Smart Home

Gigaset Smart Doorbell One X im Test

8.10.2021 von Hannes Rügheimer

ca. 0:55 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Vier digitale Video-Türklingeln im Test
  2. Gigaset Smart Doorbell One X im Test
  3. Google Nest Doorbell im Test
  4. Ring Video Doorbell Wired im Test
  5. Netatmo Smart Video Doorbell im Test
Gigaset-Smart-Doorbell
Der optional einsetzbare Montagewinkel hilft dabei, den Blickwinkel der Kamera im juristisch sauberen Bereich zu halten.
© Gigaset

Pro

  • viele Installationsoptionen
  • sehr gute Bild- und Tonqualität
  • Infrarot-Nachtsicht
  • Bewegungserkennung mit einstellbaren Zonen
  • kombinierbar mit Nuki Smart Lock
  • Alexa-Integration

Contra

  • nur 2,4-GHz-WLAN
  • Videos nur im Querformat
  • Aufzeichnung nur in der Cloud und nur mit passendem Abo

Fazit

connect-Testurteil: gut (420 Punkte)

Vor Kurzem erweiterte Gigaset sein Smart-Home-Sortiment mit seiner ersten Videotürklingel. Die „Smart Doorbell One X“ liegt mit einem UVP von 170 Euro preislich im Mittelfeld und bietet dafür solide Technik; Bild- und Tonqualität, Ausstattung sowie Funktionsumfang liegen auf hohem Niveau. Bei der Installation sorgt ein mitgelieferter Adapter dafür, dass der vorhandene Türgong weiter genutzt werden kann. Mit optionalem Netzteil und optionalem Funkgong ist zudem ein Betrieb außerhalb der bisherigen Klingelanlage möglich. Clever ist auch die Möglichkeit, für App-gesteuertes Öffnen der Tür ein smartes Türschloss des Herstellers Nuki einzubinden.

In dem vorliegenden Testfeld ungewöhnlich: Während die anderen Video-Doorbells den Besucher im Hochformat zeigen, bleibt Gigaset beim für diesen Anwedungsfall ungünstigeren Querformat. Außerdem überträgt das Gerät nur das Vorschaubild in Full-HD, zur Speicherung wird es auf 1280 x 720 Pixel reduziert. Die Aufzeichnung erfordert ohnehin den Abschluss eines Abos bei Gigaset. Wer bereits eines hat, muss zusätzlich darauf achten, dass auch Outdoor-Kameras unterstützt werden – denn Gigaset unterscheidet hier den erforderlichen Dienst von der Aufzeichnung der Signale von Innenkameras.

Gut gelöst ist die Zusammenarbeit mit anderen Smart-Home-Komponenten von Gigaset – so lässt sich die Klingel beispielsweise mit Bewegungsmeldern oder vernetzten Lampen kombinieren. Auch Alexa kann auf einen Besucher an der Tür hinweisen, zu Amazons Echo Show ist die vernetzte Klingel aber (noch?) nicht kompatibel.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Dreame-D10PLUS-lifestyle1

Mit LiDAR-Navigation und Absaugautomatik

Dreame Bot D10 Plus im Test: sehr guter Saug-Wisch-Roboter

Dieser Saugroboter leert seinen Staubbehälter selbst. Lasernavigation und hohe Saugkraft sind zwei weitere Argumente für den Dreame D10 Plus.

Blink Outdoor SicherheitskameraAktion Overlay

Haussicherheit

Prime Day 2022: Amazon Ring, Blink und mehr im Sonderangebot

Amazons Prime Day 2022 geht in den Endspurt: Am letzten Tag der Sonderaktion sind weiterhin einige Angebote verfügbar - darunter auch die hauseigenen…

Govee Glide Hexa Pro LED

Steckbares Leuchtpanel mit 3D-Lichteffekten

Govee Glide Hexa Pro LED im Praxistest

Mit der Govee Glide Hexa Pro LED lassen sich 3D-Lichteffekte in jeden Raum zaubern. Ob das smarte Leuchtpanel überzeugen kann, zeigt unser Test.

Smartmi-Portable-Standing-Fan-3-Lifestyle

Leise im Betrieb, per App steuerbar

Smartmi Standing Fan 3 im Test: Flexibel dank Akku

Der Standventilator überzeugt im Test mit der Natur nachempfundenen Brisen und komfortabler Steuerung per App. Dank Akku läuft er überall.

Airthings-View-Plus-mit-App

Überwacht die Luftqualität in Innenräumen

Airthings View Plus im Test: warnt auch vor Radon

Der Airthings View Plus erfasst alle relevanten Schadstoffe in der Raumluft und gibt zudem Auskunft über die Radon-Belastung.