Dauertest Nokia N82

Nokia: "Wir sind sehr zufrieden"

connect: Das N82 konnte sowohl die Redaktion als auch die User überzeugen. Welche Vorzüge bietet es aus Ihrer Sicht?

Schwarz: Es freut uns sehr, dass das Nokia N82 bei den connect-Lesern so gut ankommt. Unserer Ansicht nach zeichnet sich das Gerät vor allem durch die leistungsfähige 5-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik und Xenon-Blitzlicht, die einfache Bedienoberfläche sowie die hochwertige und robuste Verarbeitung aus.

connect: Das N82 gilt als N95 im Candybar-Design. Wie ist das allgemeine Feedback und wie zufrieden sind Sie mit dem kommerziellen Erfolg?

Schwarz: Das Feedback, das wir von unseren Kunden erhalten, ist durchweg positiv. Mit seinem Monoblock Formfaktor bietet das N82 eine Alternative zum N95 mit Dual-Slider-Mechanismus und ergänzt das Nseries-Portfolio äußerst sinnvoll. Wir sind mit dem Erfolg sehr zufrieden.

connect: Einer der wenigen Kritikpunkte sind die kleinen Tasten und das schwammige Feedback. Ist diese Problematik bekannt?

Schwarz: Bei unserem Kundenservice fällt das Nokia N82 nicht negativ auf. Unserer Meinung nach ermöglichen die freistehenden Tasten mit fühlbarem Zwischenraum und einem eindeutigen, angenehmen Druckpunkt eine sichere Navigation über das Bedienfeld. Zum Beispiel ist das Schreiben von Kurzmitteilungen, in Kombination mit der T9-Funktionalität, besonders einfach und komfortabel.

connect: Ein weiterer Punkt, der im Dauertest negativ aufgefallen war, ist das frühe Umschalten in den GSM-Modus. Sind hier Verbesserungen geplant?

Schwarz: Für alle Nokia-Mobiltelefone werden die Radio-Parameter in eigenständigen Entwicklungssträngen entworfen und umgesetzt. Hierbei muss das Zusammenwirken von äußeren Faktoren, wie zum Beispiel den Netzbedingungen, sowie von inneren Faktoren, wie etwa der Leistungsaufnahme, berücksichtigt werden.

Wir sind natürlich stets bemüht, bei allen Nokia-Geräten ein ausgeglichenes Verhältnis der Funktionen zu gewährleisten. Im täglichen Umgang wird der Anwender diese minimalen Nuancen der Parameter aber kaum bemerken.    

Mehr zum Thema

Schritt für Schritt

Datendienste, Sicherheitseinstellungen oder ganz einfach die Klingeltöne: Wir zeigen, wie Sie Ihr Windows Phone Ihren Bedürfnissen anpassen.
Windows Phone

Ende Oktober startete Microsoft Windows Phone 8. Wie steht die neue Plattform nach gut 100 Tagen da? Ein Fazit.
MWC 2013

Phablets, Prozessoren, HDR-Kameras, neue Bedienkonzpete und Wearables: Wir zeigen die 10 wichtigsten Trends des Mobile World Congress 2013.
Startscreen, Apps, SMS und Bing

Unter der angenehm reduzierten Oberfläche des modernen Windows Phone schlummern etwa beim Nokia Lumia 925 ungeahnte Möglichkeiten.
Handy-Hersteller-Historie

Als Weltmarktführer hat Nokia einst die mobile Kommunikation revolutioniert. Dann häuften sich die Managementfehler. Nun ist die Traditionsmarke…