Kombitest

D/A-Wandler Resolution Audio Cantata 50 + Vollverstärker Resolution Audio Cantata Music Center

10.3.2011 von Dalibor Beric

Digitale Musikdateien mittels Computer abzuspielen - das hört sich nüchtern an. Dass es eine sehr lustvolle Angelegenheit sein kann, zeigt die USB-Wandler-/Vollverstärker-Kombi Resolution Audio Cantata.

ca. 0:55 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. D/A-Wandler Resolution Audio Cantata 50 + Vollverstärker Resolution Audio Cantata Music Center
  2. Musik vom Mac
  3. Zubehör
D/A-Wandler Resolution Audio Cantata 50 + Vollverstärker Resolution Audio Cantata Music Center
D/A-Wandler Resolution Audio Cantata 50 + Vollverstärker Resolution Audio Cantata Music Center
© Julian Bauer

Den Computer in eine HiFi-Anlage zu integrieren, wird immer beliebter. Denn auf diese Weise lassen sich auch hochauflösende Musikdateien vom PC adäquat abspielen. Immer mehr High-End-Spezialisten entwickeln entsprechend D/A-Wandler mit USB-Anschluss.

So auch Resolution Audio, die mit dem Cantata Music Center für 5900 Euro einen höchst interessanten Wandler mit integriertem CD-Laufwerk vorstellen. Dem ist nun der perfekt verarbeitete Vollverstärker Cantata 50 für 4000 Euro zur Seite gestellt. Das bewog stereoplay, gleich die Kombination zu testen.

Ein Neuling in der Branche ist Jeff Kalt - in Personalunion Chef und Entwickler von Resolution Audio - keineswegs. Nach dem Abschluss am berühmten Massachusetts Institute of Technology (MIT) befasste er sich mit Audio-Lösungen, bei denen er nicht "Spezifikationen zu einem bestimmten Preis" erreichen wollte. Er verschrieb sich Entwicklungen, bei denen "das menschliche Ohr das einzige verlässliche Instrument für das Ergebnis ist". Das erste Produkt war 1993 ein D/A-Wandler.

Fazit

Oft ist die sinnvolle Einbindung des Computers in die heimische Anlage eine Krux, da Installation und Bedienung nicht einfach zu bewerkstelligen sind.

Da lobe ich mir diese von Reson konzipierte Komplettanlage. Mit iPad, Mac Mini und den Resolution Audio Cantatas entstand eine höchst einfach zu steuernde und schlüssige Stand-Alone-Lösung, die auch klangliche Höchstanforderungen erfüllt. Das lässt Ressentiments gegenüber der digitalen Musikwiedergabe verschwinden.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Fünf Netzwerkplayer von 800 bis 5500 Euro

Vergleichstest

Fünf Netzwerkplayer von 800 bis 5500 Euro

Fünf neue Netzwerk-Streamer im Test: Yamaha, Rotel, Marantz und Musical Fidelity stellen ihre ersten Netzwerkplayer vor, Highender von Linn kommen…

NAS-Systeme Aufmacher

Netzwerkspeicher

Test: NAS-Systeme als Musikserver

Selbst anspruchsvollste HiFi-Ketten brauchen heute Gastspieler aus der IT-Welt: AUDIO hat NAS-Systeme und deren Verwandte auf ihre Tauglichkeit als…

Analog und Digital vereint

Ratgeber

Die ideale Anlage für den Bauer dps 3.iT

HiFi Kemper stellte für stereoplay eine an Geräten übersichtliche Anlage zusammen. Klanglich überzeugte die Kette um den um den Plattenspieler Bauer…

Netzwerk-Player im Vergleichstest

Vergleichstest

Fünf Netzwerk-Player im Test

Das Netzwerk als Musikquelle ist bei Komfort und Klang kaum zu schlagen. Und der Spaß muss nicht teuer sein - wie uns diese Markengeräte eindrucksvoll…

Top 5 Netzwerk-Player

Top 5 der Redaktion

Die besten Netzwerk-Player bis 1.000 Euro

Das Resultat der Verflechtung von Computer- und Audiowelt ist eine neue Geräte-Gattung: Der Netzwerk-Spieler. Wir stellen die fünf besten Geräte unter…