Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Kopfhörer AKG K 701

Der AKG K 701 zeigt sich schön ausgewogen mit nur leichter Brillanzbetonung.

Inhalt
  1. Kopfhörer AKG K 701
  2. Datenblatt

© Archiv

AKG K 701

Auch wenn der AKG K 701 bis auf die weißen Muscheln und das gepolsterte Lederkopfband dem kleineren Bruder K 601 zum Verwechseln ähnlich sieht, stecken im Inneren andere Treiber. Sie haben eine niedrigere Impedanz und sind etwas lauter, was den K 701 im Zweifelsfall zu einem Partner von mobilen Geräten macht.

Auch klanglich übertrumpfte er mit mehr Auflösung in komplexen Passagen deutlich den kleinen Bruder und spielte auf Augenhöhe mit dem Sennheiser HD 650 (7/04). Dessen etwas ausgeglichenere Tonalität konterte der K 701 mit mehr Spritzigkeit und konturierterem Bass und errang so ein stereoplay Highlight.

AKG K 701

AKG K 701
Hersteller AKG
Preis 400.00 €
Wertung 48.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Testbericht

Im Hörtest gingen im fulminanten Bass des AKG K 518 DJ (70 Euro) feine Details und Hochton-Strahlen etwas unter.
Testbericht

Der AKG K 420 (55 Euro) klang durchgehend leichtfüßig, luftig und ohne jede Schärfe.
Testbericht

Der Bass des AKG K 430 (80 Euro) war kraftvoller als beim Sennheiser PX 200 II, aber nicht überlagernd.
Testbericht

Der sehr gut verarbeitete AKG K 450 (90 Euro) spielt druckvoll-dynamisch, mit breiter Bühnenabbildung.
Kopfhörer

80,0%
Der AKG K 545 basiert auf dem weltweit anerkannten K 550, hat aber dessen Gene noch einmal gekonnt modernisiert. Wir…