Mobilfunk-Netztest 2019

Mobilfunk-Netztest 2019 Deutschland: Crowdsourcing-Analyse

Crowd

Erstmals fließen in diesem Jahr auch die Ergebnisse von Crowdsourcing-Analysen in die Gesamtwertung ein.

Auch in unserer neuen Crowdsourcing-Disziplin übernimmt die Telekom die Führung. Bei der Abdeckung mit Sprachtelefonie stehen alle drei Kandidaten erwartungsgemäß gut da. Die Datenabdeckung in der bewerteten Fläche sowie deren Qualität offenbaren schon einige Schwächen bei O2, die bei der gezielten Betrachtung der 4G-Abdeckung und deren Qualität noch deutlicher werden. Doch auch Vodafone könnte in dieser Kategorie besser abschneiden.

Langzeitige Störungen bei O2

Bei den im Crowdsourcing ermittelten Datenraten zeigt sich die bereits gewohnte Rangfolge Telekom vor Vodafone vor O2, wobei es O2 in den schnellsten „Evaluation Areas“ sogar gelingt, Vodafone knapp zu überholen.

Bei der Analyse der Netzstabilität, für die wir insgesamt sechs Monate (Mai bis Oktober 2018) betrachten, fällt vor allem Telefónica mit zwei über viele Stunden dauernden Servicebeeinträchtigungen in Mai und August auf.

Mehr zum Thema

Städtewertung

Am nördlichen Tor zur Welt zeigt sich das von der bundesweiten Rangfolge vertraute Bild: Die Telekom hat die Nase vorn, Vodafone folgt auf Platz zwei…
Städte-Wertung

In der Finanz- und Wirtschaftsmetropole ist eine überdurchschnittlich zahlungskräftige Klientel unterwegs, was den Ausbau hier besonders attraktiv…
Städte-Wertung

Am nördlichen Tor zur Welt zeigt sich das von der bundesweiten Rangfolge vertraute Bild: Die Telekom hat die Nase vorn, Vodafone und Telefónica/O2…
Städte-Wertung

Auch in der Domstadt erzielt die Telekom den ersten Platz. Doch Vodafone und Telefónica sind hier exakt gleich stark. Sehr gute Ergebnisse erzielen…
Städte-Wertung

In der bayrischen Landeshauptstadt und somit an seinem Firmensitz erzielt Telefónica/O2 ein starkes Ergebnis. Allerdings macht die Telekom dem…