Mobilfunk-Netztest 2021

Die Handy-Netze in Deutschland im Vergleich

Ob Telefonieren oder Surfen - welcher Betreiber bietet seinen Kunden in Deutschland das beste Mobilfunknetz? Die Frage beantwortet der Mobilfunk-Netztest 2021 von connect.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk-Netztest 2021: Die Handy-Netze in Deutschland im Vergleich

Sprache

Auch wenn für viele Smartphonenutzer Datenanwendungen im Vordergrund stehen: Wer sein Gegenüber ganz konventionell anruft, erwartet stabile Verbindungen und gute Sprachqualität.

Insgesamt bewegen sich die Ergebnisse unserer Sprach-Messungen in den drei deutschen Mobilfunknetzen auf erfreulich hohem Niveau. Da alle drei Kandidaten bereits seit mehreren Jahren VoLTE („Voice over LTE“) unterstützen, bieten sie angenehm kurze Rufaufbauzeiten und insgesamt hohe Erfolgsquoten beim Verbindungsaufbau.

In allen getesteten Szenarios liegen die Rufaufbauzeiten bei Telekom und Vodafone um eine Sekunde, Telefónica folgt mit Werten um 2 Sekunden – in Städten auch darunter.

Die Zuverlässigkeiten liegen in großen und kleinen Städten bei oder nahe 100 Prozent. Auf den Verbindungsstraßen sinken sie allerdings ein wenig – am ausgeprägtesten bei Telefónica/O2. Autofahrer müssen beim Telefonieren über die Mitbewerber der Telekom mit kleineren Einschränkungen rechnen.

Insgesamt hat die Deutsche Telekom bei den Drivetests in großen und kleinen Städten sowie auf den Straßen und auch bei den Walktests in Großstädten die Nase konsequent vorn. Je anspruchsvoller die Testumgebung, desto deutlicher fallen Vodafone und Telefónica hinter den Bonner Primus zurück.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk-Netztest2021: Auswertung Sprache Deutschland

Einschränkungen in der Bahn

Dieses Kapitel hat in unserem Netztest traurige Tradition: Wer zum Reisen auf die Deutsche Bahn setzt, den erwarten dort beim mobilen Telefonieren noch ausgeprägtere Qualitätseinbußen als Autofahrer. Da dürfte es für Vodafone nur ein schwacher Trost sein, dass die Düsseldorfer in dieser Teildisziplin hauchdünn vor dem Mitbewerber aus Bonn liegen.

Bei Telefónica ist der Abstand noch ausgeprägter. Allerdings gibt es auch einen Lichtblick: Gegenüber dem Vorjahr haben sich die Ergebnisse fürs Telefonieren in der Bahn bei allen drei Anbietern verbessert. Die Richtung der Entwicklung stimmt also.

Mehr zum Thema

Städte-Wertung

Der Auftritt in der Bundeshauptstadt ist prestigeträchtig – da strengen sich alle Anbieter besonders an, um Besuchern aus aller Welt, vielleicht…
Städte-Wertung

In der Finanz- und Wirtschaftsmetropole ist eine überdurchschnittlich zahlungskräftige Klientel unterwegs, was den Ausbau hier besonders attraktiv…
Städte-Wertung

Am nördlichen Tor zur Welt zeigt sich das von der bundesweiten Rangfolge vertraute Bild: Die Telekom hat die Nase vorn, Vodafone und Telefónica/O2…
Städte-Wertung

Auch in der Domstadt erzielt die Telekom den ersten Platz. Doch Vodafone und Telefónica sind hier exakt gleich stark. Sehr gute Ergebnisse erzielen…
Städte-Wertung

In der bayrischen Landeshauptstadt und somit an seinem Firmensitz erzielt Telefónica/O2 ein starkes Ergebnis. Allerdings macht die Telekom dem…