Testbericht

Navigation ab Werk

Inhalt
  1. O2 Xda Orbit 2
  2. Navigation ab Werk
  3. Datenblatt
  4. Wertung

Erfreulich: Zum Xda wird alles mitgeliefert, was man zum zielsicheren Navigieren braucht.

TomTom

© Archiv

Der Karton des Xda Orbit 2 ist groß und prall gefüllt: Neben den üblichen Verdächtigen wie Netzteil und Anleitung stecken darin auch eine Autohalterung und ein Auto-Ladegerät. Als Navigator kommt die bewährte Software TomTom Navigator 6 zum Einsatz. Die ebenfalls mitglieferte 1-GB-MicroSD-Karte enthält Kartenmaterial von Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie alle europäischen Hauptstraßen. Die TomTom-Software selbst entspricht in etwa dem Stand der TomTom-Geräte anno 2006, wirkt aber kein bisschen altbacken. Im Gegenteil: Die Darstellung ist aufgeräumt und angenehm übersichtlich, sodass die Bedienung reibungslos klappt - selbst unerfahrene Nutzer sollten hier auf Anhieb zurechtkommen.

TomTom

© Archiv

Erfreulicherweise macht die gefällige Optik auch vor den Menüs mit ihren schicken Icons nicht halt. Weiterer Pluspunkt: Bei der Zieleingabe akzeptiert der Navigator 6 auch einen Adressbuch-Kontakt oder eine GPS-Koordinate, was insbesondere Camper mit Offroad-Ambitionen freut. Zudem lassen sich Richtungstafeln und Tempolimits auf der Karte einblenden. An Bord sind außerdem ein Fußgänger-Modus und die TomTom-Plus-Dienste inklusive TomTom Home. Unterwegs ist der Navigator 6 ein äußerst zuverlässiger Geselle.

Die Berechnungsgeschwindigkeit ist durchweg gut und erfordert trotz Mobile-CPU keine übermäßigen Gedulds-übungen. Nur die Sprachausgabe ist etwas unpräzise. Doch insgesamt steht trotz kleiner Mäkeleien fest: Mit dieser Leistung ist der TomTom Navigator 6 die perfekte Wahl für alle, die ein möglichst einfaches und schnelles Navigationssystem wollen - und er macht den Orbit 2 vom ersten Moment an zum vollwertigen Navigator.

Mehr zum Thema

O2 XDA Star
Testbericht

Minigehäuse, die von Hersteller HTC "TouchFlo" getaufte Oberfläche, Kombitastatur und UMTS versprechen beim XDA Star viel Genuss. Ist der ohne Reue?
O2 Xda-Guide
Testbericht

Wer nur ungern viele Geräte in der Tasche hat, ist auf Alleskönner angewiesen. Ist der O2 Xda-Guide diesbezüglich fauler Kompromiss oder himmlische…
Apple iPhone 5 O2 Germany
Apple iPhone 5

Ab 21. September verkauft auch Netzbetreiber O2 Germany das iPhone 5. Das Apple-Phone wird mit drei verschiedenen O2-Smartphone-Tarifen angeboten. O2…
Prepaid-Handys
Prepaid-Pakete

Ab 10 Euro: connect zeigt Ihnen Prepaid-Bundles aus Handy und Tarif, die einen günstigen Einstieg in den Handymarkt ermöglichen.
iPhone 5c
Apple senkt Preis fürs iPhone 5c

Das iPhone 5c gibt's ab sofort auch mit 8 GB Speicher. Den Preis gibt Apple mit 549 Euro an. Am Preis der bereits verfügbaren Modelle mit 16 und 32 GB…
Alle Testberichte
Luxman PD-171A
Die neue A-Klasse im Testlabor
Luxman hat seinen Plattenspieler PD-171 zum PD-171A erhöht. Ob Luxman klanglich überzeugen kann, haben wir getestet.
Trekstor Primebook
Ultrabook im Testlabor
69,6%
Trekstors Primebook P14 kann optisch und haptisch fast mit der mobilen Oberklasse mithalten. Wie es unter der Haube…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.