Smartes Licht

Ledvance Wifi Sun@Home: LED & Panan Desk Lamp im Test

19.10.2022 von Corinna Ingenhaag

ca. 2:30 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Smarte Beleuchtung: Philips Hue, Ledvance & Tint im Test
  2. Philips Hue: Blume & White Ambiance im Test
  3. Ledvance Wifi Sun@Home: LED & Panan Desk Lamp im Test
  4. Tint: Aris & Smarte LED-Birne Retro E27 im Test

Ledvance Wifi Sun@Home LED

Ledvance Wifi Sun@Home LED im Check!
Ledvance Wifi Sun@Home LED im Check!
© connect

Die Ledvance E27 LED ist eine klassische Wi-Fi-Birne, die ohne jegliche Bridge auskommt. Alles, was sie zur Einrichtung verlangt, ist ein Smartphone, die entsprechende Ledvance-App und natürlich den heimischen Wi-Fi-Router. Schon nach wenigen Minuten steht die Verbindung, und das Leuchtmittel tut, wie ihm geheißen. Auf Wunsch kommuniziert es auch mit Google Assistant oder Amazon Alexa. In der Ledvance App gibt es eine Auswahl von vier vorinstallierten Lichtszenen. Zusätzlich lässt sich die Wärme des weißen Lichts flexibel über die App regulieren. Im Spektrum von 2200 bis 5000 Kelvin lässt sich die Birne dimmen.

Auch an Annehmlichkeiten wie eine Automatisierung zum Einschlafen und Aufwachen sowie einen Timer hat Ledvance gedacht. Zusätzlich verfügt die App über eine Funktion, die das Licht an den biologischen Rhythmus anpasst. Dazu kann man in der App angeben, wann die Sonne aufgeht, wann man aufsteht, wie lange Beleuchtung benötigt wird und ab wann man es gern bequem hätte oder sich schließlich ins Bett begibt.

connect-CHECK!-Urteil: sehr gut
connect-CHECK!-Urteil: sehr gut
© connect

Dann passt die Lampe die Farbtemperatur des Lichts entsprechend an. Mit weißem Licht zum Aufwachen, kaltweißer Beleuchtung zum Arbeiten und warmweißem Schein am Abend geleitet die smarte LED die Nutzer durch den Tag.

Leider gibt es diese Funktion nicht für eine Gruppe aus mehreren Lampen. Denn selten wird man ja den ganzen Tag von der gleichen Birne bestrahlt. Trotzdem eine gute Idee und eine komfortable Funktion.

Schließlich wollen wir uns dem Zusatz Sun@Home im Produktnamen zuwenden. Ihn verdanken die Wi-Fi-Birnen ihren Vollspektrum-LEDs. Sie imitieren die Farbe von natürlichem Tageslicht, das Farben kräftiger aussehen lassen und die Mitglieder des smarten Haushalts vor Antriebslosigkeit bewahren soll. Das von der Ledvance-Birne erzeugte künstliche Tageslicht erreicht dem CRI-Wert 95 (von maximal 100). Damit erfüllt sie selbst hohe Ansprüche an eine natürliche Farbwiedergabe. Knapp 20 Euro werden für die smarte Wi-Fi-Birne fällig.

Smart Home: 8 Starterkits im Vergleich

Smarthome Starterkits 2022

HOMEconnect: 6 Smarthome-Starterkits im Vergleich

Smarthome-Starterkits richten sich vor allem an Einsteiger, die ihr schlaues Zuhause ganz schnell auf Touren bringen wollen. Neben der Kombination…

Ledvance Wifi Sun@Home Panan Desk Lamp

Ledvance Wifi Sun@Home Panan Desk Lamp
Ledvance Wifi Sun@Home Panan Desk Lamp
© connect

Wie produktiv und kreativ wir bei der Arbeit sind, hängt oftmals auch mit unserem Umfeld zusammen. Dazu gehört ein aufgeräumter Schreibtisch ebenso wie die richtige Beleuchtung. Für Letztere will die Ledvance Wifi Sun@Home Panan Desk Lamp sorgen. Diese Schreibtischleuchte ermöglicht es, die Beleuchtung des Arbeitsplatzes an den Tagesablauf anzupassen – und hier ist dieses Feature besonders hilfreich.

Denn wir verbringen sehr viel Zeit am Schreibtisch, und je nach Jahreszeit oder auch baulichen Gegebenheiten ist eine zusätzliche Lichtquelle auf dem Schreibtisch eine gute Wahl – spätestens dann, wenn doch einmal eine Nachtschicht einzulegen ist.

connect-CHECK!-Urteil: gut
connect-CHECK!-Urteil: gut
© connect

Auch die Wi-Fi-Schreibtischleuchte von Ledvance kommt mit einer Vollspektrum-LED daher, die das Tageslicht nachahmt und so während der Arbeitszeit hilft, aufmerksam zu bleiben und sich zu konzentrieren. Da die Lampe sich ebenfalls via Wi-Fi mit dem Smartphone verbindet, lassen sich die gewünschten Zeiten und Lichtintensitäten flexibel einstellen. So erwartet die Leuchte Eifrige morgens schon an einem hell erleuchteten Arbeitsplatz. Sollte das Ende der Geschäftszeiten im Eifer des Arbeitsalltags einmal in Vergessenheit geraten sein, erinnert die Lampe durch ihr Abschalten daran, den Feierabend einzuläuten.

Außer per Steuerung mit der Ledvance-App lässt sich die Desk Lamp auch mittels Touch-Sensoren am Fuß an- und ausschalten sowie dimmen. Die Leuchte ist hochwertig verarbeitet und macht auf dem Schreibtisch eine gute Figur. Sie verfügt über zwei Leuchtringe, von denen der innere nach rechts und links gekippt werden kann. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 150 Euro ist die Schreibtischleuchte von Ledvance kein Schnäppchen, im Handel ist sie sie jedoch auch schon für rund 100 Euro erhältlich.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Xiaomi Redmi Note 9T und Poco M3 Pro 5G

Smartphone-Bestenliste

Die besten Smartphones bis 200 Euro

Zeitgemäße Technik und Qualität für wenig Geld: Wir stellen die besten Smartphones vor, die weniger als 200 Euro kosten.

Smartphones unter 300 Euro

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Wer für sein Smartphone bis 300 Euro ausgeben will, schaut hier rein. Wir stellen die Top 10 der besten Smartphones bis 300 Euro vor.

Smartwatches Bestenliste Aufmacher

Smartwatch-Bestenliste 2023

Smartwatch-Test 2023: Die besten Smartwatches im Vergleich

Wir testen regelmäßig Smartwatches für Herren und Damen von Apple, Samsung, Garmin und Co. Unsere Bestenliste gibt Ihnen eine Kaufberatung.

Govee-LivingroomAktion Overlay

Stimmungsvoll nicht nur zur Weihnachtszeit

Sparsamer Lichterzauber: LED-Leuchten von Govee im Angebot

Die LED-Leuchten von Govee lassen sich per App steuern und erzeugen so im Handumdrehen die gewünschte Stimmung – im Haus oder im Outdoor-Bereich.

Bose Quiet Comfort II vs. Apple Airpods Pro 2: Duell der Giganten

In-Ear-Noise-Cancelling-Kopfhörer

Bose Quiet Comfort II vs. Apple Airpods Pro 2: Duell der…

Die beiden US-Giganten haben fast zeitgleich neue Versionen ihrer Premium-Earbuds herausgebracht. Beide rufen für ihre Stöpsel stolze 300 Euro auf,…