Betrugsmasche

WhatsApp-Fake: Betrüger locken mit 50 GB gratis Internet

Auf WhatsApp kursiert derzeit eine Nachricht, in der das Unternehmen angeblich 50 GB Datenvolumen an jeden Nutzer verschenkt. Dabei handelt es sich um einen Betrugsversuch.

News
Whatsapp-Scam Gratis-Internet
Gratis-Internet von WhatsApp? - Betrüger erfinden immer wieder neue Tricks, um an Ihre Daten zu kommen.
© Mimikama / Whatsapp / Montage: connect

Aktuell geht auf WhatsApp eine Nachricht um, die zum angeblich zehnjährigen Jubiläum des Unternehmens 50 GB gratis Internet verspricht. Der Chat kommt dabei nicht von einer unbekannten Nummer, sondern wird von den eigenen Kontakten versendet, was die Nachricht ursprünglich vertrauenswürdiger erscheinen lässt. Dies berichtet das Sicherheitsportal Mimikama.

Ein genauerer Blick auf die Nachricht entlarvt das Angebot jedoch schnell als Betrugsversuch. So kann die Angabe des zehnjährigen Jubiläums von WhatsApp nicht stimmen – dieses fand schon 2019 statt. Auch die Art und Weise, wie man an das freie Datenvolumen kommen soll, erscheint nicht nur auf den ersten Blick dubios.

Beim Aufrufen des mitgeschickten Links in der Message öffnet sich ein Fragebogen, der nach Abschluss dem Nutzer das kostenlose Internetvolumen verspricht. Zwischendurch soll der User den Link zu der Seite immer wieder an weitere WhatsApp-Kontakte weiterleiten – so verbreitet sich die Betrugsmasche unauffällig weiter.

Nachdem der Link zur Seite an genügend Kontakte weiterverschickt wurde, öffnen sich regelmäßig neue Fenster im Standardbrowser des Smartphones, in dem zweifelhafte Bitcoin-Apps oder vermeintliche Virus-Warnungen angezeigt werden. Diese Apps sollten keinesfalls geöffnet werden – hinter den Links verbergen sich Trojaner, die auf Datenklau und -missbrauch ausgelegt sind.

Whatsapp - Warnung vor Abofallen

Spam-Nachrichten

WhatsApp: Kettenbriefe erkennen und richtig reagieren

Manche Spam-Nachrichten machen auf WhatsApp immer wieder die Runde. Wir erklären, wie Sie Kettenbriefe erkennen und was Sie dagegen tun können.

8.10.2021 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Whatsapp sicherheitsluecke gehackt update

Betrüger greifen Daten ab

Whatsapp: REWE-Gutschein in Kettenbrief ist Fake

Mit einem Lebensmittelgutschein über 125 Euro lockt aktuell ein Kettenbrief auf Whatsapp. Hinter der Fake-Nachricht stecken jedoch Betrüger.

Whatsapp sicherheitsluecke gehackt update

App aus falschem Play Store

Android-Malware verbreitet sich über Whatsapp

Sicherheitsforscher warnen vor einer Malware-App, die über Whatsapp verbreitet wird. Ein Link führt in einen gefälschten Play Store.

Whatsapp - Warnung vor Abofallen

Betrüger setzen auf Datenklau über Messengerdienst

WhatsApp: Aktuelle Betrugsmasche per Code-Nachricht

In seltsamen Whatsapp-Nachrichten fragen vermeintliche Kontakte nach einem Code. Auf die Anfrage sollten Sie nicht antworten. Das steckt dahinter.

Facebook und WhatsApp Logo

End-To-End-Verschlüsselung

Whatsapp: Wie Facebook trotz Verschlüsselung an Ihre Daten…

Über Whatsapp geschriebene Chats sind für Dritte nicht zugänglich. Facebook will die Daten trotz Verschlüsselung analysieren - vermutlich für…

Trojaner im Netz

Schadsoftware in Erweiterung

Whatsapp-Erweiterung bringt Trojaner aufs Smartphone

In der inoffiziellen Erweiterung "FMWhatsApp" für Whatsapp hat sich der Triada-Trojaner eingeschleust und gelangt nach Installation an Ihre Daten.