Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Vergleichstest

Blu-ray-Player Arcam FMJ BDP 100, Marantz UD 5005

Zwei topaktuelle Blu-ray-Player, zwei Kulturen: Marantz UD 5005, der digitale Universalist, und Arcam FMJ BDP 100, der anspruchsvolle Audiophile.

© Archiv

Blu-ray-Player Arcam FMJ BDP 100, Marantz UD 5005

Zwei Richtungen schälen sich aktuell bei Blu-ray-Playern heraus. Die eine vertritt im Folgenden der Arcam FMJ BDP 100. Hier legte der Hersteller Wert auf eine gute Analog-Audio-Ausgabe. Das macht diese Geräte speziell für Kunden interessant, die sie in eine konventionelle High-End-Anlage integrieren wollen. Denn nicht jeder, der hochauflösende Musik von Blu-ray spielen möchte, ist automatisch auch ein Surround-Fan. Und diese Player taugen nun mal hervorragend zu einer Verknüpfung mit älteren AV-Verstärkern aus der Ära vor HDMI.

Marantz vertritt hier mit dem nagelneuen UD 5005 die Digital-Fraktion. Klar, diese Player besitzen ebenfalls Analogausgänge, aber die Energie der Entwickler steckt doch eindeutig im Digitalteil, und die gesamte Anlage des Designs zielt auf eine Dekodierung im Verstärker. Das gilt in diesem Fall sogar für die DSD-Signale von SACDs. Und selbst DVD-Audio verarbeitet der Marantz.

Mehr zum Thema

Pioneer und Sony wollen in der Blu-ray-Oberklasse neue Maßstäbe setzen. Was ihnen auch gelingt, aber auf völlig unterschiedlichen Wegen.

Die Playstation 3 war lange ein Schnäppchen als Blu-ray-Player. Kann die Konsole aktuellen HiFi-Modellen der gleichen Preisklasse noch Paroli bieten?
Vergleichstest

Zwei brandneue 3D-Player aus der Serie und ein AV-Receiver mit HDMI 1.4a: stereoplay lädt ein zum Test-Ausflug, der den Horizont erweitert.
Vergleichstest

Diese zwei Player a 500 Euro könnten unterschiedlicher kaum sein. Für wen taugt der highendige Onkyo BD SP 809? Wer ist mit dem Yamaha-Alleskönner…
Vergleichstest Blu-ray-Player

Unsere Tester haben zwei Blu-ray-Player mit High-End-Anspruch geprüft. Arcam BDP 300 oder Marantz UD 7007 - wer triumphiert?