Huawei-Smartphones im Vergleich

Huawei P20 vs. Huawei P30: Lohnt sich das Upgrade?

Mit P30 und P30 Pro schickt Huawei seine neuen Top-Smartphones ins Rennen. Wie schlagen sich die neuen Flaggschiffe im Vergleich mit den Vorgängern Huawei P20 und P20 Pro?

Inhalt
  1. Huawei P20 vs. Huawei P30: Lohnt sich das Upgrade?
  2. Huawei P20 vs. Huawei P30: Kamera, Betriebssystem und Fazit
Huawei P20 Pro und Huawei P30 Pro

© Huawei

Huawei P20 Pro und Huawei P30 Pro

Huawei hat im März 2019 wieder zwei neue Topmodelle vorgestellt. Neben dem „normalen“ Huawei P30 gibt es auch das größere Huawei P30 Pro. Wir zeigen, worin sich die Modelle unterscheiden und vergleichen sie mit den Vorgängern Huawei P20 und Huawei P20 Pro aus dem Jahr 2018. Lohnt sich ein Upgrade?

Preis, Release und Farben

Das Huawei P20 kam im April 2018 auf den Markt. Ein Jahr später hat Huawei das P30 vorgestellt, das am 5. April in den Handel kommen wird.

Huawei P20 und P20 Pro werden in den Farben Schwarz und Blau angeboten. Das P20 Pro gibt es darüber hinaus im Farbton Twilight mit einem Farbverlauf und das P20 in Pink Gold. Die Preise lagen zum Marktstart bei 650 Euro für das P20 mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher und 899 Euro für das P20 Pro mit 6 GB / 128 GB. Seitdem sind die Preise deutlich gefallen, so dass das Huawei P20 mittlerweile unter 400 und das P20 Pro für rund 530 Euro erhältlich sind.

Huawei P30 Pro

© Huawei

Das Huawei P30 Pro gibt es in vier Farben.

Auch Huawei P30 und P30 Pro gibt es wieder in Schwarz. Dazu kommen mehrere Farbtöne, die einen Farbverlauf bieten. „Breathing Crystal“ ist ein weißer Farbton, „Aurora“ hat einen blau-grünen Farbverlauf und „Amber Sunrise“, das exklusiv beim P30 Pro zum Einsatz kommt, bietet einen orange-roten Verlauf. Die Preise fallen in diesem Jahr höher aus. Das Huawei P30 mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher kostet 749 Euro. Das Huawei P30 Pro gibt es in zwei Größen jeweils mit 8 GB RAM. Die 128-GB-Version kostet 999 Euro, mit 256 GB Speicher kostet es 1099 Euro.

Aufgrund der Erfahrungen aus den vergangenen Jahren kann man davon ausgehen, dass die Preise für das Huawei P30 und P30 Pro in den Wochen und Monaten nach Marktstart deutlich fallen werden. Und auch P20 und P20 Pro könnten noch einmal billiger werden, wenn der Nachfolger auf dem Markt ist.

Display, Größe und Design

Huawei P20 und P30 sind schon äußerlich gut voneinander zu unterscheiden. Während bei P20 und P20 Pro die Notch neben der Frontkamera auch einen Lautsprecher enthält, ist sie bei P30 und P30 Pro geschrumpft und muss nur noch eine einzelne Kameralinse unterbringen. Auch der Fingerabdrucksensor, der bei P20 und P20 Pro im Rand unterhalb des Displays positioniert ist, rutscht bei P30 und P30 Pro ins Display.

Entsprechend wird auf der Front mehr Platz frei, so dass die Displays von 5,8 bzw. 6,1 Zoll auf 6,1 bzw. 6,5 Zoll anwachsen können. Die Auflösung wächst entsprechend mit der Display-Länge: P20 und P20 Pro lösen mit 2240 x 1080 Pixel auf, P30 und P30 Pro haben eine Auflösung von 2340 x 1080 Pixel auf. Beide P30-Modelle nutzen ein OLED-Display, während das P20 ein LC-Display hat. Darüber hinaus ist das Display des P30 Pro seitlich gebogen.

Huawei P20

© Huawei

Beim Huawei P20 beansprucht der Fingerabdrucksensor Platz unter dem Display.

Die Gehäusegröße hat sich bei beiden Modellen gegenüber den Vorgängern kaum verändert. P20 und P30 sind mit 149,1 x 70,8 x 7,65 mm bzw. 149,1 x 71,36 x 7,57 mm fast gleich groß und mit 165 g auch gleich schwer. Das P30 Pro ist mit 158 x 73,4 x 8,41 mm minimal länger und dicker als das P20 mit Pro mit 155 x 73,8 x 7,65 mm und mit 192 g zu 174 g spürbar schwerer.

