Mobilfunk-Netztest 2021

Mobilfunk-Netztest 2021 Schweiz: Datenverbindungen und Mobilfunk in der Bahn

Datenverbindungen

Auch bei den Daten­-Messun­gen liegen die Schweizer Kan­didaten eng beieinander. Vor allem in größeren Städten wei­sen die bei den Drivetests und Walktests erfassten Messwerte bei Swisscom und Sunrise einen hohen Anteil mit LTE 4CA auf – also der als „4 Car­rier Aggregation“ bezeich­neten Kombination von vier LTE­-Trägerfrequenzen.

Den Mobilfunknutzern beschert dieser technische Kniff hohe Datenraten: So liegen zum Beispiel die schnellsten zehn Prozent (P90-­Wert) der bei den Walktests in Großstädten erfassten Download-­Daten­raten im Sunrise-­Netz bei 573,9 Mbit/s, im Swisscom­-Netz bei 425,5 Mbit/s und im Netz von Salt bei 199,4 Mbit/s.

Auch bei den Uploads sowie bei den Datenraten, die im Rahmen der Tests in kleineren schweizerischen Städten er­fasst wurden, liefert Sunrise die schnellsten Resultate. Bei der Endabrechnung aller betrachteten Messwerte liefern sich Swisscom und Sunrise ein Kopf-­an-­Kopf­-Rennen. In Großstädten und auf den Stra­ßen liegen beide Kontrahenten gleichauf, in Kleinstädten hat Swisscom minimal die Nase vorn.

© Weka Mediapublishing GmbH

Mobilfunk-Netztest 2021: Auswertung Daten Schweiz

Salt folgt mit ein wenig Abstand, aber immer noch re­spektablen Ergebnissen. Auch die Resultate unserer Youtube­-Messungen können sich sehen lassen: Ihre Erfolgs­quoten liegen je nach Szenario und Anbieter bei 100 % oder nahe daran – und auch die Videoauflösung ist top. Selbstverständlich ist an den hohen beobachteten Da­tenraten auch der bei den Eidgenossen besonders weit vorangeschrittene 5G-­Ausbau beteiligt.

Das gilt für Swisscom und Sunrise in überraschend ho­hem Maße auch für kleinere Städte und die Verbindungs­straßen. Selbst in diesen für Mobilfunkbetreiber schwieri­geren Umgebungen liefern alle schweizerischen Anbieter praktisch dasselbe Leistungs­niveau wie in den Großstädten.

Datenfunk in der Bahn

Mit nur geringen Abstrichen gilt dies auch für die Tests in schweizerischen Bahnen – wo­mit die eidgenössischen An­bieter erneut zeigen, wie Mobilfunkversorgung im Zug aussehen sollte. Auch hier wiederholt sich das aus den vorherigen Disziplinen ver­traute Bild: Swisscom und Sunrise duellieren sich auf höchstem Niveau und über­queren die Ziellinie der Bahn­ Wertung am Ende gemeinsam.

Salt folgt mit nur geringem Abstand. Dass alle drei Netz­betreiber bei einigen Down­load­-Tests eine Erfolgsquote von 100 % erreichen und in den anderen Fällen nicht weit davon entfernt bleiben, ist schon eine kleine Sensation. Aber das sind wir bei unseren Netztests aus der Schweiz ja schon fast gewohnt.

Mobilfunk-Netztest 2021

Ob Telefonieren oder Surfen - welcher Betreiber bietet seinen Kunden in Deutschland das beste Mobilfunknetz? Die Frage beantwortet der…
Mobilfunk-Netztest 2021

Traditionell findet der Wettstreit in der Alpenrepublik auf sehr hohem Niveau statt. Das gilt auch dieses Jahr – obgleich die Punktzahlen im Vergleich…

Mehr zum Thema

Städte-Wertung

Der Auftritt in der Bundeshauptstadt ist prestigeträchtig – da strengen sich alle Anbieter besonders an, um Besuchern aus aller Welt, vielleicht…
Städte-Wertung

In der Finanz- und Wirtschaftsmetropole ist eine überdurchschnittlich zahlungskräftige Klientel unterwegs, was den Ausbau hier besonders attraktiv…
Städte-Wertung

Am nördlichen Tor zur Welt zeigt sich das von der bundesweiten Rangfolge vertraute Bild: Die Telekom hat die Nase vorn, Vodafone und Telefónica/O2…
Städte-Wertung

Auch in der Domstadt erzielt die Telekom den ersten Platz. Doch Vodafone und Telefónica sind hier exakt gleich stark. Sehr gute Ergebnisse erzielen…
Städte-Wertung

In der bayrischen Landeshauptstadt und somit an seinem Firmensitz erzielt Telefónica/O2 ein starkes Ergebnis. Allerdings macht die Telekom dem…