Hotelsuche per Smartphone

Hotels.com im App-Test

Hotels.com

© Hotels.com

Das Erscheinungsbild der App ist modern und schlicht, ein Bonusprogramm für Vielreisende soll mehr Kunden anlocken.

Pro

  • gut strukturierte Oberfläche
  • einfache Bedienung
  • integriertes Bonusprogramm

Contra

  • Suchoptionen/Suchmaske

Fazit

connect Urteil: sehr gut (43 von 50 Punkten)

Der amerikanische Anbieter Hotels.com gehört seit 2001 zu Expedia und bietet rund eine halbe Million Unterkünfte in 200 Ländern. Wie inzwischen bei fast allen Fluggesellschaften üblich, kann man auch bei Hotels.com Punkte sammeln und erhält dafür später einen Bonus. Voraussetzung ist ein Nutzerkonto. Für zehn gebuchte Übernachtungen gibt es eine Gratis-Nacht, lediglich Steuern und Gebühren müssen selbst bezahlt werden. Das Punktesammeln funktioniert auch innerhalb der App, ein Konto lässt sich direkt von hier aus anlegen. 

Hotels kann man nach bestimmten Kriterien suchen, aber auch Last-Minute-Angebote in der näheren Umgebung finden. Dazu steht auf dem Startbildschirm der App ein Eingabefeld nach Zielort, Hotel oder Adresse zur Verfügung. Etwas unglücklich gelöst ist die Suche nach dem gewünschten Datum und der Anzahl der Reisenden. Diese Abfrage erscheint erst, nachdem das Reiseziel eingegeben wurde. Nach Bestätigung der Suchabfrage werden alle verfügbaren Hotels gelistet. Nach welchen Kriterien das Ranking erfolgt, ist nicht ganz klar, das günstigste Zimmer landet nicht automatisch ganz oben. Immerhin sind die Sortier- und Filterfunktionen sehr umfangreich. Praktisch ist auch, dass sich jederzeit das Reisedatum ändern lässt, die Hotelliste wird daraufhin aktualisiert.

Hotels.com

© Hotels.com

Die Anordnung der Elemente bei den Hotelansichten ist gut gelöst und wirkt übersichtlich. Die App hilft dabei, Hotels am gewünschten Zielort oder in unmittelbarer Umgebung zu finden.

Nach Auswahl eines Hotels erscheinen die Beschreibung sowie weitere Details auf einen Blick. Bei den Bewertungen greift die App auch auf das Portal Tripadvisor zurück, ebenfalls Teil des Expedia-Konzerns. Der Buchungsvorgang geht flott: Ob der Kunde gleich oder lieber erst im Hotel zahlen will, bleibt jedem selbst überlassen. Preislich ist kein Unterschied feststellbar. Eine Kreditkarte ist dennoch fast immer nötig.

Mehr zum Thema

MinNote
Mind-Map für iOS und Android

Gemeinsam Ideen entwickeln - mit diesen Mindmapping-Tools für iOS und Android funktioniert's am besten.
FiftyThree Pencil
Apps für iPhone und iPad

Apples Notizen-App bietet nur einige Grundfunktionen. Deutlich umfangreicher sind viele Alternativen im App Store. Wir testen Notizen-Apps für iOS.
PDF Apps
PDF-Dateien am Smartphone bearbeiten

Ausdrucken war gestern: Mit diesen Apps können Sie PDF-Dokumente am Smartphone lesen und verwalten, mit bunten Randbemerkungen versehen und sogar…
Schlaf-Apps
Entspannung und Schlaf-Tracking

Haben Sie Probleme beim Einschlafen? Wir stellen Apps vor, die beim Entspannen helfen oder die Schlafqualität tracken.
WhatsApp Sprachnachricht vor Versenden anhören
Messenger-App

In der jüngsten WhatsApp-Version wird ein beliebtes Feature in seiner Funktionsweise erweitert.
Alle Testberichte
Audio-Technica ATH ADX-5000
Over-Ear-Kopfhörer
Der ATH-ADX5000 von Audio-Technica ist mit seiner offenen Konstruktion eher für den Musikgenuss zu Hause gedacht. Wie klingt der Kopfhörer im Test?
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.