Hochwertiges Headset

Headset Technics EAH-A800 im Test

22.8.2022 von Oliver Ketterer

Der Technics EAH-A800 lockt mit doppelter Funktion: er ist Musik-Kopfhörer unterwegs und im Büro sorgt er für top Kommunikation. Hier ist unser Test.

ca. 1:30 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Technics EAH-A800
Technics EAH-A800
© Oliver Ketterer

Pro

  • Sehr gutes Klangbild
  • App mit vielen Einstellungen
  • Multipoint-Verbindung
  • Akkulaufzeit

Contra

  • Bedienung

Fazit

Der Technics EAH-A800 überzeugt uns vor allem als Reise-Headset mit seiner enorm langen Akkulaufzeit und dem sehr guten Klangbild, welches durch den Equalizer in der App noch optiiert werden kann. Im digitalen Büro weiß der EAH-A800 ebenfalls, wie der Hase läuft und avanciert zu einem verlässlichen Helfer. Der Technics kann also für die Arbeit und das Vergnügen empfohlen werden.


88,0%

Sehr gute Akkulaufzeit

Der EAH-A800 fällt im Testlabor zunächst durch seine enorm hohe Akkulaufzeit von über zwei Tagen auf, um genau zu sein waren es 48:10 Stunden. Damit ist er als Begleiter für Weltreisende bestens gerüstet. Bei der mittleren Dämpfung gesellt sich das Technics-Headset klar zur Spitzengruppe – mit eingeschaltetem ANC erreicht er 22 dB, ein sehr guter Wert. Damit lassen sich Umgebungsgeräusche bestens wegfiltern, und man hat seine Ruhe, zum Beispiel auf einem langen Flug. Das Technics-Modell hat im Vergleich zu starren Bügeln zwei zusätzliche Gelenke, die den Kopfhörer noch kleiner zusammenfalten. Der A800 sitzt relativ straff am Kopf, und am Bügel spürt man ihn relativ deutlich. Der EAH-A800 lässt sich aktiv über Bluetooth oder passiv per beiliegendem Kabel nutzen – falls der Akku doch mal leer gelaufen sein sollte. Auch im Office macht der Technics eine gute Figur, obgleich er bei unseren Messungen zur Telefonieakustik nicht ganz an Modelle mit einem Mikrofonarm heranreicht.

Technics EAH-A800
Technics EAH-A800
© Oliver Ketterer

Die Bedienung ist nicht optimal

Im Praxistest hat sich die Play/Pause-Taste als überfrachtet herausgestellt. Die zusätzlichen Funktionen Lied vor und Lied zurück lassen sich durch zweimaliges bzw. dreimaliges kurzes Drücken noch gut aktivieren. Das Vorspulen mit der Tastenkombination kurz und lang kollidiert aber regelmäßig mit lang – was im Android-Testhandy das Mikrofon zur Sprachsteuerung aufruft und kein Vorspulen des Liedes bewirkt.

Grundsätzlich empfinden wir die Steuerung über Tasten als nicht optimal gelöst, da die Druckknöpfe sehr nahe aneinander platziert wurden. Gerade am Anfang ist die haptische Orientierung mit dem Finger nicht eindeutig zielführend. Besser wäre es anstelle der beiden winzigen Knubbel eine Lücke für die Orientierung zu lassen. Die Touchfunktionen über die Oberfläche der Ohrmuschel funktioniert dagegen ganz prima und lässt sich über die App einstellen.

connect-CHECK!-Siegel
connect-CHECK!-Urteil: sehr gut
© connect

Funktionsvielfalt in und durch die App

Die App bietet viele Einstellmöglichkeiten. Zwei haben uns besonders gut gefallen: Die Doppeltippfunktion auf die Ohrmuschel, die im Grundmodus zwischen Geräuschunterdrückung und Umgebungsgeräusche umschalten. Das funktioniert übrigens in unserem „Tastatur-Tipp-Test“ sehr gut: das Tippen ist bei aktivem Unterdrücken kaum mehr zu hören. Durch Dreifachtippen kann mein einen Anruf beenden oder aber durch langes Draufbleiben.

Technics EAH-A800
Technics EAH-A800
© Oliver Ketterer

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

funkschau Headset-Test 2021

Volle Konzentration

Sechs Bluetooth-Headsets im Vergleich

Mit den richtigen Headsets ist konzentriertes Arbeiten auch in einer lebhaften Umgebung möglich. Sechs aktuelle Bluetooth-Modelle im Vergleichstest.

JBL_Tune-130NC_Lifestyle

JBL Tune 130NC TWS und Tune 230NC TWS

Günstige In-Ears von JBL im Test: Zweieiige Zwillinge

JBL bietet mit Tune 130NC TWS und Tune 230NC TWS technische Zwillinge mit Unterschieden in der Optik an. Test der beiden preiswerten Kopfhörer

JBL Live Pro 2

In-Ear-Kopfhörer

JBL Live Pro 2 im Test

91,2%

Es ist nicht das eine große Feature, das die Live Pro 2 auszeichnet. Vielmehr überzeugen JBLs neue In-Ears durch die Abwesenheit nahezu jeglicher…

JBL Reflect Aero

In-Ear-Kopfhörer

JBL Reflect Aero im Test

92,4%

JBLs neueste Sport-Kopfhörer Reflect Aero bieten nicht nur eine robuste Verarbeitung sondern auch jede Menge smarte Features.

zone-true-wireless-geraet

Mit Teams-Taste und Noise Cancelling

Logitech Zone True Wireless im Test: In-Ears fürs Office

Wer oft Videocalls am PC führt, ist für gute Kopfhörer dankbar. Die In-Ears Zone True Wireless von Logitech lassen sich mit PC und Smartphone koppeln.