Testbericht

Fazit

Kauftipp - mit 16 GB

Wer sich ein Moto G zulegt, macht also keinen Fehler. Das tolle Display, die üppigen Laufzeiten und die starken Sende- sowie Empfangseigenschaften machen manche Ausstattungsmankos mehr als wett.

Aber wie gesagt: Die 16-GB-Version sollte es schon sein - sonst droht im Alltag schnell Frust, wenn's beim Laden von Musik, Apps und Co heißt: Der Speicher ist voll. 

Motorola Moto G mit 16 GB bei Amazon

Motorola Moto G mit 8 GB bei Amazon

Mehr zum Thema

Testbericht

77,2%
Das Motorola Moto X hat ein offenes Ohr für die Wünsche seines Besitzers. Der Test zeigt, welche Trümpfe das…
Testbericht

Motorola lotet mit dem Moto E aus, wie günstig man ein brauchbares Smartphone anbieten kann. Im ersten Test zeigt sich: Die 119 Euro sind hart an der…
Testbericht

68,8%
Das Moto G 2 beerbt Motorolas meistverkauftes Android-Phone. Der Test zeigt, ob der Nachfolger ebenfalls das Zeug zum…
Testbericht

78,8%
Das Moto E LTE, das auch als Moto E2 gehandelt wird, zeigt sich im Test im Vergleich zum Preisbrecher Moto E nicht nur…
Testbericht

Wie gut ist das Moto G 2 (2014) LTE im Test? Motorola hat sein bestverkauftes Smartphone der Firmengeschichte mal wieder überarbeitet und verbessert.