Spotify, Tidal, Qobuz & Deezer

Musik-Streaming: Spotify und Deezer

17.11.2016 von Klaus Laumann

ca. 1:05 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Musik-Streamingdienste im Vergleich
  2. Musik-Streaming: Qobuz und Tidal
  3. Musik-Streaming: Spotify und Deezer

Spotify

Der Platzhirsch unter den Streaming-Diensten ist zweifelsohne Spotify. Den schwedischen Musikdienst gibt es seit Oktober 2008. Die große Popularität erlangte er durch das kostenlose Basisangebot: Wer minimale Ansprüche an die Audioqualität stellt und Werbeeinblendungen akzeptiert, kann kostenlos auf etwa 30 Millionen Musiktitel zugreifen. Damit konnte Spotify mittlerweile etwa 100 Millionen registrierte Nutzer locken, gut ein Drittel davon sind zahlende Kunden mit Premium-Abo. Codiert wird datenreduziert in Vorbis, einer patentfreien MP3-Alternative.

Streaming-Dienst Spotify
Streaming-Dienst Spotify
© Spotify

Spotify zielt eindeutig auf den Massenmarkt ab. Daher unterstützen vor allem die großen Hersteller den Dienst in ihren Geräten, kleinere Produzenten scheuen die Zusammenarbeit mit den Schweden manchmal wegen der Lizenzkonditionen. Wer mitreden will beim Thema Musik-Streaming, wird kaum um Spotify herumkommen.

Deezer

Zu den ärgsten Konkurrenten des Marktführers Spotify zählt wahrscheinlich Deezer. Im August 2007, also noch ein gutes Jahr vor den Schweden, nahm die Plattform ihren Dienst auf und war damals das erste Angebot, das einen kostenlosen Zugriff auf sein Repertoire ermöglichte. Deezer verfolgt eine offensive Expansionsstrategie und ist aktuell in mehr als 180 Ländern verfügbar. Trotzdem fehlen China, Japan und Indien, was bei der Konkurrenz jedoch nicht anders ist. Bisher konnte diese schwierigen Märkte nur Apple Music erobern.

Streaming-Dienst Deezer
Streaming-Dienst Deezer
© Deezer

Mit etwa sechs Millionen zahlenden Kunden nutzt auch bei Deezer etwa ein Drittel der Gesamtkundschaft das kostenpflichtige Angebot mit besserer Audioqualität. Eine exklusive Kooperation besteht derzeit mit Sonos: Mit einem Elite-Abonnement kann man auf Sonos-Geräte Musik in CD-Qualität streamen, ansonsten muss man sich noch mit MP3 begnügen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Musik

Audio-Streaming

Eigene Musik drahtlos streamen: Das müssen Sie wissen

Ohne Kabel, ohne Probleme: Wir erklären in unserem Ratgeber, wie Sie eigene Musik drahtlos streamen und welche Geräte Sie dafür brauchen.

ELAC Discovery Music Server

Musikserver

Elac Discovery Server im Test

Elac hat einen Streaming- Wandler mit superber Software entwickelt. Wir haben den Elac Discovery Server getestet.

Streaming Aufmacher

Streaming-Tipps

Musik streamen mit Computer und Smartphone

Für den Einstieg in das Thema Streaming benötigt man kein spezielles HiFi-Equipment. Auch Computer, Smartphone oder Tablet öffnen Türen in die neue…

Musical Fidelity Encore Connect Front Silber

Musikserver

Musical Fidelity Encore Connect im Test

Der Musical Fidelity Encore Connect ist ein Gerät für Musikfans, die nicht computeraffin sind - einfache Bedienung und hervorragender Klang.

Cocktail Audio X35

Musikserver

Cocktail Audio X35 im Test

Zwischen Mini-Anlagen und High-End-Systemen liegen Welten, oder? Der Cocktail Audio X35 schließt diese Lücke - und zwar in bemerkenswerter Perfektion.