Handy orten, SIM sperren, Daten löschen

Handy weg: Tipps bei Verlust und Diebstahl

13.11.2018 von Tim Kaufmann

ca. 1:10 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Smartphone verloren - das können Sie tun
  2. Handy weg: Tipps bei Verlust und Diebstahl

Handy orten ohne Registrierung​

Alle genannten Dienste haben einen gemeinsamen Nachteil. Sie müssen Ihr Handy schon registriert haben, bevor es verschwindet. Im Nachhinein können Sie mit den ansonsten ausgefuchsten Funktionen von Apple, Google, Microsoft und Samsung nichts anfangen.

In Notfällen kann auch der Mobilfunkbetreiber Ihr Handy orten. Das ist aber weniger präzise und wird üblicherweise nur zur Verfolgung schwerer Straftaten genutzt. Außerdem bieten diverse Websites die Handy-Ortung ohne Registrierung an. Doch kaum einer dieser Dienste ist seriös. Mehr zu den verschiedenen Methoden der Handy-Ortung finden Sie in unserem Beitrag Handy orten - so geht's.

SIM-Karte sperren

Sperren Sie dann die SIM-Karte. Dazu reicht ein Anruf auf der gebührenfreien Sperr-Hotline unter 116 116 (Ausland: +49 116 116 oder +49 30 4050 4050). Weitere Infos dazu finden Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter, zum Beispiel bei T-Mobile, Vodafone oder O2. Die Sperre der SIM-Karte schafft Ihnen gleich an mehreren Stellen Sicherheit. Zum einen verhindern Sie, dass der neue Besitzer auf Ihre Kosten telefoniert oder im Internet surft. Zum anderen kann er auch keine Anrufe in Ihrem Namen entgegen nehmen und darüber womöglich mehr über Sie erfahren, als Ihnen lieb ist.

Mehr lesen

Datenschutz

10 Tipps gegen Datenklau vom Smartphone oder Tablet

Smartphone kaputt?

Tipps zur Smartphone-Reparatur

Neues Betriebssystem

Android oder iOS - Tipps zum Betriebssystem-Wechsel

Anzeige erstatten

Sofern Ihr Handy gestohlen wurde, erstatten Sie Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle. Um das Gerät eindeutig identifizieren zu können, benötigt die Polizei die IMEI des Gerätes. Die wenigsten Nutzer notieren diese, solange sich das Gerät noch in ihrem Besitz befindet. Sie finden die IMEI aber auch häufig auf dem Karton des Smartphones. iTunes zeigt die IMEI von iPhones ebenfalls an - wo, das verrät Apple.

iPhone-Daten sicher löschen

Quelle: connect
Vor dem Verkauf eines gebrauchten iPhone sollten Sie die gespeicherten Daten löschen. So funktioniert es mit Sicherheit.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Vodafone Secure Call

Verschlüsselungs-App

Vodafone Secure Call: Kanzler-Phone für alle

Vodafone wird in Kooperation mit Secusmart eine Verschlüsselungs-App namens Vodafone Secure Call anbieten.

Android-Lücke klafft weiter

Sicherheit

So bedroht Malware Android

Satte 97 Prozent mobiler Malware bedroht Googles Betriebssystem. Wir zeigen Ihnen fünf aktuelle Malware-Angriffe und wie Sie sich mit simplen…

RIM Blackberry Bold 9790

Blackberry Link Bug

BSI warnt vor Sicherheitslücke im Blackberry Link

In der Synchronisationssoftware Blackberry Link ist eine kritische Sicherheitslücke, die PC und Macs bedroht. Ein Update steht bereit. Das BSI rät zur…

Nexus 5

Schutz vor Stagefright

Google kündigt Bugfix für Stagefright an - Telekom stoppt…

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…

Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.

Android-Sicherheitslücke

Stagefright-Bugfixes für Samsung, Sony und Co

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…