True-Wireless-In-Ears

JBL Tour Pro+ TWS im Test: Party im Ohr

11.10.2021 von Konstantin Grassl

Mit den Tour Pro+ TWS bringt JBL neue Premium In-Ears auf den Markt. Der Bass wabert gewohnt kräftig, die Lautstärke geht gut hoch, und der Akku hält fast den ganzen Tag. Lesen Sie unseren Test hierzu.

ca. 2:20 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
JBL Tour Pro+ TWS im Test: Party im Ohr
JBL Tour Pro+ TWS im Test: Party im Ohr
© JBL

Pro

  • JBL-typischer, kräftiger Bass
  • stimmig ausbalancierter und ausgewogener Klang
  • hervorragende Ausdauer und schnelle Ladeeigenschaften
  • sinnvoll designte App mit zahlreichen Optionen
  • sehr gute, intuitive Bedienbarkeit
  • gute Telefonieakustik

Contra

  • verbesserungsfähiges ANC
  • Schwachstellen bei Voice-Through und Ambient-Mode
  • kein Multi-Pairing

Fazit

connect-Testurteil: sehr gut (437 von 500 Punkten)


87,4%

Kaum ein anderer Hersteller steht momentan wohl so sehr für lockeren Spaß an Musik wie JBL. Mit ihren bunten Bluetooth- und Party-Speakern haben die Amerikaner den Markt der mobilen Soundboxen ungefähr ebenso fest im Griff wie die chinesischen Tischtennisspieler die Medaillengewinne bei Olympia.

Aber nicht nur in der Gruppe, sondern auch wenn man mit den Kopfhörern ganz für sich ist, soll die Party bei JBL nicht enden. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten auch die neusten In-Ear-Kopfhörer wieder zahlreiche Qualitäten, die vor allem eines machen sollen: Spaß!

JBL Tour Pro+ TWS im Test: Screenshots App
(links) Die App bietet zahlreiche Optionen, unter anderem kann der Nutzer die Steuerungsgesten individuell anpassen. (rechts) Auch die Bedienung des Equalizers klappt wunderbar einfach. Die JBL-App ist einfach durchgehend benutzerfreundlich.
© Screenshots / Montage: connect

Bedienung & Sound

Laune machen die Tour Pro+ TWS schon, wenn man sie zum ersten Mal einschaltet. Im Handumdrehen sind die In-Ears gekoppelt und verbinden sich dabei sogar unabhängig voneinander, sodass sie auch problemlos einzeln genutzt werden können.

Allein das fehlende Multi-Pairing für die gleichzeitige Verbindung mit Smartphone und Laptop stellt einen kleinen Schönheitsfehler dar. Ansonsten gibt die Bedienung bei JBL jedoch keinerlei Grund für Kritik: Sie ist komfortabel, intuitiv und im Zusammenspiel mit der App perfekt an die eigenen Vorlieben anpassbar.

Gerade bei der Headphones-App merkt man die Erfahrung der Amerikaner mit einem breiten Publikum. Alle verfügbaren Funktionen sind hervorragend erklärt und angeordnet, sodass man sich selbst mit nur wenig Technikwissen sofort zurechtfinden kann. Hier gibt es wahrlich nichts zu meckern.

JBL Tour Pro+ TWS im Test: Design
Mattschwarzer Kunststoff und ein dezentes Logo in Anthrazit: Über das Design der neuen JBL-In-Ears kann man kaum meckern.
© JBL / Montage: connect

Ebenso positiv fällt dann auch unser Fazit in Sachen Sound aus. Während JBL-Kopfhörer immer ein wenig unter dem Generalverdacht stehen, zu basslastig daherzukommen, zeigen sich die Tour Pro+ TWS jedoch wunderbar ausgewogen.

Der Bass bringt nach wie vor einen guten Punch mit, drängt sich allerdings keineswegs zu stark in den Vordergrund. Die Lautstärkeleistung ist ebenfalls beachtlich und sollte für die meisten Musikfans absolut ausreichend sein.

Samsung, JBL & Co.: Partyboxen im Vergleichstest

Sound-Check

Samsung, JBL & Co.: Partyboxen im Vergleichstest

Mit diesen vier Partyboxen ist nicht nur maximale Lautstärke, sondern auch maximaler Spaß garantiert. In unserm großen Vergleichstest der Partyboxen…

Darüber hinaus beweisen diese neuen In-Ears von JBL mit satten acht Stunden ununterbrochener Musikwiedergabe (ohne ANC) auch noch eine Kondition, mit der man selbst als gut trainierter Partygänger erst einmal mithalten muss.

