Ratgeber

E-Plus

Mit Billigtarifen sorgt E-Plus regelmässig für Aufsehen, im Service haben die Grünen an Tempo zugelegt.

Auch hier gilt: Vor einem Berater aus Fleisch und Blut will erst einmal die Hürde Sprachcomputer genommen werden. Und der traktiert einen bei E-Plus mit besonders vielen Unterpunkten: Wollen Sie dies, drücken Sie das, wollen Sie jenes, drücken Sie dieses - da muss man den Hut schon fest aufs Haupt drücken, dass einem selbiger nicht hochgeht. Meldet sich schlussendlich ein Mitarbeiter, kann man aber in der Regel aufatmen: Die Themengebiete sind gut bis befriedigend geschult, generelle Lücken gab's keine zu beklagen. Interesse an Mobilfunk haben die Mitarbeiter offensichtlich auch: Ein Herr erklärte der Testerin, was es mit dem mobilen Fernsehen DVB-H auf sich hat, obwohl sich sein Arbeitgeber aus dem entsprechenden Konsortium verabschiedet hat. Auffällig bei den Datentarifen: Hier drängten die Berater allzu sehr auf den Abschluss der 5 Gigabyte großen Fairflat für 39 Euro im Monat - was für den angefragten täglichen Download von E-Mails viel zu viel Volumen und viel zu teuer ist. Diesen schönen Ausrutscher wollen wir Ihnen auch nicht vorenthalten: Eine resolute Dame verwechselte HSDPA hartnäckig mit HSCSD und bestand zudem darauf, dass "Apple die Sache in Amerika" aufbauen wolle, aber wohl nicht nach Europa bringe. Aha. In der E-Plus-Paradedisziplin "billige Sprachtarife" haben es die Berater naturgemäß nicht schwer, da E-Plus attraktive Angebote unterhält - hier war die Beratung in Ordnung. Anders als der Preis von 49 Cent pro Anruf vom Kundenhandy.

connect-Urteil: befriedigend (173 Punkte)

Mehr zum Thema

Strahlungsleistung
Hintergrund: Elektrosmog

Ist die Angst vor Mobilfunkstrahlung gerechtfertigt? Drohen Langzeitfolgen durch Handynnutzung?
Smartphone im Schnee
6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.
Asus Zenfone 6
Technik in hohen Temperaturen

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.
Alte Smartphones
Handy-Recycling

Millionen von alten Handys und Smartphones verstauben in Schubladen. Dabei enthalten die Geräte wertvolle Rohstoffe, die recycelt werden können.
Smartphone Kostenfallen - Abzocke (Symbolbild)
Abo-Abzocke und Tarif-Tücken

Wer am Smartphone nicht aufpasst, wird schnell abgezockt. Wir verraten, auf welche Abzocke-Tricks und Tarif-Fallen Sie achten müssen.