iOS-Fehler

Indisches Schriftzeichen bringt iPhone zum Absturz

Erneut ist ein Fehler in iOS aufgetaucht, bei dem eine bestimmte Nachricht das iPhone lahmlegen kann. Diesmal ist es ein indischer Buchstabe, der Apps und das komplette iPhone zum Absturz bringt.

iPhone X und iPhone 8 Plus

© connect

Ein Schriftzeichen sorgt für Ärger in iOS und kann das iPhone zum Absturz bringen.

Es gibt wieder einen Fehler in der Textdarstellung von Apples Betriebssystem iOS. Dieser führt dazu, dass Apps einfrieren und abstürzen, sobald ein bestimmter Buchstabe aus der indischen Telugu-Schrift angezeigt werden soll. Im Extremfall kann sogar das iPhone abstürzen und in einer Bootschleife hängen bleiben.

Die italienische Seite Mobile World​ berichtet über den Fehler und zeigt in einem Video, wie der Buchstabe das iPhone beeinträchtigt. Zunächst wird das Zeichen als Nachricht an eine App geschickt, die gerade auf dem iPhone geöffnet ist. Beim Empfang der Nachricht stürzt die App sofort ab. Wenn man die App wieder öffnen will, stürzt sie erneut ab, wie Mobile World schreibt. Um die betroffene App wieder zum Laufen zu bringen, kann es helfen, wenn man eine neue Nachricht in einem anderen Chat empfängt und anschließend in der Chat-Übersicht den kompletten Nachrichtenstrang löscht, der das problematische Zeichen enthält. Sollte das nicht klappen, muss man die komplette App löschen und neu installieren.

Außerdem zeigt das Video den Effekt einer Push-Nachricht auf dem Startbildschirm des iPhone, wenn keine App geöffnet ist. Sobald das iPhone die Nachricht empfängt, wird der Bildschirm schwarz. Der Springboard-Prozess, der auch für den Homescreen zuständig ist, friert ein und stürzt schließlich ab. Hier heißt es, geduldig zu sein, und darauf zu hoffen, dass der Prozess wieder normal anläuft. Wenn man in der Situation einen manuellen Neustart erzwingt, kann das iPhone in einer Bootschleife hängen bleiben und sich immer wieder neu starten. Dann hilft nur noch, das Gerät neu aufzusetzen.

Der Fehler kann in fast jeder App auftreten, die Text anzeigt. Als Beispiele sind neben Messenger-Apps wie iMessage und WhatsApp auch Twitter, E-Mail-Programme und Browser genannt. Neben iPhone und iPad sind auch die Apple Watch und Mac-Computer von dem Fehler betroffen.

Update soll Fehler beheben

Apple hat mittlerweile bestätigt, dass der Fehler in der Beta-Version von iOS 11.3 und den äquivalenten Versionen von macOS, watchOS und tvOS bereits geschlossen wurde. Allerdings ist der Rollout für iOS 11.3 erst für das Frühjahr angekündigt und wird vermutlich nicht vor Ende März stattfinden. Apple hat versprochen, einen schnelleren Fix zu veröffentlichen. Vermutlich können wir also bereits in den nächsten Tagen mit einem kleineren iOS-Update auf Version 11.2.6 rechnen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass der Empfang einer bestimmten Nachricht das iPhone zum Absturz bringt. Erst im Januar gab es Meldungen zu einem Link, dessen Empfang zu Absturz und Neustart des Geräts führte. Der Fehler namens chaiOS wurde mit iOS 11.2.5 behoben.

Buchstabe bringt iPhone zum Absturz (italienisch)

Quelle: MobileWorld
Das Video demonstriert, wie ein bestimmter Buchstabe einzelne Apps sowie das komplette iPhone zum Absturz bringt.

Mehr zum Thema

Apple iphone 8 Plus Front Logo
iOS-Update

Das Update auf iOS 11.3.1 schließt einige Sicherheitslücken und behebt Probleme beim iPhone 8, die beim Display-Tausch auftreten konnten.
iOS 12 AR-Funktionen
Apple-Betriebssystem

Apple hat iOS 12 veröffentlicht. Auf welchen Geräten läuft Apples neues Betriebssystem und welche Funktionen bietet es?
Apple iPhone 8 (Plus) Back
iOS-Update

Nach der Installation der iOS-Version 11.4 beklagen sich zahlreiche Nutzer über einen deutlich gestiegenen Akkuverbrauch. Was steckt dahinter?
Apple iPhone 8 (Plus) Front
iPhone-Bug

Ein Sicherheitsforscher hat einen kuriosen Bug in iOS entdeckt, bei dem ein gewöhnliches Wort das iPhone zum Absturz bringt. Was steckt dahinter?
Sparkasse Mobiles Bezahlen
Neuer Google-Pay-Konkurrent

Ab sofort können fast alle Kunden der Sparkassen mit ihrem Smartphone und der App "Mobiles Bezahlen" ihre Einkäufe kontaktlos begleichen.
Alle Testberichte
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Sonoro Stream One-box
One-Box-System
Die Sonoro Stream fällt durch Design und Ausstattung auf. Kann das kleine One-Box-System im Test auch mit seinem Klang überzeugen?
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.