Auf der Rückseite fällt die neue Kameraausstattung bei P30 und P30 Pro auf. Bei allen vier Modellen sind die Kameramodule in der linken oberen Ecke vertikal angeordnet. Bei Huawei P20 und P20 Pro findet man dort einen dualen Kamerasensor, beim P20 Pro darunter noch eine dritte Linse. P30 und P30 Pro haben jeweils drei Kameras untereinander, wobei beim P30 Pro die quadratische dritte Linse auf eine Besonderheit hindeutet. Daneben ist beim P30 Pro außerdem ein vierter Kamerasensor angebracht. Was es damit auf sich hat, beleuchten wir auf der zweiten Seite des Artikels.

Bei der IP-Zertifizierung seiner Smartphones geht Huawei selektiv vor: Das P20 Pro ist nach IP67 gegen Staub und Wasser geschützt, das P30 Pro nach IP68. Huawei P20 und P30 sind dagegen nicht wasserdicht. Eine Besonderheit bietet das Huawei P30: Als einziges Gerät im Vergleich besitzt es eine Klinkenbuchse für Kopfhörer.

Huawei P30 und P30 Pro

© Huawei

Das Huawei P30 hat einen Klinkenanschluss, beim P30 Pro fehlt dieser.

Prozessor, Akku und Speicher

Huawei setzt bei seinen Topmodellen die eigenen Kirin-Prozessoren ein. So nutzen Huawei P20 und P20 Pro den Kirin 970, während bei P30 und P30 Pro das Nachfolgemodell Kirin 980 verbaut ist. Naturgemäß ist die neue Prozessorgeneration leistungsstärker als der Vorgänger. Der Kirin 980 bietet eine verbesserte NPU (Neural Processing Unit), die beispielsweise Kameraprozesse optimieren soll. Wie sich das in der Praxis auswirkt, muss der Test zeigen.

Bei der Speicherausstattung war schon das P20 nicht schlecht aufgestellt. Huawei P20 und P20 Pro sind ebenso wie das P30 mit 128 GB Speicher ausgestattet. Beim P30 Pro hat man nun zusätzlich zum 128-GB-Speicher auch eine Version mit 256 GB zur Auswahl . Die Speichererweiterung erfolgt bei den P30-Modellen über das neue Format NanoMemory Card. Eventuell vorhandene Micro-SD-Karten kann man hier also nicht weiterverwenden. Bei P20 und P20 kann man den Speicher allerdings gar nicht erweitern.

Auch beim Akku hat Huawei ein wenig draufgelegt. Während Huawei P20 und P20 Pro mit 3.400 mAh bzw. 4.000 mAh ausgestattet waren, packt Huawei bei P30 und P30 Pro 3.650- bzw. 4.200-mAh-Akkus in die Smartphones. Schon bei den P20-Modellen konnte man sich nicht über die Ausdauer beklagen. Die größeren Akkus der P30-Modelle verhelfen diesen aber zu noch mehr Laufzeit. Das P30 Pro unterstützt außerdem als einziges Modell im Vergleich drahtloses Laden und kann damit zusätzlich andere Geräte aufladen.

Kurz vorgestellt: Huawei P20 Pro

Quelle: connect
Die Ausstattung des Huawei P20 Pro im Überblick.

Mehr zum Thema

Huawei P20 Pro "Twilight"
Huawei-P20-Leaks

Neue Leaks zeigen das P20 Pro mit einem Farbverlauf von Violett über Blau nach Grün. Die Farbe nennt sich "Twilight" und macht einiges her.
Huawei P20 Pro
Huawei-P20-Pro-Gerüchte

Nach dem P20 Lite sind nun auch die technischen Daten für das P20 Pro geleakt. Ein besonders starkes Feature soll die Kamera mit 40-MP-Auflösung sein.…
Huawei P20 Familie
Huawei P20-Familie

Huawei P20, P20 Pro und P20 lite sind die drei Vertreter der neuen P20-Familie. Allen Modellen gemein ist der „Notch“. Das P20 Pro hat eine…
Huawei P30 und Huawei P30 Pro
Alle News und Gerüchte zu Specs, Preis und Release

Wie sammeln für Sie alle News und Gerüchte zum Huawei P30, P30 Pro und P30 Lite. Neu: Huawei hat die Topmodelle Huawei P30 und P30 Pro vorgestellt.
Huawei P30 Pro mit Sonos One
Huawei P30 mit und ohne Vertrag kaufen

Huawei P30 und P30 Pro kommen Anfang April auf den Markt und können derzeit vorbestellt werden. Für die Vorbesteller hat Huawei eine Aktion gestartet.
Alle Testberichte
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Unitymedia Logo
connect Festnetztest 2019
Überraschung: Nachdem die Kölner in den letzten Jahren im Mittelfeld landeten, sind sie diesmal der Sieger im connect Festnetztest 2019.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.