Mobilfunk-Netztest 2021

Die Handy-Netze in Österreich im Vergleich

Traditionell findet der Wettstreit in der Alpenrepublik auf sehr hohem Niveau statt. Das gilt auch dieses Jahr – obgleich die Punktzahlen im Vergleich zum Vorjahr nicht gestiegen sind.

© Weka Mediapublishing GmbH

Die Handy-Netze in Österreich im Vergleich

Wir haben uns in den letzten Jahren schon fast daran ge­wöhnt: Beim Niveau der er­zielten Punkte liegen die öster­reichischen Anbieter traditio­nell deutlich vor ihren Pendants aus Deutschland. Das gilt grundsätzlich auch dieses Jahr noch – doch die beim nörd­lichen Nachbarn mitterweile erzielten Steigerungen lassen die Abstände schrumpfen.

Im Vergleich dazu ist das Leis­tungsniveau in den beiden Al­penländern im Wesentlichen unverändert (hoch) geblieben. Unverändert waren auch die meisten Rahmenbedingungen: Nach wie vor freuen sich öster­reichische Kunden über das im Vergleich zu Deutschland im­mer noch deutlich niedrigere Tarifniveau in der Alpenrepu­blik.

Und immer noch ärgern sich österreichische Kunden darüber, dass ihre Anbieter sich die Smartphone-­Nutzung im Nicht-­EU-­Land Schweiz extra bezahlen lassen – und das je nach Anbieter und Tarif manchmal recht teuer.

Mehr zum Thema

Städte-Wertung

Der Auftritt in der Bundeshauptstadt ist prestigeträchtig – da strengen sich alle Anbieter besonders an, um Besuchern aus aller Welt, vielleicht…
Städte-Wertung

In der Finanz- und Wirtschaftsmetropole ist eine überdurchschnittlich zahlungskräftige Klientel unterwegs, was den Ausbau hier besonders attraktiv…
Städte-Wertung

Am nördlichen Tor zur Welt zeigt sich das von der bundesweiten Rangfolge vertraute Bild: Die Telekom hat die Nase vorn, Vodafone und Telefónica/O2…
Städte-Wertung

Auch in der Domstadt erzielt die Telekom den ersten Platz. Doch Vodafone und Telefónica sind hier exakt gleich stark. Sehr gute Ergebnisse erzielen…
Städte-Wertung

In der bayrischen Landeshauptstadt und somit an seinem Firmensitz erzielt Telefónica/O2 ein starkes Ergebnis. Allerdings macht die Telekom dem…