Smartphone-Zubehör

Fahrradhalterungen für Smartphones im Vergleich

Mit dem Smartphone auf Tour: Wir zeigen, wie Sie Ihr Smartphone sicher am Fahrrad befestigen – und wie der Akku bei Laune bleibt.

Shutterstock Teaserbild

© shutterstock/Syda Productions

Wie wird das Smartphone sicher am Fahrrad befestigt?​

Diese Fahrrad-Saison soll eine GPS-Navigation an den Lenker! Wer mit diesem Vorsatz startet, muss nicht gleich Hunderte von Euro in einen speziellen GPS-Outdoor-Empfänger investieren. Das vorhandene Smartphone bietet schier unendliche Möglichkeiten für die zuverlässige und bequeme Navigation zum Ziel. Auch für das sportliche Fitnesstraining mit dem Fahrrad gibt es für jeden Geschmack die passende App. Dabei ist es ganz egal, ob man mit einem iPhone oder einem Androiden unterwegs ist. Bevor aber die App den Weg weisen kann, muss das Smartphone als Steuerungszentrale erst mal gut sicht- und bedienbar an den Lenker oder Vorbau montiert werden.

Die perfekte Halterung 

So einfach, wie die Ansprüche an die Befestigung jetzt klingen, so unterschiedlich sind die erhältlichen Lösungen. Die perfekte Fahrrad-Halterung sollte das Telefon sicher fixieren (wobei Touchscreen und wichtige Knöpfe bedienbar bleiben), das Gehäuse nicht beschädigen, vor Regen und Dreck schützen und sich nicht so leicht klauen lassen.

Der erste kritische Punkt ist die Verbindung zum Lenker oder Vorbau. Hier steht man vor der Wahl zwischen klassischen Schrauben, werkzeuglosen Schrauben und Gummibändern beziehungsweise Kabelbindern. Besonders stabil, dauerhaft und vor Gelegenheitsdieben geschützt sind Schraubhalterungen. Flexibler, vor allem beim Wechsel des Fahrrads, sind Basishalterungen mit Gummi oder Kabelbindern; dafür muss man Abstriche bei der Stabilität machen. Ein Tipp aus der Praxis: Ein Stück alter Fahrradschlauch, um den Lenker gewickelt, sorgt unter den Kabelbindern für mehr Grip.

Wer nicht nur bei schönem Wetter in die Pedale tritt, sollte auch auf Regenschutz achten – sofern er nicht ohnehin ein Smartphone besitzt, das bereits ab Werk vor Wasser geschützt ist. Generell vermeiden sollte man Halterungen mit langem Verbindungsstück zwischen Lenker und Handy: Über den langen Hebel neigt das Smartphone leichter zu Vibrationen, was das Ablesen des Displays erschwert.

 Sechs Modelle im Praxistest 

Wir haben sechs Modelle zwischen zwölf und 140 Euro getestet. Die Halterungen passen meist problemlos auf gängige Lenker. Für dünne Lenkerstangen liegen in der Regel Adaptergummis bei – wobei bei konisch geformten oder gebogenen Lenkern Vorsicht geboten ist. Hier sollte man zunächst prüfen, ob genug Platz an einer gleichmäßig dicken Stelle vorhanden ist. Sehr gut geeignet ist die Befestigung am Ahead-Vorbau, wie es bei Topeak und Richter möglich ist. Dabei wird die Steuersatzkappe gegen die Haltebasis getauscht und fest verschraubt.

Mit dem auf den folgenden Seiten vorgestellten Zubehör sitzt Ihr Smartphone jedenfalls bestens geschützt und gut ablesbar am Fahrradlenker. So erreichen Sie Ihr Ziel sicher und entspannt.Genauso schnell wie die Smartphones verändern sich freilich auch Fahrradhalterungen. Ausführliche Tests und aktuelle Informationen zur Navigation am Fahrrad bietet der Autor auch auf seiner Seite an: www.gpsradler.de.

Anleitung: Displayschutzfolie anbringen

Quelle: connect
Eine Folie zum Schutz des Displays auf dem Smartphone anzubringen, ist keineswegs kompliziert. Im Video erklären wir die vier Schritte am Beispiel des iPhone 7.

Mehr zum Thema

Apple Podcast-App
Podcasts hören auf dem Smartphone

Für Podcast-Hörer gibt es neben den vorinstallierten Lösungen auch einige App-Alternativen. Wir haben sie verglichen.
Smartphone Wasserschutz
Wasserschaden beim Smartphone

Die häufigste Ursache für einen Totalschaden des Smartphones ist der Kontakt mit Wasser. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy vor Wasserschäden schützen.
fortnite android release
Battle Royale auf dem Handy

Battle Royale auf Smartphone oder Tablet zu spielen, war lange iPhone und iPad vorbehalten. Nach dem Android-Release wächst die Liste unterstützter…
Smartphone Navi-App
Online-Kartendienste

Google Maps ist der Platzhirsch unter den Navi-Apps, doch auch kompliziert und eben von Google abhängig. Wir zeigen Ihnen fünf alternative Apps.
Whatsapp - Warnung vor Abofallen
WhatsApp-Kettenbrief

Ein Kettenbrief auf WhatsApp warnt vor „Ute Lehr“. Dabei soll es sich um einen Virus handeln, der das Smartphone zerstört. Was steckt dahinter?
Alle Testberichte
Kompaktbox Nupro X-3000 Nubert
Kompaktlautsprecher
Die kleine Aktivbox X-3000 von Nubert schwingt sich zu großartiger Klangfülle auf. Im Test muss der Kompaktlautsprecher zeigen was er kann.
Panasonic HD605 Test
HiRes-fähige Noise-Cancelling-Headphones
Auf Reisen sind aktive Noise-Canceller eine Wohltat. Der Panasonic RP-HD605N soll dank HiRes-Fähigkeiten auch noch super klingen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.