Kaufberatung mobile Navigationssysteme

Berufskraftfahrer

Vom Sprinter bis zum 40-Tonner reicht die Bandbreite der von Berufskraftfahrern bewegten Fahrzeuge. Navigationssysteme mit der Möglichkeit, zuverlässige Verkehrsinformationen zu empfangen, sollten hier also erste Wahl sein. Und zwar für alle Straßentypen.

Auch hier lauten die Stichworte TMC-Pro oder sogar das noch in diesem Jahr in Deutschland in Betrieb gehende HD Traffic von TomTom. Das Kartenmaterial sollte zusammen mit dem Navi-System auch grenzüberschreitende Zielführung beherrschen. Den Kontakt zu ihrer Basisstation können selbstständige Brummifahrer auf verschiedene Art und Weise halten; die einfachste ist ein Navi mit GSM-Anbindung und Freisprechanlage.

Wenn die Koordinationsstelle zu Hause immer wissen soll, wo der Fahrer gerade ist oder wenn zum Beispiel neue Aufträge an Kurierfahrer weitergeleitet werden sollen, sind Navis die richtige Wahl, die TomTom-Work-Anwendungen erlauben.

Der dazugehörige Online-Service TomTom-Webfleet bietet genau diese Dienste an. Naheliegend und beim Rangieren praktisch sind Navis mit der Möglichkeit, Rückfahrkameras funk- oder kabelgebunden anzuschließen.

Mehr zum Thema

Staudienste
Vergleichstest

500 Kilometer ohne Stillstand? Connect schickt vier Navisysteme mit Stau-Informationen aus dem Web zur großen Vergleichsfahrt. Welches führt am…
Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis
Kaufberatung

Sind Smartphones die besseren Navigationssysteme? Ein Konzeptvergleich zeigt die Vorteile und Schwächen im Vergleich mit portablen Navisystemen.
Alle Bestenlisten im Überblick
Übersicht

Ob Smartphone, Handy, DECT-Telefon, Navi, Notebook oder Tablet: Hier erhalten Sie einen Überblick über alle connect-Bestenlisten.
Radardroid
Blitzer-Apps

Mit Radarwarner-Apps sparen Sie Bußgelder und vermeiden Punkte in Flensburg. Was spricht für und was gegen den Einsatz dieser Apps?
Stauinfo für Alle
Hintergrund: Verkehrsmeldungen

DAB+ und TPEG-Staudienste und -Verkehrsmeldungen sollen TMC ablösen. Wie funktioniert der neue Staumelder, was kostet der Dienst und wann geht's los?
Alle Testberichte
Luxman PD-171A
Die neue A-Klasse im Testlabor
Luxman hat seinen Plattenspieler PD-171 zum PD-171A erhöht. Ob Luxman klanglich überzeugen kann, haben wir getestet.
Trekstor Primebook
Ultrabook im Testlabor
69,6%
Trekstors Primebook P14 kann optisch und haptisch fast mit der mobilen Oberklasse mithalten. Wie es unter der Haube…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.