Zusatzsoftware fürs iPhone

Tuner Internet Radio

Zwar lassen iPhone und iPhone 3G einen FM-Tuner vermissen, der mittlerweile selbst in Billigst-Handys zum Standard wird und Ihnen die lokalen Radiostationen auch unterwegs näherbringt. Doch verfügen beide - wie auch der iPod Touch - über eine WLAN-Schnittstelle.

Dadurch bietet sich ein Client für Internet-Radiosender geradezu an. Der beste kommt derzeit von der Firma Nullriver und kostet günstige 4,99 Euro: "Tuner Internet Radio", kurz Tuner genannt, spielt Streams der Formate AAC, MP3, M3U und PLS, also auch Shoutcast-Streams.

Senderbibliothek an Bord

Praktischerweise hat Tuner gleich eine Bibliothek mit beliebten Sendern an Bord, die in der Mehrzahl aus dem englischsprachigen Raum kommen. Bei den meist auf Musik ausgerichteten Internet-Stationen spielt das aber selbst für anglophobe Nutzer kaum eine Rolle. Zudem gibt es neben einigen deutschen Sendern auch die Möglichkeit, eigene Streams einzugeben und für den komfortablen Zugriff abzuspeichern.

Entsprechende Streams finden sich beispielsweise unter www.shoutcast.com. Die Bedienung von Tuner ist denkbar einfach und die Radio-Wiedergabe klappt sogar über UMTS-Verbindungen ganz ordentlich - empfehlenswert!

Mehr zum Thema

Spiele-Tipps

Auf kaum einer Spiele-Plattform ist das Angebot so riesig wie bei Apples iOS und dem dazugehörigen AppStore. Gleichzeitig ist es aber auch nirgendwo…
Überblick

Testberichte zum iPhone 4 und iPhone 3GS und jede Menge Apps: Alles wichtige zu Apples Smartphone im Überblick.
Smartphone-Software

Sie machen das Smartphone zum Nachrichten-Portal, mobilen Büro oder zur Spielkonsole - Apps erweitern den Funktionsumfang von Mobiltelefonen beinahe…
Navigations-App

Maps 3D ist eine sehr vielseitige und umfangreiche Outdoor App, die sich hervor- ragend zum Planen größerer Fahrradtouren, aber auch zum Wandern oder…
iOS 8.4

Vodafone hat das iPhone 6 und iPhone 6 Plus für Voice over LTE freigeschaltet. Voraussetzung ist iOS 8.4. Die LTE-Telefonie ist seit März im…