Smart Home

BrematicPRO: Preis-Leistung und Fazit

Preis-Leistungsverhältnis

Preislich überrascht BrematicPro: Einzeln ist das Gateway mit rund 100 Euro preislich absolut attraktiv, zumal „Made in Germany“. Andere deutsche Hersteller schlagen hier deutlich höher zu Buche. Auch die Einsteigersets inklusive Gateway haben attraktive Preise. Auch hier sind vergleichbare Sets anderer Anbieter teilweise deutlich teurer, besonders, wenn man zusätzlich in Betracht zieht, dass die Nutzung der Cloud bei Brennenstuhl dauerhaft kostenlos ist.

Fazit

Mit BrematicPRO hat Brennenstuhl ein Smart-Home-System auf den Markt gebracht, das wirklich einfach einzurichten und zu bedienen ist, und das zu einem fairen Preis. Die Vielzahl der Komponenten lässt kaum etwas vermissen. Wer sich am etwas klobigen Design nicht stört, bekommt viel Smart Home zum kleinen Preis.

Mehr zum Thema

Saugroboter

Mit rund 1000 Euro zählt der Roomba 980 zu den teuren Saugrobotern. Doch er überzeugt mit Funktionen und hoher Saugleistung. Unser Test.
WiFi-Haustier-Kamera im Amazon-Tagesangebot

Furbo ist eine WLAN-Kamera, über die ein Tierbesitzer jederzeit nachsehen kann, was die Vierbeiner so treiben. Wir haben die Cam mit Leckerlispender…
Smartes Display mit Google Assistant

Mit Hello hat Archos Smart Displays auf den Markt gebracht, die Amazon Spot und Show Konkurrenz machen sollen. Wir haben den Hello 7 ausprobiert.
Smart Home: WLAN-Türspionkamera in der Praxis

Brinno Duo ist ein Kombipaket aus Türspionkamera und separatem Bewegungsmelder. Wir haben das smarte Duo im Praxistest ausprobiert.
WLAN-Printer

Der HP Tango X ist ein smarter Drucker, der platzsparend verstaut werden kann und nur per App und WLAN angesteuert wird. Wir haben ihn im Praxistest.