlreichen sichtbaren Änderungen gibt es auch einige weniger auffällige. Dazu gehört zum Beispiel die Sprachsteuerung Siri. Sie ist nach unserem Eindruck schneller und versteht mehr Befehle, etwa bei der neuen Suche nach Fotos. Darüber hinaus ist Siris Intelligenz Teil der überarbeiteten Bildschirmtastatur von iOS 10. Für manche Fragen von Gesprächspartnern schlägt sie zum Beispiel automatisch passende Antworten vor, etwa den aktuellen Standort bei der Frage "Wo bist du". Außerdem lässt sich Siri erstmals von App-Entwicklern um Kommandos ergänzen. So können Sie - entsprechende App-Updates vorausgesetzt - künftig mit Siri WhatsApp-Nachrichten versenden oder ein Taxi anfordern.

iOS-10-Kurztipp: Tipps für den Safari-Browser

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Schneller ans Ziel im Safari-Browser auf iPhone und iPad: So vervollständigen Sie bei iOS 10 die Domain-Endung und durchsuchen eine geöffnete Webseite.

Neu ist auch die Möglichkeit, per Messenger eingehende Anrufe genauso anzuzeigen wie Handy-Gespräche, also mit großem Anruferbild und bequemer Rufannahme vom Sperrbildschirm aus. Aber auch diese Funktion setzt Updates der jeweiligen Apps voraus, die es zum Redaktionsschluss nur teilweise in den AppStore geschafft haben.

iOS-10-Kurztipp: Schneller Reload im App-Store

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Die Anzeige im App Store lässt sich in iOS 10 auf iPhone und iPad schnell aktualisieren, ohne dass die Anwendung neu gestartet werden muss.

Kein Update, aber ein iPhone ab Version 6 beziehungsweise ein iPad Pro 9,7 Zoll erfordert die RAW-Funktion in der Kamera-App. Dank dieser haben Hobby-Fotografen nun Zugriff auf die Originaldaten des Bildsensors der rückwärtigen Kamera.

iOS-10-Kurztipp: Schnelle Zahleneingabe

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Zahlen schneller schreiben auf dem iPhone und iPad - ganz ohne die Tastatur zu wechseln.

Mehr zum Thema

Video
Bildschirmfoto mit iOS

Mit dem Apple iPhone lassen sich ganz einfach Screenshots erstellen. Wir zeigen den nötigen Griff.
Software-Update für iPhone und iPad

Apple iOS 7.1 gibt es bislang nur in diversen Beta-Versionen. Der offizielle Start von iOS 7.1 ist scheinbar erst für März 2014 geplant.
WWDC 2014 Keynote

Im Rahmen des WWDC 2014 hat Apple sein neues mobiles Betriebssystem iOS 8 vorgestellt. Alle Infos zum iOS-7-Nachfolger für iPad und iPhone.
Werkseinstellungen unter iOS

Sie wollen Ihr iPhone zurücksetzen? Unsere Anleitung zeigt, wie Sie die Werkseinstellungen bei iOS wiederherstellen - und worauf Sie achten sollten.
iPhone, iPad und iPod touch

iOS 8.1.1 schließt Löcher, die der Pangu-Jailbreak ausnutzte. Jetzt hat ein Hacker einen neuen Jailbreak vorgestellt, der auch bei iOS 8.1.1…