Sogar bei dem für viele In-Ears unliebsamen Thema der Telefonieakustik schlagen sich die Tour Pro+ TWS noch immer sehr beachtlich. Die Mikrofone auf der Außenseite machen einen guten Job. Das zeigt sich unter anderem daran, dass die Sprachverständlichkeit sogar dann noch auf einem absolut ordentlichen Niveau liegt, wenn man nur mit einem Ohrstück telefoniert.

In-Ear-Kopfhörer Bestenliste

Kopfhörer-Bestenliste

Die besten In-Ear-Kopfhörer 2022 mit Bluetooth

Wir haben True Wireless In-Ear-Kopfhörer regelmäßig im Test. Im Artikel stellen wir Ihnen die besten Modelle vor und geben eine Kaufberatung.

Nicht ohne Makel

Da stellt sich nicht so viel Lob eigentlich nur noch die Frage, ob die Tour Pro+ TWS überhaupt negative Seiten haben. Darauf lautet die Antwort allerdings leider: ja.

Über den nicht ganz optimalen Sitz im Ohr, bei dem doch immer etwas Rumfummelei nötig ist, kann man durchaus noch hinwegsehen. Als wirklich negativ fällt jedoch die Leistung des ANC auf.

Testsiegel connect sehr gut
Testsiegel
© WEKA Media Publishing GmbH

Nicht nur fehlt es der aktiven Geräuschunterdrückung im Vergleich zu den besten Produkten der Konkurrenz an Leistungsfähigkeit; Auch in den Modi Voice-Through und Ambient-Mode erlauben sich die In-Ears ein paar Schwächen, da die Kopfhörer immer wieder hörbar versuchen, sich auf neue akustische Situationen einzustellen.

Das Eintauchen in die Musik aber eben gerade dann deutlich erschwert, wenn sich die Klangcharakteristik beim Versuch, sich an die Umgebung anzupassen, immer wieder merklich verändert.

Fazit

JBLs neue In-Ears machen dank der tollen Bedienung, des sehr guten Klangs und der hervorragenden Ausdauer eine Menge Spaß. Am ANC darf aber gern noch etwas gearbeitet werden.

In-Ear-Kopfhoerer-Vergleich

Bluetooth-Kopfhörer

6 kabellose In-Ear-Kopfhörer im Vergleich

In-Ear-Kopfhörer gibt es mittlerweile massig. Wir haben sechs aktuelle kabellose In-Ears auf Leistung, Klang, Handhabung und Verarbeitung geprüft.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Ultrasone Lapis ANC TWS

Mit ANC und starker Ausdauer

Ultrasone Lapis ANC im Test: Klangstarke In-Ear-Kopfhörer

Die ersten True Wireless Earbuds von Ultrasone überzeugen mit tollem Klang, leisten sich aber auch ein paar Schwächen.

Amazon-Echo-Buds-Lifestyle

Alexa zum Mitnehmen

Amazon Echo Buds 2 im Test: Lohnt sich der Kauf?

Amazon steigt nun auch in Deutschland in den Kopfhörermarkt ein. Wir haben uns die Echo Buds der zweiten Generation im Praxistest in die Ohren…

Mit einer Geräuschunterdrückung von bis zu 42 dB, sind die realme Buds Air 3 kabellose Kopfhörer, die ideal dafür geeignet sind, um diversen Störgeräuschen zu entkommen.

Günstige In-Ears mit ANC und gutem Sound

Realme Buds Air 3 im Praxistest

Die neuen Realme Buds Air 3 mit ANC und langer Akkulaufzeit haben wir uns genauer angeschaut und zeigen Ihnen, was die In-Ears zu bieten haben.

Nord-Buds-1-

In-Ear-Kopfhörer mit Dolby-Atmos-Unterstützung

Oneplus Nord Buds im Praxischeck: gut und günstig

Die Oneplus Nord Buds sind schicke In-Ear-Kopfhörer für preisbewusste Musikfans. Ob sie trotz des geringen Preises überzeugen, erfahren Sie im Check.

Rog-Cetra-2-

Kabellose In-Ear-Gaming-Kopfhörer

Asus ROG Cetra True Wireless im Praxischeck: Guter Deal

Mit den ROG Cetra True Wireless präsentiert Asus für 130 Euro seine ersten wirklich kabellosen ROG-Gaming-Kopfhörer. Wir haben mal reingehört.