Mobilfunk-Netztest 2019

Mobilfunk-Netztest 2019 Deutschland: Einzelkritik

Telekom

Zum achten Mal in Folge gewinnen die Bonner den connect-Mobilfunknetztest in Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr konnte sich die Telekom dabei noch einmal leicht steigern – dies gilt auch, wenn man die in diesem Jahr neu hinzugekommenen Crowd-Punkte herausrechnet. Das sehr gute Gesamtergebnis würde rechnerisch einer Schulnote von 1,3 entsprechen.

Vodafone

Bei einem Direktvergleich der in den einzelnen Testkategorien erzielten Erfüllungsgrade fallen die Düsseldorfer leicht hinter ihr Vorjahresergebnis zurück. Da wir unser Testverfahren in jedem Jahr etwas verschärfen, dürfte die Gesamtleistung von Vodafone in etwa gleichgeblieben sein. Der zweite Platz und die Wortnote „gut“ entsprechen rechnerisch der Schulnote 1,8.

O2 Telefónica

Im Vergleich zum Vorjahr steigert sich O2 deutlich, sowohl in der Sprach- als auch in der Datendisziplin. Besonders offensichtlich sind die Verbesserungen in Großstädten. Schwachpunkte bleiben die Ergebnisse in kleineren Städten, auf den Verbindungsstraßen und in der Bahn, in der allerdings kein deutscher Anbieter reüssieren kann. O2 verbessert sich auf die Wortnote „befriedigend“ (Schulnote 3,1).

Mehr zum Thema

Mobilfunk-Netztest 2020

Ob Telefonieren oder Surfen - welcher Betreiber bietet seinen Kunden in Deutschland das beste Mobilfunknetz? Die Frage beantwortet der…
Städtewertung

Die überdurchschnittlich zahlungskräftige Klientel in der Wirtschaftsmetropole macht den Ausbau hier besonders attraktiv. Unsere Analyse zeigt: In der…
Städtewertung

Am nördlichen Tor zur Welt zeigt sich das von der bundesweiten Rangfolge vertraute Bild: Die Telekom hat die Nase vorn, Vodafone folgt auf Platz zwei…
Städte-Wertung

Auch in der Domstadt bleibt die vom bundesweiten Ergebnis bereits bekannte Rangfolge bestehen. Insgesamt erzielen hier aber alle drei deutschen…
Städtewertung

In der bayerischen Landeshauptstadt und somit an seinem Firmensitz erzielt Telefónica/O2 sein stärkstes Ergebnis. Allerdings reicht es noch nicht…